Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.11.2012, 09:59

NBA: Nowitzki muss sich weiter gedulden

Mayo überragt erneut, Mike D'Antoni verliert

Den Dallas Mavericks gelang gegen bisher so auswärtsstarke New York Knicks der siebte Saisonsieg in der NBA. Vor 20.157 Zuschauern im American Airlines Center war wieder einmal O.J. Mayo der überragende Akteur auf dem Parkett. Mit 27 Punkten führte der 25-Jährige sein Team zum 114:111-Sieg gegen die Knicks. Derweil setzte es für die LA Lakers gegen die Sacramento Kings die erste Niederlage unter Neu-Coach Mike D'Antoni.

- Anzeige -
O.J. Mayo
Führte mit seinen 27 Punkten die Mavs zum siebten Saisonsieg: O.J. Mayo.
© Getty Images Zoomansicht

Tatkräftige Unterstützung erhielt Topscorer Mayo von Vince Carter. Der Routinier erzielte von der Bank 25 Punkte, Chris Kaman musste sich an diesem Abend mit zehn Zählern begnügen. Für den Liga-Primus aus dem Osten liefen mit Point Guard Jason Kidd und Center Tyson Chandler zwei alte Mavs-Bekannte auf. Neben Chandler (21 Punkte, 13 Rebounds) war Carmelo Anthony (23 Punkte) erneut einer der auffälligsten Akteure der Gäste.

Bis zu Beginn des Schlussviertels sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Dann zogen die Gastgeber mit einem 20:8-Lauf auf 102:90 weg, ehe Chandler die Knicks mit neun Punkten wieder heran brachte. Drei Sekunden vor dem Ende stellte Einwechselspieler Dahntay Jones den Sieg mit zwei verwandelten Freiwürfen sicher.

Mit sieben Siegen gegenüber sechs Niederlagen rangieren die Mavericks in der Southwest Division auf dem dritten Rang, die Knicks sind mit acht Siegen und zwei Niederlagen weiterhin das beste Team im Osten.

Dirk Nowitzki wird den Mavs voraussichtlich noch einen Monat fehlen. Der 34-Jährige wird frühestens in zwei Wochen mit dem Training beginnen. Danach brauche er wohl noch einmal ein bis zwei Wochen, ehe er den Mavs wieder zur Verfügung steht.

38 Kobe-Punkte reichen nicht

Mike D'Antoni
Kassierte seine erste Niederlage als Lakers-Coach: Mike D'Antoni.
© Picture Allianz Zoomansicht

Nachdem sich Lakers-Trainer Mike D'Antoni über einen 95:90-Sieg in seinem Debüt gegen die Brooklyn Nets freuen konnte, setzte es in seiner zweiten Partie auf der Lakers-Bank die erste Niederlage. Gegen die Sacramento Kings setzte es für die Lakers eine 97:113-Niederlage. Da halfen auch die 38 Punkte des überragenden Kobe Bryant nicht. Der zuletzt so stark aufspielende Center Dwight Howard kam nur auf sieben Punkte.

Die Ergebnisse vom 21. November

Charlotte Bobcats - Toronto Raptors 98:97
Orlando Magic - Detroit Pistons 90:74
Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 92:83
Indiana Pacers - New Orleans Hornets 115:107
Boston Celtics - San Antonio Spurs 100:112
Atlanta Hawks - Washington Wizards 101:100
Miami Heat - Milwaukee Bucks 113:106
Oklahoma City Thunder - Los Angeles Clippers 117:111
Houston Rockets - Chicago Bulls 93:89
Minnesota Timberwolves - Denver Nuggets 94:101
Dallas Mavericks - New York Knicks 114:111
Phoenix Suns - Portland Trail Blazers 114:87
Sacramento Kings - Los Angeles Lakers 92:85
Golden State Warriors - Brooklyn Nets 93:81

22.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -