Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.11.2012, 07:32

Spurs siegen bei den Lakers, Knicks in Orlando

Greens Dreier kann Gasol nicht kontern

Die Los Angeles Lakers haben am Dienstag ihre erste Niederlage nach der Trennung von Coach Mike Brown kassiert. Die Kalifornier unterlagen vor eigenem Publikum den San Antonio Spurs in einer spannenden Begegnung mit 82:84. Danny Green entschied das Spiel zu Gunsten der Texaner mit einem Dreier neun Sekunden vor Schluss. Das einzige ungeschlagene Team bleiben indes die New York Knicks, die in Orlando ihren fünften Sieg feierten.

Gefährlich von draußen: Danny Green, hier gegen Kobe Bryant, erzielte den entscheidenden Dreier in Los Angeles.
Gefährlich von draußen: Danny Green, hier gegen Kobe Bryant, erzielte den entscheidenden Dreier in Los Angeles.
© Getty ImagesZoomansicht

Unter der Leitung von Interimstrainer Bernie Bickerstaff hatten die Lakers zuvor beide Partien gewonnen, gegen die Spurs kassierten sie die fünfte Saisonniederlage im achten Spiel. Ihr neuer Coach Mike D'Antoni übernimmt das Team also mit negativer Bilanz. Humpelnd wird er am Mittwoch den Flieger von New York nach L.A. besteigen - nach einer Knieoperation ist der frühere Suns- und Knicks-Coach nicht wieder fit. Das Saisonziel bleibt: Die Lakers sollen um den Titel mitspielen. "Wenn ich das nicht schaffe, habe ich als Head Coach versagt", schickte D'Antoni schon einmal voraus.

Die San Antonio Spurs bejubeln ihrerseits nach dem knappen Erfolg einen gelungenen Start in die Spielzeit. 7:1 lautet die Bilanz der Texaner, die auch ein 0:14-Negativlauf in der ersten Halbzeit nicht aus der Bahn warf. Die "alten Haudegen" Tim Duncan, Tony Parker und Manu Ginobili kennen derartige Situationen zur Genüge. Vor den Augen zahlreicher Prominenter wie David Beckham führte Parker die Gäste mit gelungenen Aktionen und insgesamt 19 Punkten an. Duncan fügte ein Beinahe-Double-Double (18/9) hinzu.

- Anzeige -

Spannend war es bis in die Schlusssekunden. Danny Green verwandelte den entscheidenden Dreier zum Endstand neun Sekunden vor Schluss. Danach hatten die Lakers noch eine Chance, doch Pau Gasols Distanzwurf vom Flügel zum möglichen Sieg prallte vom Ring ins Feld. Tiago Splitter (9/9) krallte sich das Spielgerät, ehe die Sirene ertönte.

Kobe Bryant erwischte einen starken Abend. Der Superstar der Lakers punktete satt (28) und legte achtmal zu Körben auf. Dwight Howard verlor den Ball sechsmal (insgesamt 17 Turnovers der Lakers), kam ansonsten auf 13 Punkte und 15 Rebounds. Früher Höhepunkt war ein spektakulärer Alley-Oop nach glänzendem Zuspiel Bryants.

"Melo" und die Knicks marschieren - jetzt in San Antonio!

Die Spurs führen den Westen an, im Osten sonnen sich die New York Knicks ungeschlagen an der Spitze. Carmelo Anthony und Raymond Felton sorgten für einen 99:89-Erfolg im Amway Center von Orlando. "Melo" erzielte 25 Punkte, Felton 21 gegen die verjüngten Magic, die lange gut im Spiel waren und zur Pause mit vier Punkten führten.

Den besten Start der Knicks seit einem 7:0-Sprint in die Saison 1993/94 konnten sie nicht verhindern und verloren selbst zum fünften Mal in Folge nach ihren beiden Auftaktsiegen.

"Wir haben sie zu einem langsamen Tempo gezwungen und sie von unserem Brett weggehalten", beschrieb Anthony, der insgesamt 43 Minuten auf dem Parkett stand, das Erfolgsrezept.

Bei Orlando, für das insgesamt sieben Spieler zweistellig punkteten, war J.J. Redick mit 18 Punkten bester Schütze. 20 Turnovers verhinderten einen Heimsieg für die Floridianer, die ihre beiden Starter Jameer Nelson und Hedo Turkoglu schmerzlich vermissen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (MEZ) kommt es nun zum Spitzenspiel: Die San Antonio Spurs (7:1) sind das nächste Team, das den Knicks (5:0) die erste Niederlage beibringen will. Die Partie findet in Texas statt.


Ergebnisse, Dienstag, 13. November

Charlotte Bobcats - Washington Wizards 92:76, Orlando Magic - New York Knicks 89:99, Indiana Pacers - Toronto Raptors 72:74, Brooklyn Nets - Cleveland Cavaliers 114:101, Sacramento Kings - Portland Trail Blazers 86:103, Los Angeles Lakers - San Antonio Spurs 82:84


Die Besten des Tages

Punkte: Anderson Varejao 35, Kyrie Irving (beide Cleveland) 34, Kobe Bryant (Lakers) 28, Deron Williams (Brooklyn) 26, Carmelo Anthony (New York), Joe Johnson (Brooklyn) je 25; Rebounds: Varejao 18, Dwight Howard (Lakers) 15, J.J. Hickson (Portland) 13, Brendan Haywood (Charlotte), Jason Thompson (Sacramento) je 11; Assists: Williams 10, José Calderón (Toronto) je 10; Dreier: Damian Lillard (Portland) 5/6; Blocks: Brook Lopez (Broolyn), Tim Duncan (San Antonio), Moe Harkless (Orlando) je 4

Abdul-Jabbar vor Malone und Jordan - Nowitzki Zehnter
Die besten Punktesammler in der NBA-Geschichte
Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
14.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 3. Woche 12.11. - 18.11.

Heim GastErg.
Toronto - Utah133:140 OT
 
Philadelphia - Milwaukee96:105
 
Detroit - Oklahoma City90:92
 
Chicago - Boston95:101
 
Houston - Miami110:113
 
Dallas - Minnesota82:90
 
Phoenix - Denver110:100
 
Portland - Atlanta87:95
 
Charlotte - Washington92:76
 
Orlando - New York89:99
 
Indiana - Toronto72:74
 
Brooklyn Nets - Cleveland114:101
 
Sacramento - Portland86:103
 
LA Lakers - San Antonio82:84
 
Philadelphia - Detroit76:94
 
Boston - Utah98:93
 
Milwaukee - Indiana99:85
 
Houston - New Orleans100:96
 
Oklahoma City - Memphis97:107
 
Minnesota - Charlotte87:89
 
Dallas - Washington107:101
 
Phoenix - Chicago106:112 OT
 
LA Clippers - Miami107:100
 
Golden State - Atlanta92:88
 
Brooklyn Nets - Boston102:97
 
San Antonio - New York100:104
 
Denver - Miami93:98
 
Philadelphia - Utah99:93
 
Indiana - Dallas103:83
 
Detroit - Orlando106:110
 
New Orleans - Oklahoma City95:110
 
Minnesota - Golden State98:106
 
Memphis - New York105:95
 
Sacramento - Atlanta96:112
 
Portland - Houston119:117 OT
 
LA Lakers - Phoenix114:102
 
Boston - Toronto107:89
 
Washington - Utah76:83
 
Charlotte - Memphis87:94
 
Cleveland - Dallas95:103
 
Milwaukee - New Orleans117:113
 
San Antonio - Denver126:100
 
LA Clippers - Chicago101:80
 
Phoenix - Miami88:97
 
New York - Indiana88:76
 
Toronto - Orlando97:86
 
Philadelphia - Cleveland86:79
 
Sacramento - Brooklyn Nets90:99
 
Oklahoma City - Golden State119:109
 
Detroit - Boston103:83
 
Portland - Chicago102:94
 
LA Lakers - Houston119:108
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Lakers
Anschrift:Los Angeles Lakers
555 North Nash Street
El Segundo, California, USA 90245
Internet:http://www.nba.com/lakers/

Vereinsdaten

Vereinsname:San Antonio Spurs
Anschrift:San Antonio Spurs
One SBC Center
San Antonio, Texas, USA 78219
Internet:http://www.nba.com/spurs/

Vereinsdaten

Vereinsname:New York Knicks
Anschrift:New York Knicks
Madison Square Garden
Two Pennsylvania Plaza
New York, New York, USA 10121-0091
Internet:http://www.nba.com/knicks/

- Anzeige -

- Anzeige -