Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.07.2012, 09:10

NBA: Öffnet dieser Transfer die Schleusen?

Hawks lassen Johnson nach Brooklyn

Ein spektakulärer Transfer bringt möglicherweise Schwung in die Sommerpause der NBA. Nach US-Medienberichten wechselt All-Star Joe Johnson von den Atlanta Hawks zu den Brooklyn Nets. Der Wechsel eröffnet den Hawks die Möglichkeit, ins Bieten um die Liga-Größen Dwight Howard und Chris Paul einzusteigen. Währenddessen bemühen sich die Dallas Mavericks um Deron Williams.

Ein All-Star für die Brooklyn Nets: Joe Johnson kommt aus Atlanta.
Ein All-Star für die Brooklyn Nets: Joe Johnson kommt aus Atlanta.
© Getty ImagesZoomansicht

Erhöht der Wechsel von Johnson nach Brooklyn die Chancen für die Mavs, mit Deron Williams einen dicken Fisch an Land zu ziehen? Williams hatte zuletzt geäußert, nur mit den Nets und den Mavericks über seine Zukunft verhandeln zu wollen. Johnson und Williams gemeinsam im Backcourt - funktioniert das? Die Nets jedenfalls wollen Williams mit dem Johnson-Transfer ein Argument zum Bleiben liefern. Mit Gerald Wallace landete in diesen Tagen schon ein prominenter Spieler im Kader.

Atlanta indes erhält für Johnson die Spieler Jordan Farmar, Johan Petro, Anthony Morrow und Jordan Williams (alle Verträge laufen aus), dazu DeShawn Stevenson ("Sign-and-trade") und einen künftigen Erstrundenpick.

Die Nets (22:44-Siege vergangene Saison) wollen nun mit Williams weiter verhandeln, eine Entscheidung soll in den kommenden Stunden fallen.

Ursprünglich wollte Brooklyn, das in der vergangenen Saison noch als New Jersey Nets firmierte, Star-Center Dwight Howard von den Orlando Magic nach Norden locken. Dies gelang bisher nicht, könnte aber wieder Thema werden. Howard, Williams und Johnson würden wohl kaum ins Gehaltsgefüge passen. Die Nets bieten Williams 100 Millionen Dollar für fünf Jahre, die Mavericks "nur" 75 für vier. Entscheidet sich Williams für einen Verbleib, könnten die Mavericks ihre Bemühungen um Dwight Howard wiederum intensivieren.

In Sachen Gehalt haben derweil die Hawks jede Menge Platz für einen Radikalumbau, schließlich hätte Johnson in den kommenden vier Jahren noch 90 Millionen Dollar verdient. Daneben will Atlanta auch noch Marvin Williams zu den Utah Jazz transferieren (im Gegenzug soll Devin Harris kommen - die Liga muss noch zustimmen). Damit wären die Hawks ihre beiden Spitzenverdiener los.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Atlanta Hawks
Anschrift:Atlanta Hawks
Centennial Tower
101 Marietta Street Northwest
Suite 1900
Atlanta, Georgia, USA 30303
Internet:http://www.nba.com/hawks/

Vereinsdaten

Vereinsname:Brooklyn Nets
Anschrift:New Jersey Nets
390 Murray Hill Parkway
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Internet:http://www.nba.com/nets/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine