Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.05.2011, 09:00

Aufbauspieler der Chicago Bulls wertvollster Spieler

Rose ist jüngster NBA-MVP aller Zeiten

Derrick Rose von den Chicago Bulls ist wie erwartet wertvollster Spieler der National Basketball Association in der laufenden Saison. Der 22-jährige Aufbauspieler, der von 113 der 120 Medienvertreter auf Platz eins gewählt wurde, ist damit der jüngste NBA-Profi, der jemals diese begehrte Auszeichnung erhalten hat. Rose tritt damit in die Fußstapfen von Michael Jordan, der bis 1998 fünfmal als MVP der weltweit besten Basketball-Liga ausgezeichnet wurde.

Auf dem Höhenflug: Derrick Rose ist mit 22 Jahren schon MVP der NBA.
Auf dem Höhenflug: Derrick Rose ist mit 22 Jahren schon MVP der NBA.
© Getty ImagesZoomansicht

Derrick Rose spielt seit 2008 in der NBA, schnappte sich in seinem ersten Jahr den Titel des besten Rookies und führte die Bulls in dieser Saison zur Mannschaft mit der besten Bilanz (62:20). Und das, obwohl mit seinen wichtigen Anspielpartnern Carlos Boozer und Joakim Noah zwei "Big Men" über einen viele Wochen nicht zur Verfügung standen.

Erstmals stand der in Chicago geborene Point Guard in dieser Saison auch beim All-Star-Spiel in der Startformation. 25 Punkte, 7,7 Assists und 4,1 Rebounds - das sind die nackten Zahlen, die der Weltmeister von 2010 mit dem US-Team ablieferte. Er löst LeBron James ab, Superstar der Miami Heat, der diesmal hinter Rose und Dwight Howard (Orlando Magic) Dritter wurde und in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte.

"Hoch verdient", sagte Boozer, "ich bin stolz auf ihn." Dreierspezialist Kyle Korver beschrieb, warum Rose bei seinen Mannschaftskameraden so beliebt ist. "Es spielt keine Rolle, ob der zwölfte Mann im Kader ihm einen Tipp gibt. Er hört zu und versucht, es beim nächsten Mal besser zu machen."

Am Mittwoch soll Rose im Rahmen des zweiten Spiels der Play-off-Serie gegen die Atlanta Hawks im United Center geehrt werden. Die erste Partie verloren die Bulls zu Hause überraschend mit 95:103, Rose knickte kurz vor Schluss um und konnte das Feld nur mit Hilfe seiner Mitspieler verlassen.

Zeit zum Feiern bleibt den Bullen also nicht. "Wir sind mitten in einem megaharten Kampf gegen Altanta", erinnerte Noah.

Neben dem MVP-Titel geht noch ein weiterer Preis an den Michigansee. Headcoach Tom Thibodeau wurde zum Trainer des Jahres ernannt. Es ist das zwölfte Mal in der Geschichte der Liga, dass beide Auszeichungen an ein Team vergeben werden.

Der bisher jüngste Titelträger war Wes Unseld von den Baltimore Bullets, der die Wahl nach der regulären Saison 1968/1969 als damals 23-Jähriger gewann.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Chicago Bulls
Anschrift:Chicago Bulls
United Center
1901 West Madison Street
Chicago, Illinois, USA 60612-2459
Internet:http://www.nba.com/bulls/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine