Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Miami Heat

 - 

Oklahoma City Thunder

 
Miami Heat

26:20 21:26 22:21 22:18
91:85

Stand Play-offs: 4:1

Oklahoma City Thunder
Seite versenden

Spielinfos

Spielbeginn: Mo. 18.06.2012 02:00, Finale - Best of 7 - NBA Play-offs
Miami Heat   Oklahoma City Thunder
BILANZ
4 Siege 1
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Miami HeatMiami Heat - Vereinsnews

Whiteside wie im Ring - Mavs bezwingen Pelicans
Mit einem wichtigen Heimsieg haben sich die Dallas Mavericks auf ihren Auswärtstrip verabschiedet. Der Meister von 2011 bezwang dank eines Zwischenspurts im dritten Viertel die New Orleans Pelicans mit 102:93 und festigte damit den Play-off-Platz. Dirk Nowitzki lieferte 14 Punkte und einen wichtigen Dreier in der Schlussphase für sein Team. West-Primus Golden State verlor überraschend in Brooklyn. Hitzige Szenen gab's beim Duell Miami gegen Phoenix, wo Goran Dragic auf seine alten Kollegen traf. ... [weiter]
 
Heat-Star Bosh fällt bis Saisonende aus
NBA-Klub Miami Heat muss für den Rest der Saison auf Superstar Chris Bosh verzichten. Der 30-jährige Center des Champions von 2012 und 2013 wird in einem Krankenhaus wegen eines Blutgerinnsels in der Lunge behandelt. "Chris ist okay und seine Prognose ist gut", hieß es in einer offiziellen Mitteilung der NBA vom Samstag. Bosh machte in dieser Saison im Schnitt 21,1 Punkte pro Spiel. ... [weiter]
 
Garnett zurück zu den Wurzeln - Sorgen um Bosh
Kurz vor der Trading-Deadline ging es in der NBA am Donnerstag hoch her. Bei den zahlreichen Tauschgeschäften standen vor allem Point Guards hoch im Kurs. Der Wechsel mit dem höchsten emotionalen Faktor: Kevin Garnett kehrt im Spätherbst seiner Karriere von den Brooklyn Nets zu den Minnesota Timberwolves zurück, bei denen er einst seine Laufbahn begann. Michael Carter-Williams ist über seinen Trade schockiert, während die Heat einen starken Point Guard erhalten haben. Keine positiven Neuigkeiten gibt es unterdessen von Chris Bosh. ... [weiter]
 
Curry on fire! Mavs unterliegen im Warriors-Kugelhagel
Auch ein anfänglicher 22-Punkte-Vorsprung half am Ende nichts: Die Dallas Mavericks haben ein weiteres Mal gegen eines der Topteams der Western Conference verloren. Stephen Curry zähmte die zu Beginn wild aufspielenden Texaner mit einer Galavorstellung und 51 Punkten. Einen weiteren Beleg ihrer Stärke lieferten die Atlanta Hawks im Spitzenspiel der Eastern Conference gegen die Washington Wizards ab - und wurden für ihren Teamgeist mit einer ungewöhnlichen Maßnahme belohnt. Kaum noch zu retten scheint derzeit der Ex-Champion Miami Heat. ... [weiter]
 
18! Hawks trotzen Ausfällen - XXL-Run der Mavericks
In einer Neuauflage der Finalserie von 2011 taumelten die Dallas Mavericks in Miami einer weiteren Niederlage entgegen, um im dritten Viertel mit einem kaum für möglich gehaltenen Lauf den Spieß doch noch umzudrehen. Die ersatzgeschwächten Atlanta Hawks lagen gegen Portland nach den ersten drei Abschnitten jeweils hinten, zogen aber rechtzeitig die Zügel an, um ihre Serie auf 18 Siege auszubauen. ... [weiter]
 
 
 

Oklahoma City ThunderOklahoma City Thunder - Vereinsnews

Mavs in Portland ohne Auftrag - Bulls stoppen Westbrook
Die Trail Blazers in Portland unter 100 zu halten, ist aller Ehren wert. Doch in der Offense lief bei den Dallas Mavericks am Donnerstag so gut wie nichts. Nach gutem Beginn kamen die Texaner trotz Comeback von Tyson Chandler mit 75:94 unter die Räder und kommen in der Western Conference nicht vom Fleck. Ein Russell Westbrook allein reichte den Oklahoma City Thunder unterdessen nicht, um in Chicago zu bestehen. ... [weiter]
 
Maskenmann Westbrook macht's schon wieder
Da will aber einer MVP werden! Russell Westbrook wandelt seit Mittwoch auf den Spuren von Michael Jordan - der Star der Oklahoma City Thunder machte beim Overtime-Heimsieg über die Philadelphia 76ers sein viertes Triple-Double in Serie. Die bärenstarken 49 Punkte waren dabei sogar ein Karriere-Bestwert für den Mann mit der Maske. Der OKC-Erfolg war bitter nötig, denn die Verfolger im Kampf um die Play-off-Plätze siegten ebenfalls. In Los Angeles vergaß derweil einer einfach zu werfen. ... [weiter]
 
Nowitzki verliert als Center - Double-Double von Schröder
Dirk Nowitzki verlor in ungewohnter Rolle als Center mit seinen Dallas Mavericks erneut, diesmal gegen die Brooklyn Nets. Um einiges besser machte es Dennis Schröder. Der Braunschweiger zeigte beim 93:91 bei den Miami Heat eine vorzügliche Leistung. Derweil ist Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder erfolgreich am Jochbein operiert worden. ... [weiter]
 
LeBron James stoppt die Splash Brothers
Stephen Curry wird in der laufenden Saison als wohl heißester Kandidat auf den Titel des wertvollsten Spielers der NBA gehandelt. Doch am Donnerstag zeigte der "King" dem Guard der Golden State Warriors, was eine Harke ist: LeBron James legte beim 110:99-Sieg der Cleveland Cavaliers über den West-Ersten 42 Punkte und elf Rebounds auf! Gar ein Triple-Double schaffte Russell Westbrook - zum Sieg der Thunder in Phoenix reichte es nach einem dramatischen Spiel dennoch nicht. ... [weiter]
 
Westbrook gegen schwache Mavs im Angriffsmodus
Die Dallas Mavericks haben im ersten Spiel nach dem All-Star-Break eine deutliche Niederlage in Oklahoma City kassiert. Bei den Thunder, die ihre Aufholjagd Richtung Play-offs fortsetzen, unterlagen die Texaner nach einer schwachen Vorstellung mit 89:104. All-Star-Game-MVP Russell Westbrook war dabei erneut bestens aufgelegt. Die Rechte an Tibor Pleiss trat "OKC" am letzten Tag der Wechselperiode indes nach Utah ab. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -