Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Oklahoma City Thunder

 - 

Miami Heat

 
Oklahoma City Thunder

22:29 25:25 27:19 31:21
105:94

Stand Play-offs: 1:4

Miami Heat
Seite versenden

Spielinfos

Spielbeginn: Mi. 13.06.2012 03:00, Finale - Best of 7 - NBA Play-offs
Oklahoma City Thunder   Miami Heat
BILANZ
1 Siege 4
4 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Oklahoma City ThunderOklahoma City Thunder - Vereinsnews

Machtdemo der Cavs - Davis stoppt OKC
Bislang sahen die Cavaliers in Duellen mit Teams der starken Western Conference meist nicht sehr gut aus. Am Sonntag war das anders - und vor allem ein Akteur von der Bank spielte sich an der Seite von LeBron James und Kyrie Irving in den Vordergrund. Einen Abend von MVP-Format zauberte unterdessen einmal mehr Anthony Davis für die Pelicans aufs Parkett. Die Raptors gehen ihren Auswärtstrip auch ohne DeMar DeRozan zuversichtlich an. ... [weiter]
 
Schreck für Durant - Butler liefert
Die vier Donnerstagsspiele der NBA standen etwas im Schatten des Rondo-Transfers von Boston nach Dallas. Dennoch gab es Partien voller Brisanz - das Kräftemessen der wiedererstarkten Oklahoma City Thunder mit der Nummer eins der laufenden Saison beispielsweise. Oder das Duell James Harden gegen Anthony Davis in Houston. Einen Galaabend lieferte unterdessen Jimmy Butler in Abwesenheit von Derrick Rose ab. ... [weiter]
 
Der King pausiert: Cavs-Serie reißt in OKC
Zwei Teams im Aufwind standen sich am Donnerstag in Oklahoma City gegenüber: Die wiedergenesenen Thunder empfingen die inzwischen eingespielten, neu formierten Cavaliers aus Cleveland. Und die hatten acht Mal in Folge gewonnen. Doch ohne ihren König lief es für die Gäste aus Ohio nicht wie gewohnt. Einen erst nach Schwerstarbeit erkämpften Favoritensieg feierten die Houston Rockets in Sacramento. ... [weiter]
 
 
 
 

Miami HeatMiami Heat - Vereinsnews

17 für Sixers: Einer fehlt noch! -
Die Philadelphia 76ers streben scheinbar unaufhaltsam dem Negativ-Startrekord in der NBA entgegen. Das in dieser Saison noch sieglose Team verlor am Montag gegen Meister San Antonio Spurs mit 103:109 und kassierte die 17. Niederlage hintereinander. Die 76ers können am Mittwoch gegen die Minnesota Timberwolves mit den New Jersey Nets aus der Saison 2009/2010 nach Niederlagen gleichziehen. Lange Gesichter gab's unterdessen bei den Heat, rund läuft's bei den Nuggets. ... [weiter]
 
Splash! Curry lässt's am South Beach regnen - Rose wackelt noch
Ein weiteres Mal haben die Golden State Warriors ein beeindruckendes Statement in der noch jungen NBA-Saison abgegeben und deutlich mit 114:97 bei den Miami Heat triumphiert. Die Kalifornier konnten sich abermals auf ihre "Splash Brothers" verlassen. Ein Wackelkandidat bleibt Derrick Rose, der bei der Niederlage in Denver nur kurz für die Bulls am Ball war. Atlanta siegte mit Dennis Schröder bei den heimstarken Washington Wizards. ... [weiter]
 
Kalifornischer Abend: Clippers und Kings jubeln
Zwei Spiele am Donnerstag in der NBA, zwei Sieger aus dem Bundesstaat Kalifornien. Während sich die Los Angeles Clippers beim Ex-Champion Miami Heat nach einem furiosen Sprint zum Auftakt am Ende locker durchsetzten, profitierten die Sacramento Kings vom Fehlen von Derrick Rose und Pau Gasol bei den auswärts zuvor noch unbesiegten Chicago Bulls. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -