Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -

Spielinfos

Los Angeles Clippers   New Orleans Hornets
BILANZ
23 Siege 27
27 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Los Angeles ClippersLos Angeles Clippers - Vereinsnews

Verflixte 13? Nicht mit Curry und den Warriors!
Im Aufeinandertreffen zweier dicker Fische der Western Conference sahen die NBA-Fans am Donnerstag das größte Comeback der laufenden Saison: Trotz eines zwischenzeitlichen 23-Punkte-Rückstands gewannen die Golden State Warriors am Ende noch mit 124:117 bei den Los Angeles Clippers. Drückte am Anfang noch Chris Paul diesem heißen Fight den Stempel auf, war es schlussendlich abermals der unwiderstehliche Stephen Curry, der den Sack zuschnürte. Der Meister steht somit bei 13:0-Siegen. Ferner am Donnerstag: Die Antwort der Cavaliers und - Rondo spielt wieder wie Rondo! ... [weiter]
 
Nowitzki furios! Mavs schicken Jordan nach Hause
Ein Abend voller Highlights in der NBA! Im Mittelpunkt stand vor allem das erste Spiel von DeAndre Jordan bei seinem Fast-Arbeitgeber Dallas Mavericks - überstrahlt wurde der 118:108-Heimerfolg von einem Dirk Nowitzki in absoluter Topform. Auch Dennis Schröder durfte einen wichtigen Teil zum Hawks-Sieg über New Orleans beitragen. Zum zweiten Mal in Folge musste Rajon Rondo über die volle Spieldauer ran. ... [weiter]
 
Gigantentreffen geht an Warriors - Schröder punktet satt
Es war die erste richtig hohe Hürde für die Golden State Warriors. Doch auch gegen die Los Angeles Clippers behielt die Mannschaft um Stephen Curry dank eines unerbittlichen Schlussspurts letztlich die Oberhand und erhöhte ihr Siegeskonto auf 5:0. Den fünften Sieg in Folge nach ihrer Auftaktniederlage feierten die Atlanta Hawks, für die Dennis Schröder als Mitglied der Starting Five viele Akzente setzte. Tibor Pleiß wurde bei der deutlichen Heimniederlage seiner Utah Jazz gegen die Portland Trail Blazers nicht eingesetzt. ... [weiter]

New Orleans PelicansNew Orleans Pelicans - Vereinsnews

Bryant gibt Vollgas - Obama zieht Curry auf
König im Smoothie King Center: Kobe Bryant hat seiner Galavorstellung gegen die Minnesota Timberwolves gleich noch eine bärenstarke Vorstellung beim Auswärtsspiel der Los Angeles Lakers in New Orleans hinzugefügt. Die "Black Mamba" sammelte beim 99:96-Erfolg über die Pelicans 27 Punkte und zwölf Rebounds. Derweil stehen die Dreierschützen und Stopfer für das All-Star-Game fest. Und die Warriors genossen den Auftritt beim Präsidenten. ... [weiter]
 
Pelicans verlieren Gordon - Durant und Westbrook brillieren in Denver
In ihrer bisherigen Seuchensaison fuhren die New Orleans Pelicans dank eines bärenstarken Anthony Davis am Dienstag zwar ihren 14. Saisonsieg ein, doch verloren die Südstaatler beim 114:99 über die Minnesota Timberwolves ihren Guard Eric Gordon mit gebrochenem Ringfinger an der Wurfhand. Russell Westbrook und Kevin Durant "randalierten" einmal mehr mächtig - diesmal in der Höhenluft von Denver. ... [weiter]
 
B-Mavericks schlagen Pelicans - Peinlicher Schreibfehler
Auch ohne Dirk Nowitzki und drei weitere Starter gewannen die Dallas Mavericks ihr Auswärtsspiel bei den New Orleans Pelicans mit 100:91 und konnten sich dabei ebenso auf die zweite Reihe verlassen wie die San Antonio Spurs beim 21. Heimsieg in Serie. Die Leidtragenden waren dabei die Utah Jazz, für die Tibor Pleiß 24 Minuten im Einsatz war und acht Punkte verbuchte. Ein Schreibfehler brachte C.J. McCollum um sein Spiel gegen die L.A. Clippers. ... [weiter]
 
Kein Curry, dafür Thompson - 261 & 1155 in Sacramento
Die Golden State Warriors haben sich trotz zwischenzeitlich klarer Führung gegen die Denver Nuggets schwer getan - am Ende benötigte es ohne Superstar Steph Curry die Verlängerung. Verbessert zeigte sich derweil Dirk Nowitzki, wenngleich ihm und seinen Mavs kein Sieg gelang. Dafür feierte der Deutsche Tibor Pleiß. Tolle Zahlen gab es in Sacramento zu bewundern: 261 und 1155. Die NBA-Spiele vom Samstag (Ortszeit) ... ... [weiter]
 
Starter Schröder und die Hawks verlieren hauchdünn
Auch 36 Punkte von Anthony Davis halfen nicht: Der Superstar verlor mit seinen New Orleans Pelicans zum Auftakt der Sonntag-Spiele in der NBA mit 87:95 bei den New York Knicks. Während die Hausherren ihre Bilanz durch den Heimsieg im Madison Square Garden auf 5:6-Siege verbesserten, fielen die Pelicans auf 1:9 ab. Die Atlanta Hawks zogen zu Hause gegen die Utah Jazz trotz der Rückkehr von Mike Budenholzer knapp den Kürzeren, zum deutschen Duell kam es dabei nicht. ... [weiter]
 
 
 
07.02.16
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -