Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Di. 27.11.2012 02:00, Woche 5 - National Basketball Association
Memphis Grizzlies   Cleveland Cavaliers
BILANZ
15 Siege 18
18 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Memphis Grizzlies - Vereinsnews

Spurs und Raptors weiter - Popovich adelt Leonard
Das Teilnehmerfeld in der zweiten Play-off-Runde der NBA wächst weiter an: In der Nacht zum Freitag zogen die San Antonio Spurs und die Toronto Raptors mit ihren jeweils vierten Siegen weiter. Beim 103:96 der Spurs über die Memphis Grizzlies hießen die Protagonisten Tony Parker und Kawhi Leonard, der ein Extralob von Trainer Gregg Popovich bekam. ... [weiter]
 
Westbrook raus trotz
Auch die Houston Rockets stehen in der zweiten Runde der NBA-Play-offs: Das Team um James "The Beard" Harden ließ sich von einer weiteren One-Man-Show des Russell Westbrook nicht beirren, gewann mit 105:99 und feierte damit den entscheidenden vierten Sieg im fünften Spiel. Mit 3:2 in Führung gingen indes die San Antonio Spurs sowie die Utah Jazz, die es den leicht favorisierten Los Angeles Clippers reichlich schwer machen. ... [weiter]
 
27 Punkte von Schröder beim ersten Atlanta-Sieg
Angeführt von einem starken Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks in Spiel drei der ersten Play-off-Runde in der NBA den ersten Sieg gegen die Washington Wizards eingefahren. Auf Kurs liegen die Golden State Warriors, die in der Best-of-Seven-Serie gegen Portland mit 3:0 führen. Daneben glichen Memphis (2:2 gegen San Antonio) und Toronto (2:2 gegen Milwaukee) in ihren Serien jeweils aus. ... [weiter]
 
Rekord! Cavs wandeln 25-Punkte-Rückstand in Sieg um
Das hat es in der Geschichte der NBA-Play-offs noch nicht gegeben: Trotz eines 25-Punkte-Rückstands zur Halbzeitpause gewannen die Cleveland Cavaliers bei den Indiana Pacers noch mit 119:114 (49:74)! Ein Abstand von 21 Zählern stellte den bisherigen Bestwert. Der Meister führt nun mit 3:0-Siegen und braucht noch einen Spielgewinn zum Weiterkommen. Die Milwaukee Bucks legten unterdessen gegen die Toronto Raptors vor, während die Memphis Grizzlies gegen die San Antonio Spurs verkürzen konnten. ... [weiter]
 
Club 37: Irving und Leonard stellen die Weichen für Cavs und Spurs
Die Favoriten haben ihre Pflicht erfüllt: Sowohl Meister Cleveland als auch San Antonio gewannen Spiel Nr. 2 und verließen die heimische Arena mit einem 2:0-Vorsprung. Beim 117:111 der Cavaliers über die Indiana Pacers ging Kyrie Irving mit einer Galavorstellung voran, gleiches gelang Kawhi Leonard beim 96:82 über die Memphis Grizzlies. ... [weiter]
 
 
 
 

Cleveland Cavaliers - Vereinsnews

42 Irving-Punkte - Cavaliers bauen Führung aus
42 Punkte! Karriere-Play-off-Bestwert für Clevelands Kyrie Irving im vierten Spiel der Conference-Final-Serie gegen die Boston Celtics. Beim 112:99-Sieg überragte Irving vor allem im dritten Viertel mit 21 Punkten. Einen Zehn-Punkte-Rückstand zur Halbzeit (47:57) drehten die Cavs zum am Ende verdienten 13-Punkte Comeback-Sieg. ... [zum Video]
 
Boston schnuppert am 2:2 - dann gibt Irving Vollgas
Würden die Boston Celtics ihre überraschend starke Vorstellung inklusive Buzzerbeater-Sieg beim dritten Duell mit den Cleveland Cavaliers in Spiel 4 wiederholen können? Das war die große Frage. Die Antwort: Der Rekordmeister spielte zunächst erneut stark auf, die dritte Niederlage konnte er beim 99:112 letztlich nicht verhindern. Das Team von Head Coach Brad Stevens verspielte einen 16-Punkte-Vorsprung, weil der Champion in der zweiten Spielhälfte überirdisch gut traf. Und das, obwohl LeBron James einen seltsamen Abend erlebte. ... [weiter]
 
Bradley mit der Sirene! Celtics verkürzen auf 1:2
Avery Bradley machte mit einem Dreier 0,1 Sekunden vor dem Ende die Überraschung perfekt: Die Boston Celtics bezwingen die Cleveland Cavaliers in Spiel 3 mit 111:108 und haben damit ein weiteres Heimspiel sicher. Während LeBron James förmlich unterging, waren Bradley (20) und Marcus Smart (27, sieben Dreier) die Matchwinner für die ohne den verletzten Isaiah Thomas angetretenen Kelten. ... [zum Video]
 
Wie aus dem Nichts! Celtics zwingen Cavs in die Knie
Das hatte eigentlich keiner auf dem Zettel! Nach 13 Play-off-Siegen in Folge zogen die Cleveland Cavaliers am Sonntag erstmals in der K.-o.-Phase wieder den Kürzeren. Obwohl die Boston Celtics ohne ihren verletzten Top-Mann Isaiah Thomas in Ohio angetreten waren, gelang ihnen ein 111:108-Comeback-Sieg nach 21 Punkten Rückstand. Avery Bradley machte den Coup mit einem Dreier 0,1 Sekunden vor Schluss perfekt. LeBron James enttäuschte auf ganzer Linie. ... [weiter]
 
Mit einem 130:86-Triumph im TD Garden hat Meister Cleveland Cavaliers in der Finalserie der Eastern Conference auf 2:0-Siege erhöht. Boston, für das Isaiah Thomas nur zwei Freiwürfe verwandelte und zur Pause verletzt ausschied, lag nach zwei Vierteln schon mit 41 hinten - Rekord! ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun