Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Washington Wizards

 - 

San Antonio Spurs

 
Washington Wizards

25:29 23:31 22:32 22:26
92:118

San Antonio Spurs
Seite versenden

Spielinfos

Washington Wizards   San Antonio Spurs
BILANZ
4 Siege 25
25 Niederlagen 4
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Washington WizardsWashington Wizards - Vereinsnews

Pierce-Dreier kommt zu spät und lässt Hawks feiern - Curry trifft von hinten
Im Gleichschritt Marsch: Die beiden Conference-Besten der Regular Season zogen am Freitag einträchtig und im selben Rhythmus in die Runde der letzten Vier ein. Sowohl die Atlanta Hawks als auch die Golden State Warriors setzten sich in Spiel sechs ihrer Serie jeweils auswärts und durch den dritten Erfolg in Reihe durch. Während die Washington Wizards dramatisch gegen Schröder & Co. unterlagen, mussten die Memphis Grizzlies die Warriors-Überlegenheit anerkennen. MVP Stephen Curry traf sogar von hinten. ... [weiter]
 
Sandwiches für die Wizards-Fans: Schröder kann's verschmerzen
Nach Spiel vier der Conference-Halbfinals in den NBA-Play-offs haben nur die Los Angeles Clippers gegen die Houston Rockets zwei Matchbälle. Will heißen: Sowohl die Atlanta Hawks als auch die Golden State Warriors rissen den Heimvorteil in ihren Serien mit wichtigen Auswärtserfolgen am Montag wieder an sich. Matchwinner waren die Point Guards Jeff Teague und Stephen Curry. Aber auch Dennis Schröder zeigte sein Können - und beschenkte ungewollt die Fans mit Chicken-Sandwiches. ... [weiter]
 
Butler wird
Die NBA-Play-offs machten am Donnerstag eine Pause. Dennoch gibt es Neuigkeiten, die auch die Atlanta Hawks um Dennis Schröder betreffen. Deren Gegner muss womöglich für den Rest der K.-o.-Phase auf seinen Denker und Lenker verzichten: Point Guard John Wall von den Washington Wizards hat sich in Spiel eins der Viertelfinal-Serie eine Fraktur an der linken Hand zugezogen. Gute Nachrichten ereilten indes die Chicago Bulls. ... [weiter]
 
Conleys Grizzlies zwingen Warriors in die Knie - Hawks-Ausgleich
Diesen NBA-Play-offs fehlt fürwahr nicht die nötige Würze! Seit Dienstag haben auch die Golden State Warriors einen Fleck auf der Weste. MVP Stephen Curry & Co. unterlagen erst zum dritten Mal in dieser Saison zu Hause - Spielmacher Mike Conley hatte für die Memphis Grizzlies bei seiner Rückkehr das richtige Rezept mitgebracht. Auch in Atlanta fiel der Ausgleich: Die Hawks um Dennis Schröder profitierten vom kurzfristigen Ausfall von Wizards-Regisseur John Wall. ... [weiter]
 
Fehlstart! Hawks brechen ein
Ring frei für die zweite Runde der NBA-Play-offs. Die Atlanta Hawks verloren zum Auftakt gegen die Washington Wizards trotz einer überragenden ersten Hälfte 98:104. Eine miserable Trefferquote im dritten und vierten Viertel machte den Fehlstart für das Team von Dennis Schröder perfekt. Währenddessen bestätigten die US-Hauptstädter ihre Auswärtsstärke. In der Nacht kamen die Golden State Warriors um Stephen Curry zu einem souveränen Auftaktsieg über Memphis. ... [weiter]
 

San Antonio SpursSan Antonio Spurs - Vereinsnews

Gasol bleibt Grizzly - Blüht Lin in Dallas auf?
Mega-Vertrag für Marc Gasol bei den Memphis Grizzlies: Der spanische Star-Center hat sich mit der Franchise aus der Bluesstadt auf eine Verlängerung seines Arbeitspapieres um fünf Jahre geeinigt. Neuigkeiten gab es ferner von den San Antonio Spurs zu vermelden, die nach dem Aldridge-Transfer zwei Routiniers an sich banden. Texas-Rivale Dallas steht derweil vor der Verpflichtung von Jeremy Lin. ... [weiter]
 
In der "Free Agency" der NBA fügen sich die Teile nach und nach zusammen. Mit LaMarcus Aldridge ist seit Samstag der wohl dickste Fisch an Land gezogen. Der heißumworbene All-Star der Portland Trail Blazers verkündete via Twitter seinen Wechsel zu den San Antonio Spurs. US-Medien zufolge unterschreibt der 29-Jährige in Texas einen Maximalvertrag über vier Jahre, der ihm mehr als 80 Millionen US-Dollar einbringen wird. ... [weiter]
 
Monta Ellis zu den Pacers - Duncan hat noch nicht genug
Trades und unterschriebene Verträge wohin das Auge blickt. In der NBA sind die Team-Verantwortlichen und Spieler fleißig, am Donnerstag ging es abermals rund: Dwyane Wade und Damian Lillard verlängerten zu satten Bezügen, Tim Duncan hängt ein weiteres Jahr dran, Monta Ellis verlässt die Dallas Mavericks und wechselt zu den Indiana Pacers. Zudem: Greg Monroe erhält bei den Milwaukee Bucks einen Maximalvertrag, Arron Afflalo geht nach New York und die Phoenix Suns schaufeln Cap-Space frei - für, natürlich: LaMarcus Aldridge. ... [weiter]
 
Pelicans: Monster-Deal mit Anthony Davis
Das Transferfenster in der NBA ist offen - und gleich danach gaben die New Orleans Pelicans und ihr Topstar Anthony Davis ihre Einigung auf einen rekordverdächtigen Vertrag bekannt, der in den kommenden Tagen unterzeichnet werden wird und "The Unibrow" bis 2021 an die Franchise bindet. Im Schatten dieser Schlagzeile standen andere Personalien: So trifft sich Rajon Rondo nach seinem gebrauchten Jahr in Dallas mit den Sacramento Kings, auch Bulls-All-Star Jimmy Butler und Spurs-Arbeitsbiene Kawhi Leonard spielten eine Rolle. ... [weiter]
 
Die NBA-Meister seit 1947
Alle Titelträger der National Basketball Association seit 1947 auf einen Blick. Rekordmeister sind nach wie vor die Boston Celtics mit 17 Meisterschaften, knapp vor den Los Angeles Lakers (16). ... [weiter]
 
 
 
 
02.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -