Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Miami Heat

 - 

Cleveland Cavaliers

 
Miami Heat

26:29 22:30 29:20 33:29
110:108

Cleveland Cavaliers
Seite versenden

Spielinfos

Miami Heat   Cleveland Cavaliers
BILANZ
31 Siege 23
23 Niederlagen 31
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Miami HeatMiami Heat - Vereinsnews

Pacers-Sieg schickt Miami Heat zum Angeln
Die Hauptrunde der NBA neigt sich dem Ende entgegen - doch vor dem letzten Spieltag in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (MESZ) sind weiterhin zwei Tickets für die Play-offs zu vergeben. Während die Anwärter im Westen Oklahoma City und New Orleans heißen, sind im Osten die Indiana Pacers und die Brooklyn Nets verblieben. Will heißen: Vorjahres-Vize Miami Heat geht nach einer Seuchensaison in die Sommerferien. Eine klare Schuldzuweisung in Richtung New Yorker Polizei gibt es unterdessen aus dem Lager der Atlanta Hawks. ... [weiter]
 
OKC und Pelicans vor großem Showdown
Dennis Schröder und Dirk Nowitzki wurden am Montag geschont, sowohl die Atlanta Hawks - die Heimniederlage gegen die Knicks dürfte für Stirnrunzeln beim Anhang sorgen - als auch die Dallas Mavericks (in Salt Lake City) verloren ihre Spiele. Enorm wichtige Siege landeten unterdessen die Oklahoma City Thunder (mit Russell Westbrook), die New Orleans Pelicans und die Miami Heat. ... [weiter]
 
James überflügelt Ewing - Barnes' Buzzer-Beater
LeBron James arbeitet weiter fleißig an seinem Status als einer der besten NBA-Spieler aller Zeiten. In der Nacht zum Freitag sammelte der King beim 114:88-Sieg seiner Cleveland Cavaliers 23 Punkte und überflügelte damit Patrick Ewing in der ewigen Korbjäger-Tabelle. Dirk Nowitzki kassierte derweil eine Derby-Pleite, während in Oakland ein Buzzer-Beater die Entscheidung herbeiführte. ... [weiter]
 
Nowitzki schießt scharf gegen die Monster - James verliert in Miami
Ist das Tief über Dallas nun weitergezogen? Die Mavericks zeigten jedenfalls am Montag zum zweiten Mal in Folge Zähne und gewannen nach dem Clippers-Kantersieg nun auch die Heimpartie gegen die Oklahoma City Thunder um Russell Westbrook. Der Sieg bringt Platz fünf im Westen als Belohnung mit sich. Im Vorfeld des großen Showdowns bei den Golden State Warriors siegten die Atlanta Hawks unterdessen in Sacramento, während LeBron James mit den Cavs am South Beach von Miami erneut unterlag. ... [weiter]
 
Whiteside wie im Ring - Mavs bezwingen Pelicans
Mit einem wichtigen Heimsieg haben sich die Dallas Mavericks auf ihren Auswärtstrip verabschiedet. Der Meister von 2011 bezwang dank eines Zwischenspurts im dritten Viertel die New Orleans Pelicans mit 102:93 und festigte damit den Play-off-Platz. Dirk Nowitzki lieferte 14 Punkte und einen wichtigen Dreier in der Schlussphase für sein Team. West-Primus Golden State verlor überraschend in Brooklyn. Hitzige Szenen gab's beim Duell Miami gegen Phoenix, wo Goran Dragic auf seine alten Kollegen traf. ... [weiter]
 
 

Cleveland CavaliersCleveland Cavaliers - Vereinsnews

Hawks-Crash! James führt Cavs zum 2:0
War's das schon mit den Finalträumen der Atlanta Hawks? Sieht ganz danach aus! Auch das zweite Heimspiel verlor der Ost-Primus gegen die Cleveland Cavaliers - und zwar am Ende deutlich mit 82:94. Damit nicht genug, mit Kyle Korver und Al Horford zogen sich zwei Starter im Budenholzer-Team Verletzungen zu. Die besten Schützen der beiden Kontrahenten hießen LeBron James - und trotz nur zwölf Einsatzminuten Dennis Schröder. ... [weiter]
 
Hawks hinten: Smith ballert Cavs zum 1:0!
Bitterer Fehlstart für die Atlanta Hawks in die Finalserie der Eastern Conference: Dennis Schröder und Teamkollegen unterlagen vor heimischer Kulisse den Cleveland Cavaliers mit 89:97 und verloren zudem ihren derzeit formstärksten Akteur, DeMarre Carroll, durch eine Knieverletzung. LeBron James drückte dem Spiel mit 31 Punkten den Stempel auf, J.R. Smith verwandelte satte acht Dreier für die Gäste. ... [weiter]
 
King oder Teamgeist: Können die Hawks James stoppen?
Während die Golden State Warriors im Westen mit einem knappen Heimsieg gegen die Houston Rockets vorlegten, startet in der Nacht zum Donnerstag auch die Finalserie der Eastern Conference - und das mit deutscher Beteiligung! Dennis Schröder will in seinem zweiten NBA-Jahr in die Endspiele. Im Weg steht den Team-Basketballern der Atlanta Hawks kein Geringerer als LeBron James mit seinen Cleveland Cavaliers. Ein Check der beiden Finalanwärter... ... [weiter]
 
Rockets-Wahnsinn in L.A. - Cavaliers weiter
Einen 19-Punkte-Vorsprung auf dem Videowürfel unterm Hallendach im Blick, das Erreichen des West-Finals eigentlich schon sicher in der Hand: Und doch müssen die Los Angeles Clippers noch einmal nach Houston reisen. Die Rockets bezwangen ihren Kontrahenten dank eines 19:0-Laufs im vierten Viertel noch mit 119:107 und haben nun in der texanischen Heimat ihrerseits Matchball! Wenig Gegenwehr leisteten die Chicago Bulls zu Hause gegen Cleveland und sind damit in der Sommerpause. ... [weiter]
 
König ohne Makel: James führt Cavs zum 3:2
Nach wie vor ist keiner durch, die Conference-Halbfinals bleiben spannend: Während die Cleveland Cavaliers dank eines überragenden LeBron James mit 106:101 gegen die Chicago Bulls gewannen und mit 3:2 in Führung gingen, verkürzten die Houston Rockets durch ein glattes 124:103 gegen die Los Angeles Clippers auf 2:3 und wehrten den ersten Matchball ab. James Harden gelang dabei ein Triple-Double. Die New Orleans Pelicans entließen trotz Play-off-Ticket Trainer Monty Williams. ... [weiter]
 
 
 
 
 
24.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -