Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Utah Jazz   Sacramento Kings
BILANZ
26 Siege 33
33 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Utah JazzUtah Jazz - Vereinsnews

Diese Teams haben die Play-offs erreicht
16 Mannschaften werden auch in diesem Frühjahr wieder in den Play-offs der National Basketball Association am Start sein. Die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki sicherten sich im Westen noch Rang sechs und treffen nun auf OKC. Das letzte Ticket ging an die Houston Rockets, die den Utah Jazz im Kampf um Rang acht das Nachsehen gaben. ... [weiter]
 
Play-offs! Nowitzki macht den Deckel drauf
Zum 15. Mal in den vergangenen 16 Jahren haben die Dallas Mavericks die Play-offs der NBA erreicht. Dirk Nowitzki führte sein Team mit 22 Punkten zum 101:92-Auswärtserfolg bei den Utah Jazz, die sich nun mit den Houston Rockets um das letzte am Schalter liegende Ticket streiten. Bei noch einem ausstehenden Spiel der Regular Season haben die Mavs nun mindestens Rang sieben in der Tasche. ... [weiter]
 
Nowitzki trifft wieder - Sorgen um Energiebündel Barea
Sechster Sieg in Serie! Trotz Verletzungssorgen kommen die Dallas Mavericks rechtzeitig vor den Play-offs in Fahrt. Der Meister von 2011 gewann am Freitag mit 103:93 gegen die Memphis Grizzlies und hat nun sogar noch gute Chancen, sich von Rang sieben der Western Conference zu verbessern und den Topteams Golden State und San Antonio in Runde eins aus dem Weg zu gehen. Ihr Play-off-Ticket sicher haben derweil nach längerer Abstinenz die Detroit Pistons. ... [weiter]
 
Nowitzki unterirdisch - Dallas siegt trotzdem weiter
Die Dallas Mavericks setzten am Sonntagabend (MESZ) ihren Siegeszug fort. Bei den Minnesota Timberwolves gelang den Texanern der vierte Erfolg in Folge - trotz eines Katastrophentages von Dirk Nowitzki. Fünf Spiele vor dem Ende der Regular Season liegt der Meister von 2011 knapp in den Top Acht der Western Conference. Von den Oklahoma City Thunder gab es zeitgleich keine Schützenhilfe. Eine aus deutscher Sicht erfreuliche Nachricht vermeldeten die Utah Jazz. ... [weiter]
 
Schröder dreht auf - Nowitzkis Mavs im Sinkflug
Ein Dutzend Spiele in der NBA am Mittwoch - und Dirk Nowitzki und Dennis Schröder mittendrin. Die beiden deutschen Basketball-Stars überquerten in ihren Spielen jeweils die 20-Punkte-Hürde - zum Sieg reichte es jedoch nur für die Atlanta Hawks, die mit 122:101 in Washington Revanche nahmen. Die Dallas Mavericks verloren das richtungsweisende Spiel bei den Portland Trail Blazers. Platz neun droht. Damit haben Golden State und San Antonio nichts zu tun. ... [weiter]
 
 

Sacramento KingsSacramento Kings - Vereinsnews

44! Currys Warriors auf Augenhöhe mit Jordans Bulls
Stephen Curry ist auf der Jagd. Und der MVP der National Basketball Association lässt nicht locker, ehe er die Beute in seinen Fängen hat. Beim 121:106 über die Oklahoma City Thunder drehte der "Killer mit dem Babyface" angesichts eines Neun-Punkte-Rückstands wieder einmal auf und führte seine Golden State Warriors mit 33 Punkten zum 44. Heimsieg in Folge. Der Meister stellte damit den Rekord der Chicago Bulls aus der Jordan-Ära ein. Eine empfindliche Heimniederlage kassierten unterdessen Dirk Nowitzki und die Mavs. ... [weiter]
 
Donut für Sir Charles: NBA-Allstars bekommen Emojis
Besondere Maßnahme für ein besonderes Spiel: Beim Allstar-Game der NBA an diesem Wochenende in Toronto können die Fans via Twitter den MVP bestimmen. Hinter dem Namen ihres Favoriten erscheinen dann spezielle Emojis in den Tweets. So bekam Kobe Bryant zum Abschied natürlich eine schwarze Mamba, "King" LeBron James eine Krone. Und die einstige Legende Sir Charles Barkley? Einen angebissenen Donut. ... [weiter]
 
Vucevic schickt Atlanta nach Hause
Die NBA lieferte am Sonntag das sportliche Vorprogramm für den Super Bowl. Lediglich zu den frühen Tip-Off-Zeiten gingen die Korbjäger in den Hallen auf Punktejagd. Die Atlanta Hawks waren in Orlando gefordert, gingen trotz toller Aufholjagd im Schlussviertel als Verlierer vom Feld. Einen Heimsieg feierten ebenfalls die Boston Celtics. Die Knicks mussten sich den Denver Nuggets beugen. ... [weiter]
 
Curry und die Warriors filetieren San Antonio!
Die große Frage vor dem Topduell war: Sind die San Antonio Spurs wirklich besser als der Meister? Die Golden State Warriors beantworteten dies im Direktvergleich mit einem glasklaren Nein. Nach dem 120:90-Kantersieg gab Spurs-Coach Gregg Popovich zu, einen Unterschied zwischen Männern und Jungs gesehen zu haben. In Sachen Individualleistung wurde die Gala von Stephen Curry unweit von Oakland noch durch "Boogie" Cousins getoppt. Ein starker Dennis Schröder gewann mit den Atlanta Hawks derweil in Denver, Cleveland feierte den ersten Sieg nach dem Trainerwechsel. ... [weiter]
 
Tyronn Lue setzt Cavs-Debüt in den Sand
Unverständnis, Ungläubigkeit, Mitleid - so sah das Reaktionsspektrum der Trainerkollegen nach der Entlassung von David Blatt als Head Coach der Cleveland Cavaliers in etwa aus. Am Samstag gab Nachfolger Tyronn Lue seinen Einstand - und dieser missglückte unter lauten Buhrufen der Anhängerschaft. Großen Jubel gab's in Phoenix, wo die Suns Atlanta trotz eines starken Dennis Schröder mit der Sirene in Schach hielten. Monsterzahlen lieferten Tyson Chandler und Boogie Cousins. ... [weiter]
30.04.16