Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Philadelphia 76ers   Detroit Pistons
BILANZ
25 Siege 34
34 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Philadelphia 76ersPhiladelphia 76ers - Vereinsnews

Curry in Area 51 - Nowitzkis 28 reichen nicht
Jede Menge Monsterzahlen gefällig? Die hatte der NBA-Mittwoch zu bieten! Allen voran ging Stephen Curry, der das Scheibenschießen mit John Wall mit 51 Punkten und elf Dreiern für sich entschied und dafür noch auf dem Court geduscht wurde. LeBron James kletterte in der Alltime-Bestenliste an Kevin Garnett vorbei auf 16. "One-Trick-Pony" Dirk Nowitzki nahm nach der großen Pause mächtig Fahrt auf - zum Sieg reichte es nicht. Und Kevin Durant und Russell Westbrook zauberten Gamewinner und Triple-Double aufs Parkett. ... [weiter]

Detroit PistonsDetroit Pistons - Vereinsnews

Heißes Duell mit Thomas: Schröder im Play-offs-Modus!
Jede Menge Feuer drin - und einer der Hauptdarsteller hieß Dennis Schröder. Der Braunschweiger Aufbauspieler kassierte mit den Atlanta Hawks durch ein 103:111 in Spiel drei gegen die Boston Celtics die erste Niederlage. Trash Talk, Flagrant Fouls, absichtliche oder unabsichtliche Schläge: Bostons All-Star Isaiah Thomas und Schröder lieferten sich ein packendes Duell. Beide stellten dabei persönliche Bestwerte auf. Weniger Spannung bieten die Vergleiche Cleveland gegen Detroit sowie San Antonio gegen Memphis. ... [weiter]
 
The Heat is on! - James, Wade und Paul glänzen
Für die Miami Heat, die Cleveland Cavaliers und die Los Angeles Clippers steht die Tür zur zweiten NBA-Play-off-Runde weit offen. Alle drei Teams gewannen in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) ihre jeweils zweiten Heimspiele und reisen mit einer 2:0-Führung im Gepäck nach Charlotte, Detroit bzw. Portland. Die Superstars waren zugleich die Protagonisten: Dwyane Wade, LeBron James und Chris Paul punkteten satt. Derweil dreht sich das Trainer-Karussell in der Liga in ordentlicher Geschwindigkeit. ... [weiter]
 
Cavs in der Crunchtime - Spurs deklassieren Grizzlies
Die Cleveland Cavaliers um ihren Superstar LeBron James sind mit einem Arbeitssieg in die NBA-Play-offs gestartet - erst im Schlussakt konnte der Ost-Primus das 106:101 gegen die Detroit Pistons sicherstellen. Derweil zerlegten die San Antonio Spurs die Grizzlies aus Memphis in ihre Einzelteile, Portland fand in der "Hack-a-Jordan"-Strategie bei den Clippers sein Glück nicht. ... [weiter]
 
James vs. Van-Gundy-System - Raptors gegen sich selbst
Die an Nummer eins gesetzten Cleveland Cavaliers treffen zum Auftakt der NBA-Play-offs auf Detroit und können dank eines Mannes schon rein statistisch gar nicht verlieren. Direkt dahinter stampften die Toronto Raptors als Zweiter ins Ziel. Die Kanadier wollen in der K.-o.-Runde endlich ihre schwarze Serie beenden. Die Ränge drei bis sechs wurden erst durch einen verrückten Vierer-Vergleich zu Gunsten Miamis und Atlantas entschieden. Ein Blick auf die Partien der Eastern Conference. ... [weiter]
 
Diese Teams haben die Play-offs erreicht
16 Mannschaften werden auch in diesem Frühjahr wieder in den Play-offs der National Basketball Association am Start sein. Die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki sicherten sich im Westen noch Rang sechs und treffen nun auf OKC. Das letzte Ticket ging an die Houston Rockets, die den Utah Jazz im Kampf um Rang acht das Nachsehen gaben. ... [weiter]
 
 
02.05.16