Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Miami Heat   Indiana Pacers
BILANZ
25 Siege 33
33 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Miami Heat - Vereinsnews

Nach 13 Jahren verlässt Dwyane Wade die Miami Heat überraschend und kehrt zurück in seine Heimatstadt, wo er sich den Chicago Bulls für die kommenden zwei Spielzeiten anschließt. Der dreifache NBA-Champion hinterlässt am South Beach eine große Lücke - und verhindert weiter nördlich im Osten der USA den kompletten Rebuild. ... [weiter]
 
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency

 
Das alte Mavs-Lied: Whiteside und Batum kommen nicht
Die Dallas Mavericks und ihr Glück mit den Free Agents. Am Freitag entschieden sich wieder einmal zwei Kandidaten gegen die Texaner um Dirk Nowitzki. Derweil ging ein Meisterspieler über den Ladentisch: Timofey Mozgov wird künftig nicht mehr in Cleveland, sondern bei den Los Angeles Lakers auf Korbjagd gehen. ... [weiter]
 
Die NBA-Meister seit 1947
Alle Titelträger der National Basketball Association seit 1947 auf einen Blick. Rekordmeister sind nach wie vor die Boston Celtics mit 17 Meisterschaften, knapp vor den Los Angeles Lakers (16). ... [weiter]
 
Dragic führt die Heat in Spiel 7
Die Cleveland Cavaliers warten weiter auf ihren Gegner in der Ost-Finalserie der NBA-Play-offs. Grund: Die Miami Heat wehrten in Spiel 6 den Matchball der Toronto Raptors durch einen 103:91-Erfolg ab. Das Duell zwischen den beiden Teams wechselt nun also nochmals über die Grenze nach Kanada. Mann des Abends am South Beach war der Slowene Goran Dragic mit 30 Punkten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Indiana Pacers - Vereinsnews

Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency
Die Höhepunkte der NBA-Free-Agency

 
Schröder fehlt noch ein Sieg - Kerr Coach des Jahres
Ein Sieg fehlt den Atlanta Hawks um Dennis Schröder noch zum Erreichen der Conference-Halbfinals in den NBA-Play-offs. Das Team aus Georgia bezwang am Dienstag (Ortszeit) die Boston Celtics am Ende glatt mit 110:83. Ebenfalls mit 3:2-Siegen vorne liegen die Toronto Raptors im Duell mit den Indiana Pacers. Und während der Coach des Jahres feststeht, wissen die Los Angeles Clippers, dass sie in den restlichen Play-off-Spielen auch auf Blake Griffin verzichten müssen. ... [weiter]
30.07.16