Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Memphis Grizzlies

 - 

Sacramento Kings

 
Memphis Grizzlies

31:17 21:33 35:18 26:28
113:96

Sacramento Kings
Seite versenden

Spielinfos

Memphis Grizzlies   Sacramento Kings
BILANZ
27 Siege 28
28 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Memphis GrizzliesMemphis Grizzlies - Vereinsnews

Pierce-Dreier kommt zu spät und lässt Hawks feiern - Curry trifft von hinten
Im Gleichschritt Marsch: Die beiden Conference-Besten der Regular Season zogen am Freitag einträchtig und im selben Rhythmus in die Runde der letzten Vier ein. Sowohl die Atlanta Hawks als auch die Golden State Warriors setzten sich in Spiel sechs ihrer Serie jeweils auswärts und durch den dritten Erfolg in Reihe durch. Während die Washington Wizards dramatisch gegen Schröder & Co. unterlagen, mussten die Memphis Grizzlies die Warriors-Überlegenheit anerkennen. MVP Stephen Curry traf sogar von hinten. ... [weiter]
 
Sandwiches für die Wizards-Fans: Schröder kann's verschmerzen
Nach Spiel vier der Conference-Halbfinals in den NBA-Play-offs haben nur die Los Angeles Clippers gegen die Houston Rockets zwei Matchbälle. Will heißen: Sowohl die Atlanta Hawks als auch die Golden State Warriors rissen den Heimvorteil in ihren Serien mit wichtigen Auswärtserfolgen am Montag wieder an sich. Matchwinner waren die Point Guards Jeff Teague und Stephen Curry. Aber auch Dennis Schröder zeigte sein Können - und beschenkte ungewollt die Fans mit Chicken-Sandwiches. ... [weiter]
 
Conleys Grizzlies zwingen Warriors in die Knie - Hawks-Ausgleich
Diesen NBA-Play-offs fehlt fürwahr nicht die nötige Würze! Seit Dienstag haben auch die Golden State Warriors einen Fleck auf der Weste. MVP Stephen Curry & Co. unterlagen erst zum dritten Mal in dieser Saison zu Hause - Spielmacher Mike Conley hatte für die Memphis Grizzlies bei seiner Rückkehr das richtige Rezept mitgebracht. Auch in Atlanta fiel der Ausgleich: Die Hawks um Dennis Schröder profitierten vom kurzfristigen Ausfall von Wizards-Regisseur John Wall. ... [weiter]
 
Fehlstart! Hawks brechen ein
Ring frei für die zweite Runde der NBA-Play-offs. Die Atlanta Hawks verloren zum Auftakt gegen die Washington Wizards trotz einer überragenden ersten Hälfte 98:104. Eine miserable Trefferquote im dritten und vierten Viertel machte den Fehlstart für das Team von Dennis Schröder perfekt. Währenddessen bestätigten die US-Hauptstädter ihre Auswärtsstärke. In der Nacht kamen die Golden State Warriors um Stephen Curry zu einem souveränen Auftaktsieg über Memphis. ... [weiter]
 
3:2 Hawks: Der Schrottplatz-Hund schickt die Nets vom Hof
"In den Play-offs ist man nicht verletzt." DeMarre Carroll brachte es nach dem 107:97 seiner angeschlagenen Atlanta Hawks in der unerwartet engen Serie gegen die Brooklyn Nets auf den Punkt. Und so biss sich die All-Star-Riege des Ost-Ersten im richtungsweisenden Spiel fünf nach zwei Niederlagen am Stück zurück in die Erfolgsspur. Den Portland Trail Blazers gelang dies nicht - LaMarcus Aldridge & Co. kassierten in Memphis die vierte Niederlage. Die Cleveland Cavaliers müssen eine Hiobsbotschaft hinnehmen und lange auf einen Starspieler verzichten, während sich bei den Houston Rockets alles um "Tweet-Gate" dreht. OKC steht derweil vor der Verpflichtung eines neuen Trainers. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Sacramento KingsSacramento Kings - Vereinsnews

Nowitzki schießt scharf gegen die Monster - James verliert in Miami
Ist das Tief über Dallas nun weitergezogen? Die Mavericks zeigten jedenfalls am Montag zum zweiten Mal in Folge Zähne und gewannen nach dem Clippers-Kantersieg nun auch die Heimpartie gegen die Oklahoma City Thunder um Russell Westbrook. Der Sieg bringt Platz fünf im Westen als Belohnung mit sich. Im Vorfeld des großen Showdowns bei den Golden State Warriors siegten die Atlanta Hawks unterdessen in Sacramento, während LeBron James mit den Cavs am South Beach von Miami erneut unterlag. ... [weiter]
 
Die
Von defensiver Gegenwehr der Sacramento Kings war kaum etwas zu spüren, also rafften sich die Atlanta Hawks in der ausverkauften Philips Arena zu neuen Rekorden auf und gewannen locker und leicht mit 130:105. Dennis Schröder war in einer ausgeglichen stark besetzten Mannschaft einmal mehr ein spielfreudiger Impulsgeber von der Bank. Neben den Hawks erreichten auch die Golden State Warriors am Montag die 50er-Siegmarke. Das Bruderduell der Gasol-Brüder ging an den Jüngeren. ... [weiter]
29.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -