Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.11.2012, 08:28

NBA vom Montag: Heat stark, Knicks makellos

Die Neuen schlagen ein: Dallas besiegt auch Portland

Die Dallas Mavericks können das Fehlen von Dirk Nowitzki bislang bestens kompensieren. Dank eines starken Schlussviertels gelang dem Meister von 2011 im vierten Spiel der dritte Sieg - ein 114:91 gegen den Westrivalen Portland Trailblazers. Getrübt wurde der Heimerfolg durch die Verletzung von Forward Shawn Marion. Im Osten bauten die New York Knicks ihre Auftaktserie weiter aus, während auch Champion Miami Heat angeführt von LeBron James und Dwyane Wade auftrumpfen konnte.

Guter Deal: O.J. Mayo hat sich in Dallas als Korbjäger etabliert.
Guter Deal: O.J. Mayo hat sich in Dallas als Korbjäger etabliert.
© Getty ImagesZoomansicht

Mann des Abends in Dallas war ein Geburtstagskind: Neuzugang O.J. Mayo feierte sein 25. Wiegenfest mit einer weiteren Galavorstellung. Nach 30 Zählern beim letzten Auftritt der Mavericks waren es diesmal gar 32 Punkte - Tagesbestwert in der NBA (siehe "Die Besten des Tages" weiter unten)! Zudem brachte Mayo sechs von acht Dreierversuchen im Korb unter.

Bestens unterstützt wurde der aus Memphis gekommene Shooting Guard von weiteren Neuzugängen der Texaner. So sammelte der wiedergenesene deutsche Nationalcenter Chris Kaman 16 Zähler und sechs Rebounds. Point Guard Darren Collison glänzte als Ballverteiler (13 Assists) und Korbjäger (14 Punkte).

- Anzeige -

Wermutstropfen: In der zweiten Halbzeit verletzte sich Shawn Marion (8 Punkte, 7 Rebounds) am linken Knie. Ob und wie lange der Flügelspieler ausfallen wird, stand zunächst nicht fest. Dennoch: Das Team von Trainer Rick Carlisle ist unerwartet gut aus den Startlöchern gekommen und weiß auch ohne Nowitzki Spiele zu gewinnen.

"Die Mavericks haben in der Sommerpause einige gute Spieler verloren", sagte Kaman nach der Schlusssirene, "aber es kamen auch gute, wie ich meine, häufig unterbewertete Akteure. Einige der Jungs können wirklich werfen und sind kreativ, angefangen bei Darren und O.J." Jubilar Mayo nannte das Erfolgsrezept der Mavericks "organisierten Streetball". "Wir bewegen uns ständig und sind schwer zu verteidigen, wir spielen nie ein konstantes System", sagte der Scharfschütze.

Wir bewegen uns ständig und sind schwer zu verteidigen, wir spielen nie ein konstantes System.O.J. Mayo beschreibt "organisierten Streetball"

Dallas, das zu Beginn des Schlussabschnitts (31:12) mit einem 10:0-Lauf davonzog, ist damit in der Western Conference momentan Zweiter hinter den San Antonio Spurs, die durch ein 101:79 gegen die Indiana Pacers auch ihre vierte Partie gewannen und damit einen neuen Franchise-Startrekord aufstellten.

Komfortsiege für Heat und Knicks

Auf dem aufsteigenden Ast befindet sich auch der amtierende Meister. Die Miami Heat feierten durch ein 124:99 gegen die Phoenix Suns wie Dallas den dritten Saisonsieg. Die Superstars LeBron James und Dwyane Wade legten mit 23 bzw. 22 Punkten den Grundstein zum Komfortsieg und durften sich im letzten Viertel weitgehend ausruhen.

Ihre beste Startbilanz seit 1999 bauten derweil die New York Knicks weiter aus. Das Team aus dem "Sandy"-geschädigten "Big Apple" konnte sich auch im dritten Spiel durchsetzen und bei den Philadelphia 76ers mit 110:88 triumphieren. Carmelo Anthony war mit 21 Punkten erfolgreichster Werfer der Knicks.

Nets verspielen 22-Punkte-Vorsprung

Lange Gesichter gab es derweil bei den neu formierten Brooklyn Nets (1:1-Siege), die vor eigenem Publikum im Barclays Center einen 22-Punkte-Vorsprung noch aus der Hand gaben, den vierten Abschnitt kläglich mit 10:32 und die Partie gegen die Minnesota Timberwolves (2:1) insgesamt mit 96:107 verloren. Und so feierte der "falsche Russe" in Brooklyn - nicht der neue Nets-Eigner Mikhail Prokhorov, sondern Wolves-Rookie und Olympia-Bronzemedaillengewinner Alexey Shved (zehn Punkte), der die Gäste bei der furiosen Aufholjagd gemeinsam mit Chase Budinger (16) antrieb. Die beiden Youngsters streuten in der Endphase der Partie für die Nets tödliche Dreier ein. Bester Schütze bei Minnesota war Center Nikola Perkovic (21). Neuerwerb Joe Johnson lag für Brooklyn bei 19 Zählern, Superstar Deron Williams fuhr ein Double-Double ein (18, 13 Assists).


NBA, Ergebnisse vom Montag, 5. November

Dallas Mavericks - Portland Trail Blazers 114:91, Philadelphia 76ers - New York Knicks 88:110, Brooklyn Nets - Minnesota Timberwolves 96:107, Miami Heat - Phoenix Suns 124:99, Memphis Grizzlies - Utah Jazz 103:94, San Antonio Spurs - Indiana Pacers 101:79, Sacramento Kings - Golden State Warriors 94:92, Los Angeles Clippers - Cleveland Cavaliers 101:108


Die Besten des Tages

Punkte: O.J. Mayo (Dallas Mavericks) 32, Dion Waiters 28, Kyrie Irving (beide Cleveland Cavaliers) 24, DeMarcus Cousins (Sacramento Kings), LeBron James (Miami Heat) beide 23, Marc Gasol (Memphis Grizzlies), Dwyane Wade (Miami), Klay Thompson (Golden State Warriors) je 22; Rebounds: Zach Randolph (Memphis) 18, Cousins (Sacramento), Anderson Varejao (Cleveland) je 15, Marcin Gortat (Phoenix Suns) 13; Assists: Deron Williams (Brooklyn Nets), Darren Collison (Dallas) je 13, Mario Chalmers (Miami) 11, Irving (Cleveland) 10; Dreier: Waiters (Cleveland) 7/11, Mayo (Dallas) 6/8, Irving (Cleveland), Jamal Crawford (Los Angeles Clippers) je 4/8; Steals: Eric Bledsoe (Clippers) 4; Blocks: Jordan (Clippers) 5

Abdul-Jabbar vor Malone und Jordan - Nowitzki Zehnter
Die besten Punktesammler in der NBA-Geschichte
Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
06.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Dallas Mavericks - letzte 10 Spiele

S
U
N
- Anzeige -

National Basketball Association - 2. Woche 05.11. - 11.11.

Heim GastErg.
Philadelphia - New York88:110
 
Brooklyn Nets - Minnesota96:107
 
Miami - Phoenix124:99
 
Memphis - Utah103:94
 
Dallas - Portland114:91
 
San Antonio - Indiana101:79
 
Sacramento - Golden State94:92
 
LA Clippers - Cleveland101:108
 
Chicago - Orlando99:93
 
Oklahoma City - Toronto108:88
 
Denver - Detroit109:97
 
Charlotte - Phoenix110:117
 
Boston - Washington100:94 OT
 
Atlanta - Indiana89:86
 
Miami - Brooklyn Nets103:73
 
Milwaukee - Memphis90:108
 
New Orleans - Philadelphia62:77
 
Houston - Denver87:93
 
Minnesota - Orlando90:75
 
Dallas - Toronto109:104
 
Utah - LA Lakers95:86
 
Sacramento - Detroit105:103
 
LA Clippers - San Antonio106:84
 
Golden State - Cleveland106:96
 
Chicago - Oklahoma City91:97
 
Portland - LA Clippers90:103
 
Washington - Milwaukee91:101
 
Orlando - Brooklyn Nets68:107
 
Boston - Philadelphia100:106
 
New York - Dallas104:94
 
Atlanta - Miami89:95
 
Memphis - Houston93:85
 
New Orleans - Charlotte107:99
 
Oklahoma City - Detroit105:94
 
Minnesota - Indiana96:94
 
Phoenix - Cleveland107:105
 
Sacramento - San Antonio86:97
 
Denver - Utah104:84
 
LA Lakers - Golden State101:77
 
Toronto - Philadelphia83:93
 
Indiana - Washington89:85
 
Charlotte - Dallas101:97 OT
 
Chicago - Minnesota87:80
 
Houston - Detroit96:82
 
Milwaukee - Boston92:96
 
Utah - Phoenix94:81
 
Portland - San Antonio109:112
 
Golden State - Denver101:107 OT
 
Brooklyn Nets - Orlando82:74
 
LA Clippers - Atlanta89:76
 
Memphis - Miami104:86
 
Oklahoma City - Cleveland106:91
 
LA Lakers - Sacramento103:90
- Anzeige -

- Anzeige -