Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.07.2018, 11:17

Ulm holt Miller aus der Türkei

Bayern-Transfercoup! Dreier-Spezialist Koponen kommt

Bayern München hat sich vor seinem Comeback in der Euroleague beim FC Barcelona bedient: Von den Katalanen kommt mit Petteri Koponen ein wurfstarker und erfahrener Profi zum deutschen Meister.

Petteri Koponen
Seit Jahren auf höchstem europäischen Niveau unterwegs: Petteri Koponen.
© imagoZoomansicht

Virtus Bologna (2008-2012), Khimki Moskau (2012-2016) und der FC Barcelona - Koponen ist in Europa schon herumgekommen und hat jede Menge Erfahrung gesammelt. In 101 Einsätzen in der Euroleague versenkte der 30-jährige Finne seine Dreier. Bei einer Quote von mehr als 45 Prozent zählt der Blondschopf zu den gefürchteten Distanzschützen der Liga. Mit Virtus gewann er einst die EuroChallenge, mit Khimki den Eurocup, mit Barça zuletzt kurz vor seiner Vertragsauflösung den spanischen Pokal. Für sein Heimatland lief Koponen inzwischen schon 193-mal auf.

Die Bayern angeln sich also einen ausgebufften Guard - und geben ihm deshalb auch gleich einen Dreijahresvertrag bis 2021. "Für mich ist der Wechsel nach München eine großartige neue Herausforderung", wird Koponen auf der Bayern-Website zitiert. "Denn Bayern München ist ein Verein, der sich stark für die Zukunft aufstellt, um ein großes Basketballteam zu werden. Ich hoffe, dass ich ein Teil davon sein und dem Klub helfen kann, das nächste Level zu erreichen."

"Erfahrener Klassespieler mit Persönlichkeit"

Bayern-Sportdirektor Daniele Baiesi zum Transfer-Coup: "Petteri Koponen hat eine reife Entscheidung getroffen, sich auf unsere Ideen und unsere Zukunft einzulassen. Er ist ein unheimlich erfahrener Klassespieler, der uns mit seiner großartigen Basketball-Persönlichkeit und einem hohen Level an Fertigkeiten bereichern wird. Mit ihm haben wir einen Knockdown-Shooter, der zugleich Spielmacher-Qualitäten besitzt und eine gute Defensive."

Ulm verpflichtet US-Aufbauspieler Miller

Aufbauspieler Patrick Miller hat indes beim Ligarivalen ratiopharm Ulm einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben. Der 26 Jahre alte US-Amerikaner spielte in der vergangenen Spielzeit zunächst für den serbischen Klub Partizan Belgrad und wechselte dann zu Gaziantep Basketbol in die Türkei. "Sein hohes Tempo und seine Physis werden unser Spiel an beiden Enden bereichern", sagte Ulms Cheftrainer Thorsten Leibenath in einer Vereinsmitteilung vom Dienstag.

aho/sid

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine