Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: So. 18.11.2012 13:15, 9. Spieltag - Bundesliga (BBL)
Brose Baskets Bamberg   Bayern München
2 Platz 9
14 Punkte 10
1,75 Punkte/Spiel 1,11
645:546 Körbe 653:642
80,63:68,25 Körbe/Spiel 72,56:71,33
BILANZ
5 Siege 5
5 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Brose Baskets BambergBrose Baskets Bamberg - Vereinsnews

Voigtmann zieht es nach Vitoria
Die Skyliners Frankfurt verliert ihren deutschen Nationalspieler Johannes Voigtmann. Der 23 Jahre alte Center wechselt zum spanischen Euroleague-Halbfinalisten Laboral Kutxa Vitoria. Neuzugänge präsentierten hingegen Meister Brose Baskets Bamberg sowie die BG Göttingen. ... [weiter]
 
Wanamaker verlässt Meister Bamberg
Brad Wanamaker verlässt die Brose Baskets aus Bamberg. Der von internationalen Spitzenvereinen umworbene Amerikaner kündigte seinen vorzeitigen Abschied vom deutschen Meister am Dienstag via Instagram an. "Ich will das höchste Level im Basketball erreichen, bevor meine Karriere vorbei ist", schrieb der Spielmacher, der zum wertvollsten Akteur der Saison gewählt worden war. ... [weiter]
 
BBL-Spielplan: Meister Bamberg startet gegen Frankfurt
Gerade erst ist die eine Saison mit dem Titelgewinn der Brose Baskets Bamberg abgeschlossen worden, da wirft die nächste ihre Schatten voraus: Die BBL hat den vorläufigen Spielplan der Saison 2016/17 veröffentlicht. Am 23. September geht es wieder los, Meister Bamberg hat zunächst ein Heimspiel gegen Frankfurt. Aufgrund des engen Terminplans entfällt 2016 der Champions Cup - ob das Duell zwischen Meister und Pokalsieger in der Spielzeit 2017/18 wieder ausgetragen wird, ist derzeit noch nicht geklärt. ... [weiter]
 
Bamberg-Boss Stoschek kritisiert TV-Präsenz und hofft auf Hoeneß
Bambergs Aufsichtsratsboss Michael Stoschek hat nach dem achten Titelgewinn seiner Brose Baskets fehlende Chancengleichheit in Europa beklagt und mehr TV-Präsenz eingefordert. "Der Wermutstropfen in diesem Finale ist, dass es nur rund 20.000 Zuschauer im Internet sehen konnten. Das ist inakzeptabel", erklärte Stoschek nach dem dritten Finale in der Basketball-Bundesliga zwischen Bamberg und Ulm (3:0). ... [weiter]
 
Die Deutschen Meister seit 1991
Durch den achten Meistertitel in ihrer Geschichte zogen die Brose Baskets Bamberg in der BBL mit Alba Berlin gleich. Lediglich Rekordmeister Bayer Leverkusen (14) und der USC Heidelberg (9) haben häufiger triumphiert. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Pöltl an neun nach Toronto - Bulls nehmen Zipser
Die deutsche Abordnung in der National Basketball Association könnte wieder einmal Zuwachs bekommen. Paul Zipser ist ein heißer Kandidat, um neben Dirk Nowitzki, Dennis Schröder, Tibor Pleiß und Chris Kaman künftig in der besten Liga der Welt auf Korbjagd gehen zu können. Die Chicago Bulls haben sich am Donnerstag beim Draft die Transferrechte des Nationalspielers gesichert, ein Vertrag muss allerdings noch ausgehandelt werden. Der Österreicher Jakob Pöltl landet derweil in Kanada. ... [weiter]
 
BBL-Spielplan: Meister Bamberg startet gegen Frankfurt
Gerade erst ist die eine Saison mit dem Titelgewinn der Brose Baskets Bamberg abgeschlossen worden, da wirft die nächste ihre Schatten voraus: Die BBL hat den vorläufigen Spielplan der Saison 2016/17 veröffentlicht. Am 23. September geht es wieder los, Meister Bamberg hat zunächst ein Heimspiel gegen Frankfurt. Aufgrund des engen Terminplans entfällt 2016 der Champions Cup - ob das Duell zwischen Meister und Pokalsieger in der Spielzeit 2017/18 wieder ausgetragen wird, ist derzeit noch nicht geklärt. ... [weiter]
 
Bamberg-Boss Stoschek kritisiert TV-Präsenz und hofft auf Hoeneß
Bambergs Aufsichtsratsboss Michael Stoschek hat nach dem achten Titelgewinn seiner Brose Baskets fehlende Chancengleichheit in Europa beklagt und mehr TV-Präsenz eingefordert. "Der Wermutstropfen in diesem Finale ist, dass es nur rund 20.000 Zuschauer im Internet sehen konnten. Das ist inakzeptabel", erklärte Stoschek nach dem dritten Finale in der Basketball-Bundesliga zwischen Bamberg und Ulm (3:0). ... [weiter]
 
Trinchieri lobt Wanamaker - Pesic:
Von einem Rückstand lässt sich Titelverteidiger Bamberg nicht stoppen. Extralob gibt es für Dirigent Wanamaker. Für das Finale braucht Dauergegner Bayern nun ein kleines Wunder. Den Münchnern droht der deutlichste K.o. seit dem Aufstieg, denn das Kräftemessen der beiden deutschen Basketball-Schwergewichte wird immer mehr zu einer Machtdemonstration des Meisters aus Oberfranken. ... [weiter]
 
FCB-Basketballer stehen im Halbfinale
Nach einem sportjuristischen Dämpfer hat sich der FC Bayern auf dem Basketball-Feld nicht stoppen lassen und ist ins Playoff-Halbfinale eingezogen. Die Münchner gewannen am Donnerstag das entscheidende fünfte Viertelfinalspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg 87:76 (42:41). Damit kommt es für das Team von Trainer Svetislav Pesic in der Vorschlussrunde zum Duell mit Favorit Brose Baskets Bamberg - es ist die Wiederauflage des Endspiels von 2015. ... [weiter]
 
 
 
27.06.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 75 16:4
 
2 8 99 14:2
 
3 10 10 12:8
 
4 10 7 12:8
 
5 9 -1 12:6
 
6 9 -13 12:6
 
7 7 114 10:4
 
8 8 61 10:6
 
9 9 11 10:8
 
10 9 16 8:10
 
11 8 4 8:8
 
12 9 -27 8:10
 
13 8 -30 6:10
 
14 9 -45 6:12
 
15 9 -64 6:12
 
16 9 -10 4:14
 
17 10 -88 4:16
 
18 9 -119 2:16