Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

31.08.2012, 16:29

Ulm/Gießen: Power Forward Prowell verstärkt die 46ers

Ulm holt Jeter als Ersatz für Mason-Griffin

Ulm hat nur zwei Tage nach der Verletzung von Point Guard Tommy Mason-Griffin reagiert und den US-Amerikaner Lance Jeter als Ersatz verpflichtet. Der 24-Jährige spielte zuletzt in den Niederlanden bei Aris Leeuwarden. Die LTi Gießen 46ers haben sich unterdessen mit dem 27-jährigen LaQuan Prowell verstärkt. Der Power Forward, der zuvor in der französischen Liga tätig war, wechselt zunächst für ein Jahr zu den Mittelhessen.

Lance Jeter
Wechselt zum Vorjahres-Finalisten der BBL: Lance Jeter geht künftig für Ulm auf Korbjagd.
© imagoZoomansicht

Seit Mittwoch ist bekannt, dass eine Operation an Mason-Griffins rechtem Knie unumgänglich ist. Aufgrund eines Knorpelschadens wird er ratiopharm Ulm längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Als Ersatz kommt nun Jeter zu den Ulmern. Head-Coach Thorsten Leibenath ist von dessen Qualität überzeugt, wenngleich er die Erwartungen dämpft: "Es wäre unfair, von Lance zu erwarten, dass er Tommy eins zu eins ersetzen wird."

Letztendlich fiel die Entscheidung auch deshalb auf Jeter, weil dieser sofort zur Verfügung stand und der verletzungsgeplagte Kader des Vorjahres-Finalisten umgehend entlastet werden musste. Am morgigen Samstag (19 Uhr) wird der robuste Ex-Football-Spieler sein Debüt im Testspiel gegen Bayern München geben. Neben seiner bulligen Statur zeichnet Jeter auch ein gutes Auge aus. Sein Karrieredurchschnitt liegt bei 4,0 Assists pro Spiel.


- Anzeige -

Prowell bringt Europa-Erfahrung mit

Einen Schritt weiter in der Personalplanung sind auch die LTi Gießen 46ers. Vom französischen Klub ES Chalon-Sur-Saone kommt Power Forward LaQuan Prowell. Der US-Amerikaner bringt viel Erfahrung mit, war schon in der türkischen, französischen und griechischen Liga aktiv.

"Ich freue mich, dass ich mit LaQuan einen solch erfahrenen Spieler in meinen Reihen habe. Er hat bei allen seinen Stationen stabile Statistiken aufgelegt. Er ist ein guter Verteidiger und ein sehr guter Scorer, der sich in verschiedenen Ländern in Europa durchgesetzt hat. Mit ihm haben wir die nötige Verstärkung auf der Forward-Position", freut sich Coach Mathias Fischer auf den Neuzugang. Seinen Einstand soll er am Sonntag (16.30 Uhr) im Test gegen den Mitteldeutschen BC feiern. Die Beko BBL beginnt für Gießen am 3. Oktober gegen Phoenix Hagen (17 Uhr).

31.08.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -