Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.01., 15:31
Krankenwagen

Sirenen aus dem Autoradio

Das "Tatü Tata" von Polizei-, Feuerwehr- oder Rettungsfahrzeugen ist nicht zu überhören. Sollte man meinen - denn in der Realität kommt es immer wieder vor, dass der Signalton untergeht. Dadurch verstreichen oft wertvolle Sekunden. Findige Studenten aus Schweden haben jetzt einen Ausweg ersonnen: Sie wollen das Warnsignal per Autoradio übertragen.

Weitere Berichte

20.01., 14:58
Das ist mal ein schneller Schwede
Volvo S60 Polestar
Sportlimousine S60 Polestar: Mit 367 PS der leistungsstärkste Serien-Volvo aller Zeiten.

Ein Volvo steht nicht unbedingt auf der Shoppinglist, wenn es ein betont sportliches Automobil sein soll. Dabei haben die Schweden mit der Übernahme des langjährigen Tuningpartners Polestar inzwischen ähnlich heiße Eisen im Feuer wie Mercedes mit AMG oder BMW mit M. Im Fahrbericht: Der allradgetriebene S60 Polestar mit rattenscharfen 367 PS.


16.01., 17:02
Sechs Urteile, die Autofahrer kennen sollten
Blitzer
Tempomessung: Bei Vorsatz kann die Strafe höher ausfallen, als es der Bußgeldkatalog vorsieht.

Rechtlich ist das Autofahrerleben durch die Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. Dennoch gibt es noch den einen oder anderen Fall, in dem erst ein Gericht Klarheit schafft. Wir stellen sechs solcher Urteile vor.


11.01., 16:58
Ford GT
Ford GT: Über den flügeltürigen Sportler wird schon lange spekuliert. 2017 soll er endlich kommen.

Auf der Autoshow von Detroit wird in diesem Jahr weniger über produkttechnische Neuheiten, sondern über politische Rahmenbedingungen diskutiert. Der twitternde President-elect Trump und seine Drohungen gegenüber der Automobilindustrie bestimmen die Gesprächsthemen. Der Slogan "Make America great again" gilt aber auch für die auf der North American Auto Show (NAIAS) ausgestellten Exponate. Big ist eindeutig wieder beautiful.

10.01., 05:36
Mercedes E-Klasse Coupé
Feiert Weltpremiere auf der Autoshow von Detroit: Das neue Coupé der Mercedes E-Klasse.

Zur North American Autoshow (NAIAS) von Detroit hat Mercedes das brandneue Coupé der E-Klasse mitgebracht. Der ebenso elegante wie luxuriöse Zweitürer schließt die Renovierung der schwäbischen Mittelklasse ab. Vorerst - denn schon zur nächsten großen Messe im März rollt ein weiteres Familienmitglied an.

09.01., 00:34
VW I.D. Buzz
VW-Studie I.D. Buzz: Unschwer ist an dem elektrischen Microvan die Formensprache des legendären "Bulli" zu erkennen.

Vor allem in den USA muss VW dringend Sympathiepunkte gut machen. Da greift man gern auf eine Ikone zurück. Zur Autoshow von Detroit (8. bis 22. Januar) wird der legendäre Bulli neu belebt, mal wieder, diesmal als Elektromobil. Das knapp fünf Meter lange Elektro-"Bussi" I.D. Buzz soll mit einer Akkuladung bis zu 600 km weit kommen und auch autonom fahren. Schon 2022 will VW mit der Studie Ernst machen.

08.01., 08:25
Mercedes Vision Van
Mercedes Vision Van: Auf dem Dach sind die Drohnen abflugbereit. Blickfang ist der Black-Panel-Kühlergrill

Mal sehen, wie lange der Weihnachtsmann die Geschenke noch konventionell mit dem Rentierschlitten ausliefert. Kurz nach dem Christfest wurden auf der Consumer Electronics Show von Las Vegas auch Transporter-Lösungen für die Zukunft gezeigt. Ein Beispiel ist die Studie "Vision Van", die Mercedes mit zur CES gebracht hat. An Bord befindet sich auch fliegendes Personal.

07.01., 11:57
Bosch-Konzeptfahrzeug CES
Innovativ: Das neue Konzeptfahrzeug von Bosch hat eine Gestenbedienung mit haptischer Rückmeldung.

Alleine schaffen wir es nicht mehr: In einer immer komplexeren Welt drohen wir den Überblick zu verlieren - und kommen kaum mehr ohne einen persönlichen Assistenten aus. Zukunftsmusik? Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zeigen Unternehmen wie Bosch, dass vernetzte und personalisierte Lösungen längst Realität sind. Dabei kommt dem Auto eine tragende Rolle zu.

05.01., 12:24
Faraday Future FF 91
Elektrischer Crossover: Der 5,25 Meter lange FF 91 soll mit einer Akkuladung 700 km weit kommen.

Was im Augenblick noch Ferrari ist, wollen in Zukunft Unternehmen wie Faraday Future sein. Das amerikanisch-chinesische Start-up präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) von Las Vegas mit großem Getöse einen lautlosen Extremsportler. Der FF 91 leistet über 1000 PS und bietet Lounge-Luxus vom Allerfeinsten. 2018 soll er in den Verkauf starten. Doch es bleiben Fragen.

01.01., 11:49
Hochautomatisiertes Fahren
Finger weg: Schon 2025 fahren Autos hochautomatisiert, also fast schon alleine, sagt Bosch.

Müdigkeit am Steuer, Stau, Parkplatznot: Autofahren ist beileibe kein Ponyhof. Zumindest könnten jedoch in naher Zukunft Assistenten und die zunehmende Vernetzung dem täglichen Verkehrsstress die Schrecken nehmen. In weniger als zehn Jahren sollen sich völlig neue Möglichkeiten bieten.

27.12., 11:38
Suzuki Ignis
Suzuki Ignis: Dank optionalem Allradantrieb kommt der Kleine auch auf Schnee gut klar.

Die SUV-Familie wächst weiter. Jüngster Zugang ist der Suzuki Ignis, für den die Japaner gleich das vollkommen neue Segment der Micro-SUV ausgerufen haben. Der Name selbst ist nicht neu: Schon einmal hat es bei Suzuki einen Ignis gegeben - einen Kleinwagen, der allerdings vor zehn Jahren aus der Modellpalette gefallen ist.

24.12., 09:28
Weihnachtsmann mit Seat Ateca
Konkurrenz für den Rentierschlitten? Im Hintergrund wartet ein Seat Ateca in weihnachtsmännischem Rot.

Der Weihnachtsmann ist ein Traditionalist. Zum Ausfahren der Geschenke spannt er noch immer gern die Rentiere ein. Durchaus wohlgefällig hat der alte Herr mit dem weißen Rauschebart jetzt aber auch ein automobiles Exemplar der angesagten Gattung "SUV" inspiziert. So ein Seat Ateca in Weihnachtsmann-Rot hätte für "Santa" tatsächlich handfeste Vorteile.

16.12., 14:46
Lucid Motors Air
Elektrische Luxuslimousine: Der Lucid Air soll 2018 auf den Markt kommen und später auch autonom fahren.

Wie Tesla kommt Lucid Motors aus Kalifornien. Und wie Tesla wendet sich das Unternehmen an finanziell wohlausgestattete Kunden, die viel Geld für einen elektrischen Luxusliner übrig haben. Der "Air" ist das erste Modell der Marke. 2018 soll der Edel-Stromer auf den Markt kommen, mit unfassbar hoher Leistung und hoher Reichweite.

13.12., 15:44
Ferrari J50
Offener Supersportwagen für Japan: Der J50 steht auf 20 Zoll großen Schmiedefelgen.

Dass Ferrari sich und seine Kunden zu runden Geburtstagen mit einem Sondermodell beschenkt, ist nichts Neues. Diesmal ist der Anlass im fernen Japan zu suchen. Dort feiert die italienische Edel-Sportwagenschmiede 50-jähriges Jubiläum. Ehrengast ist der J50, eine 690 PS starke Sonderausgabe des 488 Spider.

12.12., 16:42
Bobby-Car, Nissan X-Trail
Im Ziel lag das Raketen-Bobby-Car vorn. Die Schuhsohlen seines Piloten überlebten das Abbremsen allerdings nicht.

Unter deutschen Christbäumen dürfte sich auch dieses Jahr wieder so manches Bobby-Car finden. Vermutlich aber keines, wie es Dirk Auer fährt. Dessen Winz-Auto ist tatsächlich mit Düsenantrieb ausgestattet. Damit hat sich der Weltrekordler in verschiedenen Geschwindigkeitsdisziplinen dem Wettrennen mit einem ausgewachsenen SUV vom Typ Nissan X-Trail gestellt.

10.12., 11:17
Renault Alpine
Neue Alpine: Noch versteckt Renault seinen sportlichen Renner unter einem Tarnkleid.

Kenner halten die Alpine für einen der schönsten Sportwagen, der jemals gebaut wurde. Ein solcher Charismatiker fehlt ganz entschieden im Portfolio von Renault. Ende 2017 sollen die ersten Exemplare einer neuen Alpine ausgeliefert werden. Bestellbar ist sie schon jetzt. Die Preise der limitierten "Premiére Edition" liegen zwischen 55.000 und 60.000 Euro.

08.12., 13:44
Opel Insignia Grand Sport
Opel Insignia Grand Sport: Coupéhafter Look für das neue Flaggschiff. Kombi und Rustikal-Version folgen.

Ob Opel den Monza jemals bauen wird, steht in den Sternen. Ein bisschen was von dem schnittigen Sportcoupé bekommt aber zumindest der neue Insignia ab. Als "Grand Sport" feiert er auf dem Genfer Automobilsalon seine Publikumspremiere, erste Fotos und Informationen haben die Rüsselsheimer indes schon jetzt rausgegeben. Vom neuen Opel-Flaggschiff sind noch zwei weitere Varianten zu erwarten. Manches vom Vorgänger wird nicht mitgenommen in die neue Modellgeneration.

15.12., 13:21
Rettungsgasse
So ist es richtig: Im Stau muss eine Rettungsgasse für die Einsatzkräfte gebildet werden.

Ab sofort schafft eine Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) mehr Klarheit, was die Bildung einer Rettungsgasse betrifft. Außerdem bekommen Radler und Pedelec-Fahrer erweiterte Rechte zugesprochen.

07.12., 13:08
Renault Zoe Aufladen
Renault Zoe: Im besten Fall ist das Elektromobil in knapp zwei Stunden wieder zu 80 Prozent aufgeladen.

Allmählich nähert sich die Elektromobilität praktikableren Dimensionen an. Renault beispielsweise hat bei seinem kompakten Stromer die Reichweite auf bis zu 400 km ausgedehnt. Damit ist der Franzose auch dann noch fahrtechnisch aktiv, wenn Konkurrenten wie BMW i3 oder der e-Golf längst an die Steckdose müssen.

04.12., 17:28
VW Crafter
VW Crafter (hier als Kastenwagen): Die neue Version ist nicht mehr baugleich mit dem Mercedes Sprinter.

Endlich allein. Nach zehn Jahren Gemeinschaftsproduktion mit Daimler hat sich Volkswagen von seinem ehemaligen Partner losgesagt und präsentiert jetzt den Transporter Crafter als eigenständiges Modell, das in einer eigens dafür gebauten Fabrik im polnischen Wrzesnia hergestellt wird. Kam der Vorgänger - bis auf die Motoren - noch weitgehend baugleich mit dem Mercedes Sprinter zu den Kunden, so ist der aktuelle Crafter eine vollständige Eigenentwicklung von Volkswagen-Nutzfahrzeuge.

03.12., 12:16
Mercedes E AMG E63 S 4Matic+
Ungewohnter Einsatz: Im AMG-Format lässt es die Business-Limousine E-Klasse auf der Rennstrecke qualmen.

Genug ist nicht genug: So könnte das Motto von AMG lauten. Denn dass die Modellreihen von Mercedes hoffnungslos untermotorisiert seien, kann niemand behaupten. Das gilt auch für die E-Klasse, die es in der stärksten "normalen" Version immerhin auf 333 PS bringt. Aber das scheint für ein paar spezielle Kunden doch noch zu wenig zu sein.

23.11., 16:21
VW Touareg, Zeichen 315
Gewichtsentscheid: Das Zeichen 315 erlaubt das Parken auf dem Gehweg - aber nur für Fahrzeuge bis 2,8 Tonnen.

Etliche der teuren XL-SUVs sind so schwer, dass sie auf manchen Parkplätzen überhaupt nicht abgestellt werden dürfen. Das Verwarnungsgeld werden sich die solventen Besitzer der Luxus-Dickschiffe freilich locker aus dem Ärmel schütteln.

30.11., 19:49
Mazda 3 Fünftürer
Neuer Mazda 3: Der Fünftürer erfreut sich im Vergleich zum Stufenheckmodell weit größerer Beliebtheit.

Der "Dreier" ist Mazdas Statthalter in einem Marktsegment, das in Europa trotz des allgegenwärtigen SUV-Booms noch immer heiß umkämpft ist. VW Golf, Opel Astra, Ford Focus und deren Kollegen tummeln sich bei den Kompakten. Stehenbleiben geht gar nicht, wenn man unter den vielen Mitbewerbern bestehen will. Deshalb ist der Mazda 3 jetzt gründlich aufgewertet worden - was allerdings nicht unbedingt auf den ersten Blick zu erkennen ist. Aber auch darüber hinaus haben die Japaner noch was vor in den nächsten Jahren.

29.11., 17:34
Toyota C-HR
Toyota C-HR: Das Design ist ziemlich wild geraten - Unauffällig sieht anders aus.

Wen beim Anblick eines Toyota bislang das große Gähnen überkommen hat, der dürfte sich beim Anblick des C-HR erstaunt die Augen reiben. Der kompakte Crossover sieht, sagen wir mal: ungewöhnlich aus. Aber auch die Technik entspricht nicht unbedingt dem, was man in dieser Fahrzeugklasse gewöhnt ist. Einen Diesel gibt es nicht, Sparfüchse sollen sich einer Hybridversion bedienen. Die Basis liefert ein guter Bekannter aus dem Toyota-Programm.

06.12., 09:01
Cockpit-Reinigen
Putzaktion im Cockpit: Stark lösungsmittelhaltige Substanzen wie Termpentin oder Nagellackentferner sind ungeeignet.

Sogenannte Cockpit-Reiniger sind ein probates Mittel, um hartnäckigen Flecken und Verschmutzungen im Auto zu Leibe zu rücken. Die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) hat jetzt zwölf solcher Produkte getestet. Sie sind auf jeden Fall besser geeignet als manch anderes Mittelchen, das der heimische Chemikalien-Schrank bevorratet. Von diesen kann das eine oder andere sogar lebensgefährlich sein.

28.11., 18:16
VW Arteon
Mehr gibt es noch nicht zu sehen: Bislang rückt VW nur eine Skizze des Arteon heraus.

Alle Welt redet vom SUV. Volkswagen lässt aber auch das Segment eleganter Coupés nicht brachliegen. Nach Wolfsburger Lesart handelt es sich beim Arteon allerdings um einen sogenannten Fastback. Das neue Topmodell der Marke tritt die Nachfolge des verblichenen Passat CC an und wird auf dem Genfer Automobil Salon im Frühjahr seine Weltpremiere feiern. Der Name leitet sich aus dem englischen Wort für Kunst (Art) und der Endung "eon" ab, die man von dem in China angebotenen Phideon kennt.

27.11., 10:59
Alfa Romeo Giulia Veloce
Alfas bella macchina im dezenten Sport-Outfit: die Giulia Veloce.

Alfa Romeo stellt die vierte Version der veritablen Mittelklasse-Limousine Giulia vor. Als Veloce (zu deutsch: schnell) knüpft die Variante an die traditionsreiche Giulietta aus dem Jahr 1956 an, die den gleichen Beinamen trug und für ausgeprägte Sportlichkeit stand. Ein 2,2-Liter-Diesel mit 210 PS oder ein 2,0-Liter-Benziner mit 280 PS befeuern den allradgetriebenen Viertürer.

13.11., 08:42
Autobahn-Baustelle
Autobahn-Baustelle: Das Verkehrszeichen 264 (links und rechts) gibt die Maximalbreite vor.

Viele Autofahrer wissen nicht, dass sie in Autobahn-Baustellen eigentlich nicht die linke Spur benutzen dürfen. Selbst Fahrzeuge kleinerer Klassen sind häufig zu breit. Die Polizei kontrolliert, es drohen Bußgelder und Ärger mit der Versicherung.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 18. Spieltag 2017 von: dornback - 24.01.17, 12:49 - 4 mal gelesen
Re: Pulisic verlängert bis 2020!!! von: acker1966 - 24.01.17, 12:44 - 13 mal gelesen
Re (3): Getippt ist Getippt ist Getippt von: Blaubarschbube - 24.01.17, 12:40 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 SDTV Highlights
 
13:30 EURO Tennis
 
13:30 SDTV Highlights
 
13:30 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
14:00 SDTV Newcastle United - Rotherham United
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun