Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02., 12:39
Opel Crossland

Opel Crossland X: Das richtige Auto zur richtigen Zeit

Opel beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Das Unternehmen wird wohl den GM-Verbund verlassen und bei PSA (Peugeot-Citroën) andocken. Die Diskussion um diesen Vorgang verstellt ein wenig den Blick auf ein neues Automobil, dem eine gewisse Bedeutung zukommt. Gemeint ist der Opel Crossland X, der zur richtigen Zeit auf den Markt kommt, ohne Zweifel das Zeug zum Beststeller hat und bald zu den meistverkauften Modellen seiner Klasse avancieren dürfte.


16.02., 02:35
Grippe gleicht der Trunkenheit
Erkältete Autofahrerin
Schwer erkältete Autofahrerin: Wer so angeschlagen ist, sollte sich den Griff zum Lenkrad lieber gut überlegen.

Deutschland hustet, fiebert, liegt flach. Die Grippewelle überrollt das Land, und wen die Influenza nicht erwischt, dem vermiest womöglich ein grippaler Infekt das Dasein. Den Griff ans Lenkrad sollte man sich da gut überlegen. Ärzte vergleichen den krankheitsgeschwächten Zustand mit Trunkenheit.


15.02., 07:40
Hyundai Ioniq: Was kann der Anti-Prius aus Korea?
Hyundai Ioniq Hybrid
Hyundai Ioniq Hybrid: Teil eines Trios, das ausschließlich auf alternative Antriebe setzt.

Die Zeiten für den Diesel werden härter. Gut möglich, dass die Autokäufer allmählich doch andere Antriebsformen als Mittel zum Spritsparen in Erwägung ziehen. Der Hyundai Ioniq ist Teil eines Trios, das ausschließlich auf alternative Techniken setzt: Eine Modellvariante arbeitet mit reinem Elektroantrieb, eine andere tritt als Plug-in-Hybrid auf. Wir haben uns den Hybriden näher angesehen, der als "Anti-Prius" ins Rennen geht.


06.02., 08:21
Porsche 911 GTS Coupé
Porsche 911 Carrera GTS Coupé: Der Schnellste in der Palette läuft 312 km/h schnell.

Eines Leistungsdefizits ist der Porsche 911 Carrera gewiss völlig unverdächtig. Mehr ist freilich immer möglich: Die GTS-Version legt noch mal eine Schippe zu. Zu haben ist sie für das Coupé ebenso wie für die luftigen 911er, den Targa und das Cabrio.

05.02., 12:02
Toyota Mirai, Brennstoffzellen-Technologie
Brennstoffzellen-Duo von Toyota: Links der Mirai, rechts ein Fuel-Cell-Gabelstapler.

Toyota hat zwei Gabelstapler in Betrieb genommen, die Brennstoffzellenantrieb nutzen und somit weder CO2 noch Schadstoffe ausstoßen. Daneben lassen sich die Fahrzeuge auch als Notstromaggregat nutzen. Auf der Straße kann sich Fahren mit Wasserstoff bislang nicht durchsetzen.

01.02., 17:06
VW Golf
VW Golf VII: Optional bzw. in den Topmodellen serienmäßig gibt es jetzt Voll-LED-Scheinwerfer.

Nach gut vier Jahren seines Daseins erhält der Golf VII ein ausführliches Update. Die dezenten optischen Retuschen offenbaren sich zwar nur Kennern. Bei der Technik aber hat sich umso mehr getan. Es gibt neue Spar-Benziner, und im Stau entlastet der Golf seinen Fahrer durch die Befähigung zum teilautonomen Fahren. Vor allem aber ist die digitale Kommandozentrale des Cockpits mächtig aufgerüstet worden.

30.01., 16:43
Ford GT
Spektakulär: Der Supersportwagen GT ist das schnellste Pferd im Ford-Stall.

Er ist mit 347 km/h Top-Speed der schnellste Ford der Firmengeschichte: der Ford GT. Doch damit nicht genug. Auf der Rennstrecke weist er sowohl den McLaren 675 LT als auch den Ferrari 458 Speciale in die Schranken. Das hat der Supersportler jetzt in Kanada unter Beweis gestellt. Allerdings hatte er dort auch ein Heimspiel, denn er wird im kanadischen Ontario zusammengebaut. Motor und Design aber sind immerhin made in US.

28.01., 07:05
Hyundai i30
Neuer Hyundai i30: Ausreichend straff, um auch mal flotter ums Eck zu biegen.

Volkswagen - das haben wir doch schon? Mag sein. Hyundai will mit der Neuauflage des i30 aber zu den wahren Wurzeln dieses Begriffs zurückkehren. Heißt: Der Kompakte wendet sich an eine breite Käuferschicht, mit mehr Platz, mehr Ausstattung - aber auch mit mehr Fahrspaß?

25.01., 12:57
Ford Mustang Crashtest
Ford Mustang beim Crashtest: Nur zwei von fünf Sternen - der Hersteller will nachbessern.

Der Ford Mustang ist eine uramerikanische Sportwagen-Ikone. Als er jetzt beim europäischen NCAP-Crashtest an die Wand gefahren wurde, lieferte er mit nur zwei von fünf möglichen Sternen ein desaströses Ergebnis ab. Ganz anders dagegen das Duo Volvo S90 und V90, das erfolgreich nach den Sternen griff. Ford hat indessen Nachbesserung versprochen.

23.01., 15:31
Krankenwagen
Krankenwagen im Einsatz: Gar nicht so selten kommt es vor, dass der Signalton überhört wird.

Das "Tatü Tata" von Polizei-, Feuerwehr- oder Rettungsfahrzeugen ist nicht zu überhören. Sollte man meinen - denn in der Realität kommt es immer wieder vor, dass der Signalton untergeht. Dadurch verstreichen oft wertvolle Sekunden. Findige Studenten aus Schweden haben jetzt einen Ausweg ersonnen: Sie wollen das Warnsignal per Autoradio übertragen.

22.01., 11:26
Mini Countryman
Neuer Mini Countryman: Dank Allradantrieb kommt er auch auf forderndem Untergrund klar.

Der Erfindungsreichtum der Mini-Kreativen ist zuletzt etwas eingebremst worden - Coupé, Roadster und das SUV-Coupé Paceman wurden aus dem Programm hinauskomplimentiert. Der Countryman aber darf bleiben, er ist eine tragende Säule im Portfolio. Der Neue ist der größte je gebaute Mini und kostet ab 26.500 Euro.

21.01., 12:00
Mazda MX-5 RF
Der MX-5 RF in seinem Element: Eine kompakte Fahrmaschine, wie gemacht für sportliche Strecken.

Es gibt sie ja doch noch, die einigermaßen erschwinglichen "Will-ich-unbedingt-haben"-Autos, betörend in der Form, kräftig motorisiert, sportiv beim Fahren. Das neueste Derivat des Mazda MX-5 entspricht genau dem Klischee eines solchen Traumwagens. Zugegeben, mit seinen 3,92 Metern Länge fällt dieser zwar äußerst kompakt aus, macht aber dennoch viel her, weil er eben die klassischen Züge eines Sportwagens trägt. Und das Beste dabei: Er fährt sich auch so.

19.01., 14:12
Toyota Mirai an Wasserstofftankstelle
Tankt Wasserstoff: Der Toyota Mirai kostet knapp 80.000 Euro und erreicht eine Reichweite von ca. 500 km.

Die Brennstoffzellentechnologie ist eine alternative Form des Antriebs, die viele Vorteile verspricht. So bewegen sich die Reichweiten der Fahrzeuge mindestens im Bereich von Benzinern und Dieseln, und der Tankvorgang nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Vom Durchbruch ist der Wasserstoffantrieb allerdings noch weit entfernt. Ein "Hydrogen Council" aus Autoherstellern wie BMW, Daimler und Toyota sowie aus Energiekonzernen soll das jetzt ändern.

18.01., 15:10
Opel Crossland X
Opel Crossland X: Das farblich abgesetzte Dach und die bogenförmige Chromleiste erinnern an den kleinen Adam.

Mit dem Crossland X will Opel den boomenden Markt der kleinen Crossover erobern. Der Neue ist kleiner als der Mokka X und eindeutig lifestyliger. Im neuen Peugeot 2008 findet er einen französischen Bruder. Die Markteinführung erfolgt im Frühjahr. Der Crossland X ersetzt im Opel-Programm den minivanartigen Meriva.

17.01., 19:02
Nissan Micra
Nissan Micra: Der Vorgänger war noch als "Weltauto" konzipiert, der Neue ist ein waschechter Europäer.

Der Nissan Micra zeigt exemplarisch auf, welch weiten Weg die Kleinwagen von einst gegangen sind: War die erste Generation noch 3,74 Meter kurz, misst die jetzt vorgestellte fünfte Auflage fast vier Meter in der Länge. Aber auch stilistisch und technisch ist der Japaner erwachsen geworden. Beim Preis allerdings ebenso.

14.01., 13:56
Avatar Roadster
Avatar Roadster: Die Topversion wird mit dem 355 PS starken 2,3-l-Ecoboost aus dem Ford Focus RS befeuert.

Der im britischen Devon beheimatete Kleinserienhersteller Avatar stellt einen schnittigen Zweisitzer vor, der bis zu 355 PS leistet. Im Frühjahr geht der extrem leichtgewichtige Roadster in die Produktion. Geplant ist eine exklusive Auflage von 25 bis 30 Einheiten.

12.01., 16:07
Skoda Octavia Combi, Limousine
Zweimal Skoda Octavia: Sowohl der Combi (vorne) als auch die Limousine bekommen ein umfangreiches Facelift.

Der Octavia ist das Herzstück im Skoda-Angebot. Kein Modell der tschechischen VW-Tochter verkauft sich besser. Jetzt erfahren Limousine und der in Deutschland besonders beliebte "Combi" ein Facelift, das unter anderem ein neues "Vier-Augen-Gesicht" umfasst. Wertiger soll das Duo außerdem wirken, es bekommt ein verbessertes Infotainment, mehr Assistenzsysteme und zusätzliche Clever-Lösungen. Leistungstechnisch profitiert vor allem der dezidiert sportliche Octavia RS.

11.01., 16:58
Ford GT
Ford GT: Über den flügeltürigen Sportler wird schon lange spekuliert. 2017 soll er endlich kommen.

Auf der Autoshow von Detroit wird in diesem Jahr weniger über produkttechnische Neuheiten, sondern über politische Rahmenbedingungen diskutiert. Der twitternde President-elect Trump und seine Drohungen gegenüber der Automobilindustrie bestimmen die Gesprächsthemen. Der Slogan "Make America great again" gilt aber auch für die auf der North American Auto Show (NAIAS) ausgestellten Exponate. Big ist eindeutig wieder beautiful.

10.01., 05:36
Mercedes E-Klasse Coupé
Feiert Weltpremiere auf der Autoshow von Detroit: Das neue Coupé der Mercedes E-Klasse.

Zur North American Autoshow (NAIAS) von Detroit hat Mercedes das brandneue Coupé der E-Klasse mitgebracht. Der ebenso elegante wie luxuriöse Zweitürer schließt die Renovierung der schwäbischen Mittelklasse ab. Vorerst - denn schon zur nächsten großen Messe im März rollt ein weiteres Familienmitglied an.

09.01., 00:34
VW I.D. Buzz
VW-Studie I.D. Buzz: Unschwer ist an dem elektrischen Microvan die Formensprache des legendären "Bulli" zu erkennen.

Vor allem in den USA muss VW dringend Sympathiepunkte gut machen. Da greift man gern auf eine Ikone zurück. Zur Autoshow von Detroit (8. bis 22. Januar) wird der legendäre Bulli neu belebt, mal wieder, diesmal als Elektromobil. Das knapp fünf Meter lange Elektro-"Bussi" I.D. Buzz soll mit einer Akkuladung bis zu 600 km weit kommen und auch autonom fahren. Schon 2022 will VW mit der Studie Ernst machen.

08.01., 08:25
Mercedes Vision Van
Mercedes Vision Van: Auf dem Dach sind die Drohnen abflugbereit. Blickfang ist der Black-Panel-Kühlergrill

Mal sehen, wie lange der Weihnachtsmann die Geschenke noch konventionell mit dem Rentierschlitten ausliefert. Kurz nach dem Christfest wurden auf der Consumer Electronics Show von Las Vegas auch Transporter-Lösungen für die Zukunft gezeigt. Ein Beispiel ist die Studie "Vision Van", die Mercedes mit zur CES gebracht hat. An Bord befindet sich auch fliegendes Personal.

26.12., 11:33
Nissan-Modelle an Ladestation
Nissan-Elektromodelle beim Laden: Unterschiedliche Systeme sorgen für Ladefrust.

Man stelle sich vor, man fährt mit dem Auto zur Tankstelle, aber der Zapfstutzen passt nicht in den Tank: Falsches System. Gibt's nicht? Gibt's doch. Zumindest so ähnlich. Bei Elektromobilen herrscht noch immer Kabelsalat vor, nicht jeder Stromer kann an jeder Ladestation andocken. Überhaupt ist die löchrige Infrastruktur noch immer unbefriedigend. Wenigstens das soll sich ändern.

07.01., 11:57
Bosch-Konzeptfahrzeug CES
Innovativ: Das neue Konzeptfahrzeug von Bosch hat eine Gestenbedienung mit haptischer Rückmeldung.

Alleine schaffen wir es nicht mehr: In einer immer komplexeren Welt drohen wir den Überblick zu verlieren - und kommen kaum mehr ohne einen persönlichen Assistenten aus. Zukunftsmusik? Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zeigen Unternehmen wie Bosch, dass vernetzte und personalisierte Lösungen längst Realität sind. Dabei kommt dem Auto eine tragende Rolle zu.

05.01., 12:24
Faraday Future FF 91
Elektrischer Crossover: Der 5,25 Meter lange FF 91 soll mit einer Akkuladung 700 km weit kommen.

Was im Augenblick noch Ferrari ist, wollen in Zukunft Unternehmen wie Faraday Future sein. Das amerikanisch-chinesische Start-up präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) von Las Vegas mit großem Getöse einen lautlosen Extremsportler. Der FF 91 leistet über 1000 PS und bietet Lounge-Luxus vom Allerfeinsten. 2018 soll er in den Verkauf starten. Doch es bleiben Fragen.

18.12., 11:11
Hangover-Anzug
Hangover-Anzug: Ein Set aus Kopfhörern und Brille simuliert Unwohlsein und Schwindel.

Der "Morgen danach" hat es in sich: Nach einer feuchtfröhlichen Partynacht schwappt oft noch so viel Restalkohol im Blut, dass man dem Steuer besser fernbleibt. Davon einmal abgesehen wird die Fahrtüchtigkeit schon von jenem körperlichen Unwohlseinsein beeinträchtigt, das so ein Kater meist mit sich bringt. Ford hat jetzt einen Hangover-Anzug entwickeln lassen, der die Folgeerscheinungen eines Zechgelages spürbar macht. Anprobieren soll ihn vor allem junges Autofahrer-Volk.

01.01., 11:49
Hochautomatisiertes Fahren
Finger weg: Schon 2025 fahren Autos hochautomatisiert, also fast schon alleine, sagt Bosch.

Müdigkeit am Steuer, Stau, Parkplatznot: Autofahren ist beileibe kein Ponyhof. Zumindest könnten jedoch in naher Zukunft Assistenten und die zunehmende Vernetzung dem täglichen Verkehrsstress die Schrecken nehmen. In weniger als zehn Jahren sollen sich völlig neue Möglichkeiten bieten.

06.01., 11:41
Guckloch auf Scheibe
Das ist nicht genug: Ein kleines Guckloch freizukratzen oder freizukehren verschafft nur unzureichend Durchblick.

Nach längerem Anlauf hält uns der Winter jetzt doch fest im Griff, mit eisigen Temperaturen und verbreitet Schnee. Für Autofahrer bedeutet das, dass sie bestimmten Pflichten unterliegen, deren Nichtbeachtung Bußgelder, Flensburg-Punkte und womöglich eingeschränkte Versicherungsleistungen nach sich ziehen.

27.12., 11:38
Suzuki Ignis
Suzuki Ignis: Dank optionalem Allradantrieb kommt der Kleine auch auf Schnee gut klar.

Die SUV-Familie wächst weiter. Jüngster Zugang ist der Suzuki Ignis, für den die Japaner gleich das vollkommen neue Segment der Micro-SUV ausgerufen haben. Der Name selbst ist nicht neu: Schon einmal hat es bei Suzuki einen Ignis gegeben - einen Kleinwagen, der allerdings vor zehn Jahren aus der Modellpalette gefallen ist.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Keine CL für RBL? von: CravenTom - 23.02.17, 10:46 - 1 mal gelesen
Re (6): Ernst Huberty von: Pak-Do-Ik - 23.02.17, 10:43 - 0 mal gelesen
Re: Auf gehts Gladbach... von: menon65 - 23.02.17, 10:43 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 EURO Radsport
 
11:50 SDTV Vitesse Arnheim - Ajax Amsterdam
 
12:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:15 EURO Radsport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun