Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.05., 23:18
Fahrt im Uber-Taxi

VW und Toyota: Mitfahrgelegenheit gesucht

Die Autobranche befindet sich im Wandel. "Nur" Autos zu produzieren, wird in Zukunft nicht zum Überleben reichen. Die etablierten Hersteller müssen sich weiterentwickeln, hin zu breit aufgestellten Mobilitätsdienstleistern. Mit ihrem Einstieg bei den Mitfahrdiensten Uber und Gett tragen Toyota und VW dieser Entwicklung Rechnung.


24.05., 14:14
Schummel-Diesel muss zurückgenommen werden
Volkswagen-Diesel
Beanstandeter Motor EA189: Unzumutbar langer Zeitraum bis zur Nachbesserung?

Bislang sah es nicht so aus, als müssten von der Manipulations-Software betroffene Diesel zurückgenommen werden. Entsprechende Klagen sind stets abgewiesen worden. Das Landgericht München hat jetzt anders entschieden. Es verurteilte einen Händler zur Rücknahme eines Seat Ibiza und zur Erstattung des Kaufpreises.


20.05., 15:07
Mazda MX-5: Sausen durch den Sommer
Mazda MX-5
Spaßmacher: Der Mazda MX-5 ist ein fahraktiver Roadster zum erschwinglichen Preis.

Vor über 25 Jahren hat der Mazda MX-5 das ausgelöst, was als "Roadster-Renaissance" in die Auto-Geschichtsbücher eingehen sollte. Ohne ihn gäbe es vermutlich keinen Mercedes SLC und auch keinen BMW Z4. Seine kleineren Konkurrenten, vom Opel Tigra Twin Top bis hin zum Smart Roadster, hat der MX-5 hingegen alle überlebt. Inzwischen macht schon die vierte Generation mobil - und wie: Spaßiger lässt es sich kaum durch den Sommer sausen.


11.05., 20:14
Mazda3 Skayctiv-D 105
Kleiner Diesel: Auch den Mazda3 gibt es nun mit dem 105 PS starken 1,5-l-Skyactiv-Selbstzünder. Er verbraucht 3,8 l/100 km.

Auch der Mazda3 kommt jetzt in den Genuss jenes "kleinen" Skyactiv-D-Triebwerks, das bereits im Mazda2 und im CX-3 eingesetzt wird. Ganz ohne aufwändige Stickoxid-Nachbehandlung schafft es die EU6-Abgasnorm. Was den Preis und den Verbrauch anbelangt, übt sich der kompakte Japaner in erfreulicher Zurückhaltung.

07.05., 10:08
Toyota GT86 Shooting Brake
Toyota GT86 als Shooting Brake: Sportlich wie ein Coupé, praktisch wie ein Kombi - fast.

Wenn das mal kein Hingucker ist: Toyota hat eine bildschöne "Shooting Brake"-Version seines Sportwagens GT86 enthüllt. Der rassige Renner bietet Platz für vier Personen und ein vernünftiges Gepäckabteil. Hinter einer Serienfertigung steht leider ein großes Fragezeichen.

06.05., 14:35
Fiat Tipo Fünftürer
Fiat Tipo Fünftürer: Er fährt am 11. Juni zum Händler und kostet ab 14.990 Euro.

Endlich mal wieder was Neues von Fiat: Nachdem sich die Italiener jahrelang auf ihrem Lifestyle-Mini Cinquecento und dessen Abkömmlingen ausgeruht haben, schicken sie nun den Tipo an den Start. Eine entschlossene Preispolitik soll dabei zum Erfolg führen: Das Kompaktmodell ist schon ab 13.990 Euro zu haben - und präsentiert sich gar nicht übel ausgestattet.

05.05., 11:45
Ford Edge
Ford Edge: Nach längerer Wartezeit geht das große SUV jetzt auch in Europa an den Start.

Was SUVS betrifft, ist Ford vom EcoSport bis hin zum Kuga schon jetzt gut aufgestellt. Am höchsten sind die Zuwachsraten aber in der großen Klasse, und auch da will man jetzt mitmischen. Deshalb ergänzt der Edge das Programm, ein Modell, das in der Liga von VW Touareg oder BMW X5 antritt.

19.04., 14:38
Blaue Plakette
So könnte sie aussehen: Die blaue Umwelt-Plakette, über die derzeit heftig diskutiert wird.

Wenn die blaue Plakette wirklich kommt, dann droht vielen Selbstzündern ein innerstädtisches Fahrverbot.

03.05., 19:14
Fußball Live-Stream
Live dabei: An das OnStar-System von Opel können bis zu sieben Endgeräte angeschlossen werden.

Da verliert der Stau doch gleich den Schrecken: Das "OnStar"-System von Opel bietet über einen integrierten WLAN-Hotspot eine so stabile Internetverbindung, dass damit Live-Spiele ins Auto gestreamt werden können. Bis zu sieben Endgeräte lassen sich anschließen.

01.05., 10:25
Qoros Qamfree-Studie
Qamfree-Studie von Qoros: Der Motor kommt ohne Nockenwelle und damit auch Drosselklappe sowie Zahnriemen aus.

Jeder redet von Elektromobilität, wenn es um die Antriebstechnik der Zukunft geht. Auf dem Weg zu mehr Effizienz suchen die Motorentüftler aber auch nach anderen Möglichkeiten. Die chinesische Marke Qoros beispielsweise stellt auf der "Auto China" von Peking (bis 4. April) einen Verbrenner vor, der ohne Nockenwelle und Zahnriemen auskommt. Die "Qamfree"-Technik soll nicht unerhebliche Verbrauchsvorteile erbringen. Qoros, dereinst mit viel Vorschusslorbeer gestartet, hätte ein Erfolgserlebnis dringend nötig.

29.04., 14:30
Karlmann King
Karlmann King: Beim Anblick des "Stealth-SUVs" kann einem angst und bange werden.

Der treibt den SUV-Boom auf die Spitze: Wenn es denn auf der "Auto China" einen Aufreger gibt, dann ist das der Karlmann King. Ein Wahnsinnsteil auf Rädern, martialisch militärisch, und furchterregend teuer: Umgerechnet muss die aufmerksamkeitshungrige Kundschaft mindestens 1,6 Millionen Euro für den Koloss ausgeben, neben dem selbst das Batmobil so harmlos wie ein Bobbycar wirkt.

27.04., 18:44
BAIC Sportwagen
Spektakulär: Eine Sportwagen-Studie des chinesischen Herstellers BAIC, mit Flügeltüren und Elektroantrieb.

China ist der größte und damit wichtigste Automarkt der Welt. Auf der "Auto China" in Peking Flagge zu zeigen, muss daher sein. 2.000 Aussteller aus über 14 Ländern präsentieren noch bis zum 4. Mai im Exhibition Center ihre Produkte. Auch die deutschen Premium-Marken sind dabei und umwerben das aufstrebende chinesische Publikum. Dabei gibt es jedoch andere Kaufgewohnheiten zu berücksichtigen als in Europa oder den USA. Und die Konkurrenz aus dem Reich der Mitte holt kräftig auf.

29.03., 10:01
Parkverstoß
Erwischt: Meist kommen Parksünden nicht teuer. Unter Umständen können sie aber auch ins Geld gehen.

In aller Regel ist ein "Knöllchen" zwar ärgerlich, aber es reißt kein besonders tiefes Loch ins Autofahrer-Budget. Es gibt aber auch Parksünden, die richtig ins Geld gehen. Unter Umständen drohen sogar Flensburg-Punkte und eine MPU.

25.04., 18:48
VW T-Prime Concept GTE
T-Prime Concept GTE: Die Studie gibt einen bereits recht konkreten Ausblick auf den für 2017 avisierten Touareg.

VW schätzt China, und die Chinesen schätzen SUVs. So fügt es sich, dass die Automesse von Peking (noch bis 4. Mai) zum Schauplatz für die Präsentation einer Studie erkoren wurde, die der nächsten Generation des Touareg schon sehr nahe kommt. Denn nie ist der Markt im Reich der Mitte für VW wichtiger gewesen als zu Zeiten der augenblicklichen Krise. Das 381 PS starke, allradgetriebene und mit Plug-in-Hybrid ausgestattete T-Prime Concept GTE besitzt freilich auch für hiesige Käufer Relevanz.

23.04., 12:33
Hyundai i20
Hyundai i20: Der rustikale "Active" ergänzt das Programm aus Coupé und Limousine um ein weiteres Modell.

Hyundai macht seinem Kompaktmodell i20 gründlich Beine: Der neue Dreizylinder mobilisiert bis zu 120 PS. Neben zügigen Fahrleistungen sind auch günstige Verbrauchswerte geboten. Der Einstieg beginnt bei 15.650 Euro. Außerdem gibt es jetzt ein besonders abenteuerlustig eingekleidetes Modell.

22.04., 11:54
Shell-Auto
Freundlicher Blick: Das Konzeptfahrzeug von Shell bietet einen ungewöhnlichen Einstieg ins Cockpit.

Geht Shell jetzt auch unter die Autobauer? Auf der Peking Auto Show (23. April bis 4. Mai) stellt der Mineralölkonzern ein Konzeptfahrzeug vor, das sich durch ultrasparsames Gebaren auszeichnen soll. Trotz seiner futuristischen Formen reiht es sich nicht in die Garde der Elektro-Minis ein, sondern belässt es bei einem konventionellen Verbrennungsmotor.

20.04., 12:16
Tesla Model 3
Tesla Model 3: Die futuristisch-elegante Limousine kann auf einen Kühlergrill verzichten.

Der jüngste Coup des kalifornischen Spezialisten für hippe Elektromobilität wird mit viel Vorschusslorbeer bedacht. Einmal mehr sehen sich die etablierten Fahrzeugbauer von Tesla vor sich her getrieben. Ob das Model 3 aber tatsächlich eine Revolution darstellt, muss sich erst noch zeigen.

29.01., 12:44
Mazda CX-3
Mazda CX-3: Der Mini-SUV kommt eher sportlich-elegant denn rustikal daher.

Der Boom ums SUV ist längst auch bei den Kleinen im Geschäft angekommen. "Mini-SUVs" nennen sie sich, und werden vom Opel Mokka als ihrem Häuptling angeführt. Ermuntert vom Erfolg seines meistverkauften Modells CX-5 schickt Mazda den kleineren CX-3 auf Kundenaquise.

18.04., 14:28
Mercedes SLC
Mercedes SLC: Der früher "SLK" genannte Roadster hat eine sorgfältige Modellpflege erfahren.

Der Anlass muss gefeiert werden: Zwanzig Jahre Mercedes SLK und 670.000 Verkäufe. Doch was ist da mit dem Modellnamen passiert? In seinem Jubiläumsjahr benennen die Stuttgarter ihren kompakten Roadster einfach um - SLC wird er künftig heißen. Damit nicht nur ein Buchstabe getauscht wird, haben die Mercedes-Leute dem Zweisitzer auch gleich eine Überarbeitung verpasst.

17.04., 14:26
VW T6 Multivan, Mercedes V-Klasse
VW T6 Multivan (l.) und Mercedes V-Klasse: Die beiden Raum-Riesen bieten jede Menge Platz.

Auch das ist eine Form des automobilen Luxus: Ohne Platzprobleme unterwegs zu sein, nicht groß nachdenken zu müssen, ob auch das Kinderfahrrad oder der Elektrogrill noch mitdürfen auf die Urlaubsfahrt. Zwei Raum-Riesen, die in dieser Hinsicht kaum Beschränkungen auferlegen, sind der VW T6 Multivan und die Mercedes V-Klasse.

16.04., 17:19
Jaguar F-Pace
Jaguar F-Pace: Noch vor dem offiziellen Marktstart haben weltweit 10.000 Interessenten eine Blindbestellung aufgegeben.

Jetzt hat auch Jaguar sein SUV: Als "praktischen Sportwagen" wollen die Briten den F-Pace verstanden wissen. Da ist was dran. Denn der jüngste "Jag" bietet neben viel Platz auch eine Fahrdynamik, die der deutschen Premium-Konkurrenz von Audi Q5 bis Mercedes GLC zu denken geben wird. Schon die Zahl der Vorbestellungen deutet daraufhin, dass der F-Pace wohl zum erfolgreichsten Jaguar aller Zeiten aufsteigt.

22.03., 07:57
Tesla Powerwall
Powerwall von Tesla: Die stationäre Speicherstation versorgt Auto und Haushalt mit Strom.

Die Vernetzung von Automobilen und Akkus mit Wohngebäuden eröffnet neue Perspektiven. Überschüssiger (Öko-)Strom soll gespeichert und bei Bedarf ans Elektroauto oder an den Haushalt abgegeben werden.

15.04., 07:44
VW Tiguan & Konkurrenz
Der VW Tiguan und drei seiner Konkurrenten: Hyundai Tucson, Mazda CX-5 und Ford Kuga.

Kein Zweifel: Der Volkswagen Tiguan ist (und bleibt) die Nummer 1 in seiner Klasse. Und das, obwohl dem SUV immer mehr Konkurrenten auf die Pelle rücken. Damit sind nicht nur Preisbrecher wie der Ford Kuga oder die Korea-Neulinge Hyundai Tucson und Kia Sportage gemeint, sondern auch die nächsten Neuankömmlinge aus dem eigenen Haus - Seat Ateca und Skoda Kodiaq.

13.04., 18:47
Mercedes S-Klasse Cabrio
Für die Reichen und Schönen dieser Welt: Mercedes hat die S-Klasse zum Cabrio gemacht.

Was offene Traumwagen betrifft, so kann Mercedes auf eine lange Tradition zurückblicken. Darauf besinnt man sich jetzt auch im Großformat: Die S-Klasse öffnet sich für den Sommer. Was wiederum nicht heißt, dass sie an kühlen Tagen keine Freude bereiten würde. Luxus ist schließlich im Überfluss an Bord. Die zahlungskräftige Kundschaft wird's freuen.

20.03., 14:45
Unfall-Auto
Verunfalltes Auto: Im Falle eines schweren Crashs schickt der Unfallmeldedienst die Rettungskräfte auf den Weg.

Der neue Unfallmeldedienst (UMD) der Kfz-Versicherer organisiert im Falle eines Unfalls automatisch Hilfe. Das System besteht aus zwei Komponenten: Einem Stecker für den Zigarettenanzünder und einer Smartphone-App. Die Startfreigabe erfolgt am 4. April. Keine Sorge braucht man sich nach Ansicht der Betreiber ums Thema "Datenschutz" zu machen.

12.04., 13:12
Audi A8 L extended
Audi A8 L Extended: Die sechstürige XXL-Limousine bringt es auf eine Länge von 6,36 Metern.

Nur lang ist manchmal nicht genug: Auf speziellen Kundenwunsch hat Audi die sowieso schon gestretchte Version seines Flaggschiffs um einen weiteren guten Meter verlängert. Das luxuriöse Unikat verfügt über sechs Türen und ebenso viele Sitzplätze. Die Kunde von dieser Extended-Version hat bereits weitere Interessenten auf den Plan gerufen.

11.04., 09:37
Ford Focus RS
Mit qualmenden Reifen: Hier ist der Ford Focus RS ersichtlich in seinem Element.

Der 350 PS starke Focus RS ist eine allradgetriebene Fahrmaschine, bei deren Feinabstimmung sich die Ford-Ingenieure prominente Hilfe ins Boot geholt haben. Kein Geringerer als der Drift-Meister Ken Block hat beratend zur Seite gestanden. Dabei ist das Endprodukt preislich keineswegs abgehoben.

16.03., 09:17
Autounfall
Autounfall: Sofern er auf dem Arbeitsweg passiert ist, können die Kosten steuerlich geltend gemacht werden.

Ein Autounfall ist eine ärgerliche und zumeist ziemlich teure Angelegenheit. Die damit verbundenen Kosten können jedoch bei der Steuererklärung geltend gemacht werden. Voraussetzung: Der Crash hat sich auf dem Weg zur Arbeitsstelle zugetragen.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Podolski das von: magical - 27.05.16, 12:56 - 7 mal gelesen
Re: Da sammer wieder von: Brazzo72 - 27.05.16, 12:49 - 17 mal gelesen
Re (3): Podolski das von: Meikinho - 27.05.16, 12:46 - 29 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 SDTV Albirex Niigata - Kawasaki Frontale
 
13:45 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
13:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:00 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
14:30 EURO Radsport