Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.02.2019, 15:06

Was man jetzt beachten sollte

Radfahren im Winter? Aber sicher!

Der Winter ist noch lange nicht vorbei. Doch auch in der kalten Jahreszeit lässt so mancher das Auto stehen und schwingt sich unerschrocken in den Sattel. Die wichtigsten Tipps:

Radler auf Schnee
Radfahren im Schnee: Das kann durchaus Spaß machen, sofern Mensch und Bike sich auf die richtige Ausrüstung verlassen können.
© Pressedienst Fahrrad/Kay Tkatzik

Gesund ist die Bewegung an frischer Luft allemal. Prinzipiell - denn bei falscher Bekleidung besteht Erkältungsgefahr, und auf nassem Laub, Schnee oder gar Eis erhöht sich das Unfallrisiko.

Es gilt also, auf die Ausrüstung zu achten. Wichtig ist zunächst eine angemessene Bereifung. Auf gut ausgebauten, eisfreien Straßen reichen Allwetterreifen mit vielen Rillen zwar aus. Wer hingegen auch eisige Strecken befährt, sollte Winterreifen oder gar Spikes aufziehen, vor allem aufs Vorderrad. Sinnvoll ist es, im Winter den Reifendruck zu mindern, weil die Pneus dann besser greifen und mehr Haftung bieten.

Auf Eis nicht bremsen

Spikes-Fahrradreifen
Für Härtefälle: Wer viel auf Eis fährt, sollte Spikes aufziehen.
© Schwalbe/Pressedienst FahrradZoomansicht

Aber auch die Fahrweise heißt es anzupassen. Dass man das Tempo reduziert und vorausschauend fährt, ist bei problematischen Wege- und Wetterverhältnissen ohnehin klar. Schon auf nassem Laub kann ein scharfer Bremsvorgang zu einem Sturz führen. "Wenn es plötzlich eisig wird, nicht lenken oder bremsen und das Rad geradeaus rollen lassen", rät Stefanie Thon, Unfallexpertin bei der Ideal-Versicherung. Naht eine eis- oder schneeglatte Kurve, bremst man besser schon frühzeitig ab und durchfährt die Kehre mit gelöster Bremse.

Helfen kann es auch, im Winter den Sattel etwas tiefer zu stellen, so dass man notfalls schnell und sicher mit beiden Füßen auf den Boden kommt.

Besser gut beleuchtet

Auch der Beleuchtung sollte jetzt ein besonderes Augenmerk gelten. "Viele Radfahrer unterschätzen, wie schlecht sie selbst gesehen werden", sagt Stefanie Thon. Gute Dienste leisten fest installierte Lichtsysteme mit Nabendynamo. Auch batteriebetriebene Stecksysteme sind eine gute Wahl, der Radler darf sie nur nicht zu Hause liegen lassen.

Idealerweise bildet das Frontlicht einen Lichtkegel, der andere Verkehrsteilnehmer nicht blendet und den Weg bis weit voraus ausleuchtet, dabei aber auch den Bereich unmittelbar vor dem Fahrrad ausreichend erhellt. Zudem müssen solche Lichtsysteme stabil angebracht sein und dürfen sich während der Fahrt nicht verstellen. Zusätzlich anzuraten sind Reflektorstreifen oder weitere rote Leuchten an Helm, Rucksack oder Kleidungsstücken.

Winterstiefel
Keine kalten Füße: Für frostige Touren braucht es das richtige Schuhwerk.
© Cosmic Sports/Pressedienst FahrradZoomansicht

Schuhe: Eine Nummer größer wählen

Apropos Kleidung: Hier empfehlen sich winddichte Materialien (wie beispielsweise eine atmungsaktive Regenhose zum Drüberziehen) und das Zwiebelprinzip, nach dem der ins Schwitzen geratene Radler die verschiedenen Kleidungsschichten peu á peu ablegen und wieder anziehen kann. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) empfiehlt, Schuhe eine Nummer größer als sonst zu wählen, weil die Luft zwischen Fuß und Schuh isolierend wirkt. Aus diesem Grund ist es auch nicht unbedingt sinnvoll, zwei Paar Socken übereinander zu tragen. Spezialschuhe für Klickpedale machen bei Kälte schnell kalte Füße, weil die Metall-Sohle als Kältebrücke wirkt. Besser sind oft ganz normale Winterschuhe oder Neopren-Überzieher.

Neben den Füßen kühlen die Hände schnell aus, deshalb braucht es gefütterte und winddichte Handschuhe. Als Zwischenlösung aus Fäustlingen und Fingerhandschuhen gibt es im Fachhandel Drei-Finger-Handschuhe, die gut wärmen, aber auch eine gewisse Beweglichkeit ermöglichen.

ule

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Medi krank? von: Eckfahnenfan - 19.02.19, 11:20 - 17 mal gelesen
Re (9): Reform der Handspielregel von: Kosto10 - 19.02.19, 11:03 - 8 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
13:00 SDTV Eredivisie im großen Interview
 
13:00 EURO Skispringen
 
13:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine