Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.11.2018, 13:53

Oft nur noch mit Parkscheibe - Abschleppen legitim

Knöllchen-Alarm vorm Supermarkt

Das haben Deutschlands Autofahrer bislang kaum gekannt: Parken vorm Supermarkt geht häufig nur noch mit Parkscheibe. Wer die entsprechende Vorschrift ignoriert, muss mit saftigen Bußgeldern rechnen. Schlimmstenfalls rückt sogar das Abschleppunternehmen an. Ist das eigentlich legitim?

Parkschild auf Supermarktparkplatz
Nur mit Parkscheibe: Schilder wie diese findet man jetzt häufig auf den Supermarktplätzen von Aldi, Rewe, Edeka & Co.
© uleZoomansicht

Einfach so bei Edeka, Aldi oder Rewe parken, das geht in vielen Fällen nicht mehr. Immer häufiger kommt es vor, dass auf dem Supermarkt-Parkplatz die Parkscheibe ausgelegt werden muss und für "fehlerhaftes Nutzen" ein Strafgeld erhoben wird. Schikane? Geldschneiderei? "Parkraum wird gerade in Städten immer knapper und für Supermärkte ist es ärgerlich, wenn Stellplätze belegt werden, die dann für Kunden nicht zur Verfügung stehen", sagt Christian Janeczek, Fachanwalt für Verkehrs- und Strafrecht im Deutschen Anwaltverein. Weil die Bewirtschaftung der Parkplätze nicht von den Supermärkten direkt erfolge, sondern private Dienstleister damit beauftragt würden, erschließe sich für Aldi, Rewe & Co. auch keine neue Einnahmequelle.

Bei den Supermarkt-Strafzetteln handelt es sich juristisch gesehen nicht um Buß- oder Verwarnungsgelder, sondern um Vertragsstrafen für einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Deshalb können die "Knöllchen" von privaten Sicherheitsdiensten verteilt werden. Diese dürfen beim Kraftfahrtbundesamt (KBA) oder dem örtlichen Fahrzeugregister auch eine Halterabfrage stellen, weil aus dem fehlerhaften Nutzen eines Parkplatzes ein "Rechtsanspruch aus verkehrsbezogenem Anlass" resultiert, wie es im Juristendeutsch heißt. Der Betreiber des Parkplatzes bestimmt die Höhe der Vertragsstrafe, die Grenze des Zulässigen, so Janeczek, liegt gegenwärtig bei 30 bis 40 Euro.

Ein Schild in der Ecke reicht nicht aus

Die entsprechenden Schilder müssen so positioniert werden, dass der Parkplatzbenutzer sie definitiv wahrnehmen muss. "Ein einzelnes Schild irgendwo in der Ecke reicht nicht aus", sagt Janeczek. "Die Kunden müssen auf den ersten Blick erkennen: Das Parken ist nur für sie und mit einer Höchstparkdauer erlaubt". Eine drohende Abschleppmaßnahme muss auf dem Schild aber nicht angezeigt werden.

Supermarkt-Kunden, die das Auslegen der Parkscheibe vergessen haben, sollten ihren Einkaufsbon aufbewahren. Bei Vorlage dieses Nachweises wird zumeist auf die Vertragsstrafe verzichtet.

Der Falschparker trägt die Abschleppkosten

Weil Parken ohne Parkscheibe oder das Überschreiten der Höchstparkdauer aber auch eine sogenannte Besitzstörung darstellen, kann schlimmstenfalls sofort abgeschleppt werden. Die Kosten, so heißt es beim Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK), muss letztlich der Falschparker tragen. Er bekommt sein Auto erst dann wieder vom Abschleppunternehmer zurück, wenn die Abschleppkosten vollständig bezahlt worden sind.

ule

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schweiz verliert gegen Katar von: goesgoesnot - 15.11.18, 02:34 - 5 mal gelesen
Re (2): OT oder Nicht-OT ? Fußball und Karneval von: goesgoesnot - 15.11.18, 02:33 - 6 mal gelesen
Re (3): OT oder Nicht-OT ? Fußball und Karneval von: goesgoesnot - 15.11.18, 02:29 - 9 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
03:00 SP1 SPORT CLIPS
 
03:20 SP1 SPORT CLIPS
 
03:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
03:35 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine