Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.09.2018, 18:55

Für Autokäufer hat der neue Prüfzyklus zwei Seiten

WLTP heißt nicht nur Gutes

Der neue WLTP-Prüfstandard erbringt realitätsnähere Messergebnisse. Andererseits kann sich aber die Kfz-Steuer verteuern. Und manche Plug-in-Hybride verlieren die Förderung.

Kia Niro PHEV, Mini Countryman PHEV
Unterschiedliches Schicksal: Der Kia Niro PHEV wird weiterhin staatlich gefördert, der Mini Countryman SE nur eingeschränkt.
© Hersteller

Seit dem 1. September dürfen nur noch solche Autos neu zugelassen werden, die das realitätsnähere WLTP-Verfahren zur Ermittlung von Verbrauch und Schadstoffemissionen durchlaufen haben. Für Autokäufer ist das zunächst eine gute Nachricht, weil sie jetzt verlässlichere Angaben erhalten. Andererseits bedeutet WLTP aber auch, dass man bei der Kfz-Steuer womöglich tiefer in die Tasche greifen muss. Der ADAC hat ausgerechnet, dass die Abgaben für einzelne Modelle um mehr als 70 Prozent ansteigen können, Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer wiederum kalkuliert im Schnitt mit 50 Euro mehr. Grund: Die Kfz-Steuer wird auf Grundlage von Hubraum und CO2-Ausstoß berechnet, für den WLTP nunmehr aber höhere Messergebnisse erwarten lässt.

Manche Schnäppchen winken

Andererseits können Autokäufer auch mit dem einen oder anderen Schnäppchen rechnen. VW etwa hat zuletzt noch zahlreiche Euro-6b-Autos in den Verkauf gegeben, die vermutlich kein WLTP-Zertifikat mehr erhalten hätten. Als junge Gebrauchte mit Eigenzulassung sind solche Fahrzeuge jetzt womöglich günstig zu bekommen.

Nichts Gutes bedeutet WLTP indes für insgesamt zwölf Plug-in-Hybride - Autos also, die über eine kurze Distanz elektrisch fahren und sich an der Steckdose aufladen lassen. Eine Technologie, mit der Pendler lokal emissionsfrei fahren können und deren Kauf mit einer Umweltprämie von 3000 Euro subventioniert wird, je zur Hälfte vom Staat und vom Automobilhersteller getragen. Aus diesem Förderprogramm fliegen manche "PHEVs" jetzt raus. Denn um die Unterstützung zu erhalten, darf eine Emissionsgrenze von 50 g/km CO2 nicht überschritten werden. Mit NEFZ gelang das manchen Kandidaten noch knapp, mit WLTP hingegen nicht mehr.

Volvo-Wallbox
Volvo-Wallbox: Die Plug-in-Hybride der Schweden werden nicht mehr subventioniert.
© HerstellerZoomansicht

Volvo ist besonders betroffen

Besonders heftig trifft es Volvo, denn kein Teilzeit-Stromer der Schweden ist jetzt noch förderfähig. Auch eine (allerdings gar nicht mehr erhältliche) Variante des Kia Optima Plug-in-Hybrid ("Attract") wurde gestrichen. BMW 225xe i-Performance Active Tourer und Mini SE Countryman gelangen nur dann noch in den Genuss der staatlichen Subvention, wenn sie vor dem Frühjahr 2018 gebaut wurden. Ausnahmegenehmigungen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) brauchen jetzt beispielsweise Audi A3 e-tron, BMW 330e, Ford C-Max Plug-in, Mercedes C350e/C350e T-Modell und E 350e, einige Versionen des Toyota Prius PHEV sowie VW Golf GTE, Passat GTE und Passat Variant GTE. Uneingeschränkt förderfähig bleiben Kia Niro, Hyundai Ioniq oder Mitsubishi Outlander als PHEV.

Auch um das E-Kennzeichen könnten manche Plug-ins jetzt gebracht werden. Um es zu bekommen, muss ein PHEV entweder 40 Kilometer rein elektrisch schaffen - oder die 50-g/km-Regel einhalten.

ule

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Nächstes Beispiel dafür... von: GIadbacher - 21.09.18, 13:45 - 1 mal gelesen
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 4. Spieltag 18/19 von: US-Balu - 21.09.18, 13:45 - 1 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL 2. BUNDESLIGA 6. Spieltag 2018/2019 von: magical - 21.09.18, 13:44 - 1 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
09:35 SDTV Football Stars
 
09:45 EURO Motorrad
 
09:50 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
10:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine