Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.02.2018, 20:02

Günstig zum Qualitäts-Pneu

Sommerreifen im Test

Beim Reifenkauf lässt es sich buchstäblich "gut" sparen: Die Zweitmarken der Tophersteller bieten lobenswerte Qualität zu günstigen Preisen. Dies hat der ADAC in seinem aktuellen Sommerreifentest festgestellt.

ADAC Sommerreifentest
Im Test: Der ADAC hat Sommerreifen für die Kleinwagen- und Kompaktklasse unter die Lupe genommen.
© ADAC

Noch hält der Winter das Land fest in seinen eisigen Krallen. Der Frühling ist aber absehbar. Und damit auch jener Zeitpunkt, in dem die Autofahrer von Winter- auf Sommerreifen umsteigen.

Müssen neue "Schlappen" für die warme Jahreszeit her, gibt der aktuelle Sommerreifentest des ADAC eine nützliche Orientierungshilfe. Zumal er eine gute Nachricht für Sparfüchse bereithält: Preisgünstige Zweitmarken erzielen Ergebnisse, die denen der teureren Konzernmütter nicht nachstehen. Dies ist ein Trend, den der Autoclub schon bei seinem letzten Winterreifentest festgestellt hat.

Die meisten Reifenhersteller leisten sich inzwischen eine Zweitmarke. Bei Bridgestone heißt sie Firestone, bei Continental Semperit, bei Sumitomo Falken und bei Michelin Kleber. Die Reifen, die von den Töchtern angeboten werden, haben meist nicht die allerneueste Top-Technik - die bleibt den Pneus der Hauptmarke vorbehalten -, sondern diejenige aus dem Vorjahr. Das ist freilich ganz und gar nichts Schlechtes und hat mit billiger Ramschware, wie sie beispielsweise aus China kommt, überhaupt nichts zu tun.

Testergebnisse Sommerreifen
Sommerreifen für Kompakte: In der "Golf"-Klasse dominierte mit dem Michelin Primacy 3 der teuerste Pneu.
© ADACZoomansicht

Kein "mangelhaft"

Wie gut die Zweitmarken sind, belegen die Testergebnisse des ADAC. In der Kompaktklassen-Dimension 205/55 R 16 (beispielsweise für den VW Golf) erzielte der preisgünstige Firestone Roadhawk (71 Euro) die gleiche Gesamtnote von 2,3 wie der teurere Turanzo (85 Euro) der Hauptmarke Bridgestone. Die Continental-Zweitmarke Semperit schaffte mit dem Speed-Life (73 Euro) ein Ergebnis von 2,4, das nur ein Zehntel schlechter ausfiel als das des Conti PremiumContact (89 Euro). Testsieger wurde trotzdem der teuerste Reifen: An der Spitze platzierte sich der Michelin Primacy 3 zu 97 Euro (Note 2,1). Die rote Laterne tragen Infinity Ecosis und Vredestein Sportrac 5 mit jeweils 4,0. Ein "mangelhaft" musste kein Testkandidat hinnehmen.

In der Kleinwagen-Größe 175/65 R 14 (z. B. Ford Fiesta) trug ein Budget-Reifen sogar den Gesamtsieg davon - der Falken Sincera SN832 Ecorun (51 Euro) übernahm mit Note 2,3 die Führung im Klassement. Nur ein Zehntel schlechter schnitt das Produkt einer weiteren Zweitmarke ab, der Semperit Comfort-Life 2 (52 Euro) erzielte ein 2,4. Auch bei den Kleinen gab es kein "mangelhaft". Schlusslicht wurde hier der Sava Perfecta (48 Euro) mit Note 3,7.

Testergebnisse Sommerreifen
Gute Töchter: Bei den Reifen für Kleinwagen siegte eine Zweitmarke. Falken gehört zu Sumitomo.
© ADACZoomansicht

Auch auf den Verschleiß achten

Der ADAC empfiehlt Reifenkäufern noch weitere Spartaktiken. Dazu gehört einerseits der Preisvergleich bei verschiedenen Händlern, andererseits aber auch der Blick auf Einzelkategorien des Tests (siehe Grafiken). Für einen Vielfahrer kann es sich beispielsweise lohnen, mehr Geld auszugeben, wenn er dafür einen Reifen mit niedrigerem Verschleiß erhält. Auch hier gibt es große Unterschiede: Beim Verschleißtest fuhr der Testsieger Michelin Primacy 3 mit über 45.000 Kilometern beinahe 20.000 Kilometer weiter als der Infinity Ecosis.

epr

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Mein BVB-Traumsturm von: Blaubarschbube - 19.07.18, 13:36 - 2 mal gelesen
Pavard wechselt zum Fc Bayern von: Schnulli0815 - 19.07.18, 13:35 - 4 mal gelesen
Ein generelles Mentalitätsproblem von: Txomin_Gurrutxaga - 19.07.18, 13:24 - 16 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
14:50 SDTV scooore! Champions Edition
 
15:10 ARD Tour de France
 
15:30 SDTV Football Greats
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine