Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.03.2017, 12:38

Missbräuchlicher Einsatz des Signaltons kann Ärger geben

Wann darf man auf die Hupe drücken?

Manchmal geht es einfach nicht anders: Gefahrensituationen lassen sich oft nur durch einen beherzten Druck auf die Hupe bereinigen. Es gibt aber auch autofahrende Zeitgenossen, die per Signalton Verkehrserziehung betreiben. Damit ist der Gesetzgeber nicht einverstanden. Wann also ist Hupen erlaubt - und wann nicht?

Hupen
Nicht immer erlaubt: Manchmal ist der Druck auf die Hupe unangebracht und kann ein Verwarnungsgeld kosten.
© ARCDZoomansicht

Während man in Metropolen wie New York das Gefühl hat, dass ein möglichst exzessiver Gebrauch der Hupe schon zur fahrerischen Grundausbildung gehört, geht es auf Deutschlands Straßen vergleichsweise ruhig zu. Die Straßenverkehrsordnung regelt schließlich genau, wann der Signalton eingesetzt werden darf und wann nicht.

Gefahrensituation? Dann hupen!

Der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) verweist in diesem Zusammenhang auf Paragraph 16 StVO. Dort steht geschrieben: "Schall- und Leuchtzeichen darf nur geben, wer außerhalb geschlossener Ortschaften überholt oder wer sich oder andere gefährdet sieht". Damit sind beispielsweise Situationen gemeint, in denen ein Kind auf die Straße rennt, ein unachtsamer Autofahrer auf die Gegenfahrbahn zu geraten droht oder ein anderer Verkehrsteilnehmer auf eine ungesicherte Unfallstelle hingewiesen werden soll.

Dagegen ist die Hupe kein geeignetes Instrument, um Verkehrserziehung zu betreiben, also um Fußgänger, Radler oder Autofahrer in rechthaberischer Selbstgerechtigkeit zu maßregeln.

Es droht Verwarnungsgeld

Das missbräuchliche Hupen kann mit einem Verwarnungsgeld von zehn Euro belegt werden, sofern sich andere belästigt fühlen. Unter Umständen wird es aber sogar noch teurer - dann etwa, wenn ein zutiefst erschrockener Radler überreagiert, aus dem Sattel stürzt und sich Verletzungen zuzieht.

Streng genommen sind auch die ausgelassenen Hupkonzerte nach einem gewonnenen Fußballspiel oder nach einer Hochzeit nicht gesetzeskonform. In aller Regel drückt die Polizei hier aber ein Auge zu. Ansonsten ist sparsamer Einsatz der Hupe angesagt, damit das Lautsignal nicht inflationär an Wert verliert, wie ARCD-Sprecher Josef Harrer meint: "Autofahrer sollten nicht bei jeder Gelegenheit hupen, damit das Warnsignal auch ein solches bleibt".

epr

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): illner: yeneroglu von: goesgoesnot - 24.03.17, 01:28 - 15 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:45 SKYS2 Formel 1
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Golf: World Golf Championships
 
04:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Australien
 
05:00 SDTV scooore! Championship
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun