Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.07.2014, 12:22

Mythos in München

Elvis' BMW 507: The King's Car

Auf dem Weg in oder aus Richtung Süden kommen derzeit viele Urlauber in München vorbei. Für Autofans empfiehlt sich ein Zwischenstopp im BMW-Museum. Derzeitiges Highlight ist die Sonderausstellung "Elvis' BMW 507: lost & found", in der die Geschichte jenes Autos erzählt wird, um dessen Volant der King of Rock'n Roll dereinst die Hände gelegt hat. Im Anschluss an die Ausstellung wird der Zweisitzer in München restauriert.

BMW 507 von Elvis Presley
Mitgenommen, aber ein Mythos: Der BMW 507, den Elvis während seiner Zeit als GI in Deutschland fuhr.
© WerkZoomansicht

Nur vage kann man erkennen, dass dieses Auto einst rot gewesen sein muss. Der Lack ist verblichen, die Scheiben sind blind, die rot abgesteppte Innenverkleidung der Türen zerfleddert, das weiß-blaue BMW-Logo zerkratzt. Reichlich mitgenommen sieht er aus, dieser BMW 507. Wie auch viele Menschen, die eine bewegte Lebensgeschichte mit Brüchen zu erzählen haben. Und doch strahlt der offene Zweisitzer etwas Magisches aus: Der "King" hat ihn geadelt - Elvis, der im August 1977 früh verschiedene und doch unsterbliche König des Rock'n Roll.

Begehrt unter den Stars

Der 507 ist ein rares Stück. Nur 254 Exemplare sind zwischen 1955 und 1959 gebaut worden. Entworfen hat ihn der junge Designer Albrecht Graf Goertz als Gegenstück zum Mercedes 300 SL. Zu den Fahrern des bildschönen Roadsters zählten Stars wie Ursula Andress, Alain Delon und auch Toni Sailer.

Gekauft hat Elvis den 507 im Jahr 1958, damals war er als GI in Deutschland stationiert. Den Autoschlüssel überreichte die amtierende Miss Hessen Uschi Siebert, die als Assistentin des Quizmasters Hans-Joachim Kulenkampff fungierte. Rot eingefärbt zeigte sich der Roadster seinerzeit noch nicht, als Elvis ihn erwarb, trug er Blütenweiß. Und es handelte sich auch keineswegs um einen Neuwagen: 1957 war der 507 bereits auf der Frankfurter IAA vorgezeigt worden, anschließend übernahm ihn Hans Stuck - der Vater von Hans-Joachim "Strietzel" Stuck - um damit Bergrennen zu fahren. Jedes endete mit einem Sieg.

BMW 507 von Elvis
Elvis' BMW 507: Zuerst trug er Blütenweiß, dann ließ ihn der King in Rot umspritzen - der lästigen Lippenstiftspuren wegen.
© Werk

Leichtmetall-V8 mit 150 PS

Elvis kaufte den 507 schließlich aus dem BMW-Fuhrpark heraus, dem Sportwagen war vorher ein alltagstauglicherer Leichtmetall-V8 mit 150 PS installiert worden. Es dauerte nicht lange, da ließ der berühmteste GI Amerikas seinen BMW umspritzen. Nicht etwa, weil ihm Rot besser gefiel. Sondern, wie die Legende sagt, weil es den bis zur Hysterie umschwärmten Superstar irgendwann nervte, ständig die Lippenstift-Botschaften seiner weiblichen Fans wegputzen zu müssen.

Elvis bei Auto-Übernahme
Übergabe: Die Fahrzeugschlüssel überreichte Uschi Siebert, Miss Hessen und Assistentin von Hans-Joachim Kulenkampff.
© WerkZoomansicht

"Traum von der Isar"

1960 trat der King die Rückreise in die USA an, und auch der 507 gelangte über Umwege in die Staaten. Lange Zeit galt er als vermisst, verschollen, verschwunden. Jetzt, im Alter von fast 60 Jahren, ist "The King's Car" wieder da, wo seine Anfänge liegen: Bei BMW in München. Ramponiert zwar und rostig, aber noch immer der "Traum von der Isar", als der er einst tituliert wurde. Noch bis zum 10. August darf ihn die Öffentlichkeit im Rahmen der Sonderausstellung "Elvis' BMW 507: lost & found" bewundern. Danach wird der 507 von den Experten des BMW Classic Centers sorgfältig und umfassend restauriert und mit neuem Glanz versehen. Anschließend geht's wieder zurück über den großen Teich zum amerikanischen Besitzer - das Gastspiel in München bleibt also nur von kurzer Dauer.

Die Sonderausstellung "Elvis' BMW 507: lost & found" läuft noch bis zum 10. August im BMW Museum, Am Olympiapark 2, 80809 München. Der Eintritt kostet 9 Euro (reduziert 6 Euro), das BMW-Museum ist von Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10:00 bis 18:00 geöffnet.

Mythos aus München
Elvis' BMW 507: The King's Car
BMW 507 von Elvis
Der Traumwagen von Elvis Presley

Mit ihm fuhr Elvis durch Deutschland: BMW erwarb den bildschönen 507 im Jahr 1958 während seiner Dienstzeit als GI.
© WErk

vorheriges Bild nächstes Bild
26.07.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Ursachensuche von: Hoellenvaaart - 25.06.16, 19:54 - 0 mal gelesen
Re: Wales : Nordirland von: fuzzy77 - 25.06.16, 19:51 - 10 mal gelesen
Re (3): Wales : Nordirland von: JAF99 - 25.06.16, 19:51 - 13 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:00 SP1 DTM - Das Rennen
 
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
20:15 ZDF ZDF EM live
 
20:25 EURO Eurosport News
 
20:30 EURO Tennis