Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.04.2013, 12:23

Zehn Radträger im Test

E-Bike-Träger: Nicht jeder packt's

So ein Elektrofahrrad macht's seinem Nutzer leicht - aber dem Auto schwer. Bedingt durch das höhere Gewicht muss vor allem der Radträger so einiges aushalten können. Das schafft nicht jeder, wie jetzt ein Test von zehn Fabrikaten für die Anhängekupplung aufgezeigt hat.

- Anzeige -
Testergebnisse Radträger
Im Überblick: Die Ergebnisse der zehn Probanden zwischen 300 und knapp 600 Euro.
© GTÜ Zoomansicht

Die Fahrradbranche frohlockt: E-Bikes sind der große Renner. Nicht immer mögen sich deren Besitzer freilich damit bescheiden, direkt von der Haustür weg zu starten. Auch das Elektrofahrrad wird ganz gerne mal huckepack aufs Auto geladen, um weiter entfernt liegende Reviere zu erkunden. Zu diesem Zwecke muss ein Radträger her - und zwar ein besonders stabiler. "Durch die gewichtigen E-Bikes sind die Ansprüche an moderne Radträger gewaltig gestiegen", heißt es bei der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ).

Mancher Kandidat ist überfordert

Mit dem, was bei ihrem Radträgertest herausgekommen ist, zeigten sich die Prüfer nicht rundherum zufrieden. "Für manchen Kandidaten scheint die Belastung schlicht zu groß", zieht man ein Resümee. "Allerlei Mängel" haben die Tester registriert, bis hin zum Beinaheabwurf der Bikes mit komplettem Bruch der Radhalterungen. So geschehen mit dem Fabrikat "Fabbri Elektro-Bike Exklusiv Deluxe 2". Beim Prüfpunkt "Bodenwellenüberfahrt"" waren die Fahrradrahmenhalter an beiden Rädern komplett abgerissen, sodass die Bikes "nahezu waagerecht in der Luft" hingen, gehalten nur noch an den Felgen. Auch der "Paulchen Kupplungslader First Class" schnitt in dieser Disziplin nicht gut ab. An seinem Beispiel, so die GTÜ-Experten, zeige es sich, "wie gefährlich es sein kann, keine Extrabefestigung der Fahrradreifen wenigstens mit simplen Befestigungsbändern vorzuschreiben und nur darauf zu vertrauen, dass die Räder unter allen Umständen in den Führungsschienen stehen bleiben werden". Genau diese Anforderung erfüllte "Paulchen" nämlich nicht, stattdessen geriet das hintere der beiden Fahrräder aus den Führungsschienen des Trägers, traf aber nicht wieder hinein, sondern landete "krachend auf 'Paulchens' Beleuchtungsanlage".

Radträger Test
Das sieht nicht gut aus: Dieser Fahrradträger für die Anhängerkupplung gerät im Test völlig aus der Contencance....
© GTÜ
Radträger Test
... und droht die huckepack genommene Fracht an Fahrrädern komplett abzuwerfen. Fatal - und auch für den nachfolgenden Verkehr gefährlich!
© GTÜ

Knackig-klares "nicht empfehlenswert"

Während "Paulchen" wenigstens noch ein "bedingt empfehlenswert" davontrug, landeten der Fabbri-Träger und der Fischer E-Bike Kupplungs-Fahrradträger mit einem knackig-klaren "nicht empfehlenswert" auf den letzten Plätzen. "Empfehlenswert" schnitten Eufab Jake, Bosal Bike Carrier Compact, Atera Strada E Bike M und der euro-select-compact von mft ab. Auf Platz drei nach Punkten landete ("sehr empfehlenswert") der Thule easy fold 931. Den zweiten Platz belegte (ebenfalls "sehr empfehlenswert") der Westfalia Fahrradträger BC 60. In seinem Falle ist ein Hinweis nötig: Es handelt sich hierbei um die allerneueste Version des Modelljahres 2013, die erst ab Mitte Mai in den Handel kommt. Im Unterschied zum Vorgänger besteht bei diesem neuen Modell das Verbindungsstück zwischen Radträger und Fahrradrahmenhalter nicht mehr aus bruchgefährdetem Kunststoff, sondern aus solidem Aluminium. Den Testsieg - siehe auch Grafik - holte sich schließlich der Uebler X21 nano.

epr

12.04.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Tretertruppe Paderborn von: Resudem - 23.11.14, 18:03 - 3 mal gelesen
Re: Tretertruppe Paderborn von: feinstaubFilterl - 23.11.14, 18:01 - 4 mal gelesen
Re (3): Lasogga von: Resudem - 23.11.14, 18:01 - 6 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:20 SDTV Greatest International Teams
 
18:50 SDTV Melbourne City - Sydney FC
 
19:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
 
19:15 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
19:15 EURO Snooker
 
- Anzeige -

- Anzeige -