Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.03.2013, 16:12

Sommerzeit

Mehr Unfälle durch Zeitumstellung

Nicht jeder verkraftet die Umstellung auf Sommerzeit wirklich gut. So mancher fühlt sich noch Tage, nachdem ihm zu nachtschlafener Zeit eine Stunde geklaut worden ist, völlig neben der Spur. Und das kann gefährlich werden: Die Unfallzahlen im Straßenverkehr nehmen durch die Zeitumstellung offensichtlich zu.

- Anzeige -
ACE Grafik Unfallzahlen
Die Grafik zeigt es auf: In der Woche nach der Zeitumstellung steigt die Zahl der Unfälle mit Personenschäden meist an. Eine Ausnahme gab es durch die beginnenden Osterferien im Jahr 2010.
© ACE Zoomansicht

Mit einem "sprunghaften" Anstieg der Verkehrsunfälle rechnet auch in diesem Frühjahr wieder der Auto Club Europa (ACE). Eine unerfreuliche Perspektive, die der Club mit Erfahrungswerten begründet. Auf Grundlage von Daten des Statistischen Bundesamtes habe man herausgefunden, dass es in den letzten Jahren fast durchgängig in der Woche nach der Zeitumstellung zu einer Häufung schwerer Crashs gekommen sei. Vergleiche man das Unfallgeschehen sieben Tage vor dem entscheidenden Tag mit der Situation danach, so ergebe sich ein Anstieg um bis zu 30 Prozent.

Das ist viel und markiert einen Trend, der - siehe auch Grafik - nur im Jahr 2010 einmal unterbrochen worden ist. Damals hat unmittelbar nach der Zeitumstellung die vorösterliche Ferienwoche begonnen, mit der - sieht man einmal von Autoreisenden ab - wohl ein niedrigeres Verkehrsaufkommen einhergegangen ist.

Wie ein Jetlag

Unfall
Unfall: So böse können sich Schlafdefizite auswirken.
© c/o Karl-Heinz Laube/pixelio.de Zoomansicht

Experten vergleichen die Auswirkungen der Zeitumstellung auf den menschlichen Organismus mit denen eines Jetlags. Man hängt durch, fühlt sich müde, gereizt und kann sich schlecht konzentrieren. Eine Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit, mit der offenkundig gar nicht so wenige zu kämpfen haben. Der ACE beruft sich in diesem Zusammenhang auf Untersuchungen von Krankenkassen, denen zufolge jeder zweite Deutsche nach der Umstellung auf Sommerzeit von Schlafproblemen heimgesucht wird. Der menschliche Körper benötigt in aller Regel zwischen vier und 14 Tagen, um seine innere Uhr neu zu justieren. Hart trifft es vor allem die so genannten "Nachteulen" -diejenigen also, die meist erst nachts so richtig munter und leistungsfähig werden. Frühaufsteher scheinen den Stunden-Klaus hingegen besser wegzustecken.

Müdigkeit: So gefährlich wie Alkohol und Drogen?

Grundsätzlich ist die Unfallursache "Müdigkeit" in ihrer Problematik nicht zu unterschätzen und nach Ansicht von Fachleuten sogar mit der von Alkohol und Drogen gleichzusetzen. Nach Schätzungen des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) ist jeder vierte Unfall in Deutschland auf Sekundenschlaf zurückzuführen. Dass inzwischen viele Automobilhersteller einen Müdigkeitswarner in ihre Modelle einbauen, teils sogar serienmäßig, kommt da nicht von ungefähr.

Schild Wildunfall
Warnschild: Besonders häufig kommt es jetzt zu Wildunfällen.
© Thorben Wengert/pixelio.de Zoomansicht

Wildschweine haben keinen Wecker

Die frühlingshafte Unfallgefahr wird durch einen weiteren Umstand noch intensiviert. Auch Wildtieren wie Rehen oder Wildschweinen fehlt nämlich jegliches Verständnis für die neue Zeit. Wie gewohnt streifen sie bevorzugt in der Dämmerung umher, die - wie der ADAC warnt - in den kommenden Wochen durch das Vorstellen der Uhr genau mit dem Berufsverkehr zusammenfällt. Also: Auch wenn's schwer fällt, gilt es gerade jetzt die Augen offen zu halten.

epr

30.03.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schalke holt in der Vorrunde 33 PKT von: BigDude - 01.08.14, 14:10 - 3 mal gelesen
Re: Schalke holt in der Vorrunde 33 PKT von: opul - 01.08.14, 14:00 - 14 mal gelesen
Re (4): Selkemania von: Lattekversteher - 01.08.14, 13:58 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:20 SDTV Zenit St. Petersburg - Dinamo Moskau
 
14:30 SKYS1 Beach-Volleyball
 
15:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
16:00 SKYS1 Golf: World Golf Championships
 
16:20 SDTV ZSKA Moskau - Lokomotiv Moskau
 
- Anzeige -

- Anzeige -