Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.11.2018, 11:24

SUV als Flaggschiff - Neuartige Federung - Plug-in-Hybrid folgt

Citroen C5 Aircross: Macht sich es bequem

Auch bei Citroen sind die Zeiten vorbei, in denen ganz selbstverständlich einer reputierlichen Limousine die Rolle des Flaggschiffs zukam. Jetzt führt ein SUV die Modellpalette an: Im Februar startet der C5 Aircross, der in vielerlei Hinsicht auf Komfort als zentrales Talent setzt. Auf eine andere wichtige Eigenschaft müssen Kunden allerdings verzichten.

Citroen C5 Aircross
Citroen C5 Aircross: Das neue Flaggschiff der Marke ist ein SUV. Beim Händler steht der Aircross ab Februar.
© Hersteller

Dass sich mit SUVs gutes Geld verdienen lässt, ist eine Erkenntnis, die Citroen erst verhältnismäßig spät in entsprechende Modelle umgesetzt hat. Inzwischen aber läuft die SUV-Offensive der Franzosen, und nach dem C3 Aircross ist der C5 Aircross schon der zweite Vertreter im Segment. In China gibt es das eng mit Peugeot 3008, DS7 und Opel Grandland X verwandte Modell bereits seit Jahresfrist, ab Februar wird das neue Flaggschiff der Marke auch in Deutschland ausgeliefert.

Wohnliche Lounge

Citroen C5 Aircross
Sauberes Sortiment: Alle Motoren erfüllen die Schadstoffnorm Euro 6d-Temp.
© HerstellerZoomansicht

Wie neuerdings wieder alle Citroens ist der 4,50 Meter lange C5 Aircross eine extrovertierte Erscheinung, mit steiler Front, auf Wunsch farblich abgesetztem Dach und zahlreichen Personalisierungsmöglichkeiten. Im umfangreich besetzten Konkurrenzumfeld soll sich der Franzose durch Komfort als Schlüsselqualifikation hervortun. Und so ist der Passagierbereich als wohnliche Lounge eingerichtet, mit etwas viel Hartplastik vielleicht, aber der Option breiter, bequemer Komfortsitze, die vielfache Verstellmöglichkeiten und eine Massagefunktion aufweisen. Zudem gibt es ein umfangreiches Konnektivitätsangebot. Auch das Wort vom Familien-SUV fällt, eine Klassifizierung, die durch die im Segment ungewöhnliche Fond-Möblierung unterfüttert wird - dort finden sich serienmäßig drei gleich breite, um 15 Zentimeter verschiebbare und versenkbare Einzelsitze mit neigungsverstellbaren Lehnen.

Entsprechend variiert das Kofferraumvolumen von 580 über 720 bis hin zu 1630 Litern, das ist üppig und dank des variablen Ladebodens gut durchorganisiert. Das Umklappen der Rücksitzlehnen generiert eine nahezu ebene Ladefläche, allerdings funktioniert das nicht vom Gepäckabteil aus. Dafür lässt sich auf die Option einer elektrisch und sensorgesteuerten Heckklappe zurückgreifen.

Citroen C5 Aircross
Extrovertierte Erscheinung: Der C5 Aircross passt in die Citroen-Familie.
© HerstellerZoomansicht

Hydraulisches Dämpfersystem

Grundsätzlich bettet Citroen den Aircross auf eine neuartige Federung mit hydraulischem Dämpfersystem, was das SUV tatsächlich auch sanft über schottrige oder sonstwie vom Straßenbau vernachlässigte Wegstrecken gleiten lässt. Allradantrieb gibt es hingegen nicht, stattdessen muss sich der Kunde mit der intelligenten Traktionskontrolle Grip Control begnügen, deren verschiedene Modi (Sand, Matsch, Schnee, ESP off) über einen Drehregler anzusteuern sind. Auf Gefällstrecken leistet eine Bergabfahrhilfe Unterstützung. Ob das genug ist für alpenländische Märkte, bleibt abzuwarten.

Fahrtechnisch gibt der Aircross den entspannten Cruiser, wozu auch die Möglichkeiten der Motorisierung passen, die im Übrigen alle Euro 6d-Temp erfüllen. Zum Marktstart stehen zwei Benziner bereit, der 1,2-l-Dreizylinder mit 96 kW/131 PS sowie der kraftvolle 1,6-l-Vierzylinder mit 133 kW/181 PS, dessen Verbrauch (9,3 l/100 km) auf ersten Testfahrten aber stark vom Normwert (5,7 l) abwich. Zudem setzen die Franzosen auch weiterhin auf den Diesel, hier stehen zwei Vierzylinder zur Wahl, ein 1,6-l-Motor mit 96 kW/131 PS sowie der kultivierte Zweiliter-Selbstzünder mit 130 kW/177 PS, eine Antriebsquelle, die uns am besten gefiel und - wie auch der größere Benziner - grundsätzlich mit der harmonischen EAT8-Wandlerautomatik verbandelt wird. Auch hier zeigte der Bordcomputer (8,3 l) aber mehr an, als es der Normwert (4,1 l) verheißt.

Einstieg bei 23.290 Euro

Citroen C5 Aircross
Loungig: Auch der Passagierbereich ist auf Komfort gepolt - und auf Konnektivität.
© HerstellerZoomansicht

Der preisliche Einstieg erfolgt bei 23.290 Euro für den schon recht gut ausgestatteten Basis-Aircross, für den Top-Diesel in Top-Ausstattung kann man aber auch 39.690 Euro und mehr ausgeben.

Ende 2019 folgt eine weitere Alternative: Dann ergänzt Citroens erster Plug-in-Hybrid das Programm; der C5 Aircross PHEV soll eine elektrische Reichweite von rund 60 Kilometern erzielen.

Ulla Ellmer

Citroen C5 Aircross in Kürze:

Wann er kommt: Im Februar 2019

Wen er ins Visier nimmt: Peugeot 3008, Opel Grandland X, VW Tiguan, Skoda Karoq, Seat Ateca etc.

Was ihn antreibt: 1,2-l-Dreizylinder-Benziner mit 96 kW/131 PS, 1,6-l-Vierzylinder-Benziner mit 96 kW/131 PS, 1,5-l-Vierzylinder-Diesel mit 96 kW/131 PS, 2,0-l-Vierzylinder-Diesel mit 130 kW/177 PS

Was er kostet: Ab 23.290 Euro

Was noch kommt: Ende 2019 ein Plug-in-Hybrid

Ab 23.290 Euro - Komfort im Mittelpunkt - Plug-in-Hybrid folgt
Citroen C5 Aircross: Das neue Flaggschiff ist ein SUV
Citroen C5 Aircross
Start im Februar

Der preisliche Einstieg erfolgt bei 23.290 Euro für den schon recht gut ausgestatteten Basis-Aircross, für den Top-Diesel in Top-Ausstattung kann man aber auch 39.690 Euro und mehr ausgeben.
© Hersteller

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Lachnummer RB Leipzig!!! von: bolz_platz_kind - 14.12.18, 01:16 - 5 mal gelesen
Re (3): Siegloser Letzter von: bolz_platz_kind - 14.12.18, 00:36 - 14 mal gelesen
Re (2): Lachnummer RB Leipzig!!! von: alemao82 - 14.12.18, 00:32 - 34 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
01:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
02:00 SDTV Transfermarkt TV
 
02:00 SP1 SPORT CLIPS
 
02:20 SDTV Football Greats
 
02:20 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine