Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.06.2018, 04:23

Immer mit Allrad - Start im Sommer - Bis zu 435 PS stark

Audi Q8: Luxus-Coupe meets SUV

Audi stellt seinem XL-SUV Q7 ein coupehaft-trendiges Derivat zur Seite. Der Q8 kommt Mitte des Jahres auf den Markt, stets allradgetrieben und mit einer breitgefächerten Antriebspalette, an deren Spitze sich ein bärenstarker V8 setzen soll. Vermutlich wird es aber auch was für die Steckdose geben. Und in vielerlei Hinsicht orientiert sich der teure Crossover am Audi-Flaggschiff A8.

Audi A8
Audi Q8: Der Crossover ist das elegantere, wenn auch kaum weniger stattliche Derivat des XL-SUVs Q7.
© Hersteller

BMW hat so was schon lange, und Mercedes auch. Audi hingegen reagiert mit einiger Verspätung auf den Trend hin zu Modellen, die sich als elegante Mixtur aus viertürigem Luxuscoupe und SUV präsentieren. Mit dem unverhofft erfolgreichen X6 hat BMW zunächst die Richtung vorgegeben, der Mercedes mit dem GLE Coupe gefolgt ist und die jetzt eben Audi mit dem Q8 einschlägt.

Der Q8 ist das elegantere, wenn auch kaum weniger stattliche Derivat des XL-SUVs Q7. Mit 4,99 Metern Länge verharrt er knapp unter der Fünfmeter-Marke; Chefdesigner Marc Lichte hat ihm das neue SUV-Antlitz der Audiflotte ins Gesicht geschrieben, einen achteckigen, aufrechten Singleframe-Kühlergrill also. Dem Hintermann zeigt der Q8 wiederum ein durchgehendes Leuchtenband, das man schon von A7 und A8 kennt. Dass man sich beim Styling vom legendären Ur-Quattro inspirieren ließ, wird sich in weiteren - kleineren - Modellreihen wiederholen.

Luxus für die lange Reise

Audi Q8 Interieur
Interieur: Wie bei A8, A7 und auch A6 präsentiert sich das Cockpit als nahezu "knopffreie" Zone.
© HerstellerZoomansicht

Einer wie der Q8 strebt auch eine Karriere als Reisefahrzeug an, deshalb ist der Blick in den Kofferraum interessant, wo sich ein Ladevolumen von 890 bis 1.755 Litern auftut. Und natürlich bekommen die Insassen, teils optional, alle komforttechnischen Segnungen zu spüren, die Audi aufzufahren vermag, von Komfortsitzen mit Massagefunktion über Vierzonen-Klimaautomatik bis hin zum Highend-Soundsystem von Bang & Olufsen.

In den Modellen für den deutschen Markt verbaut Audi serienmäßig das Top-Infotainment MMI Navigation plus. Wiederum analog zu A8, A7 und auch dem neuen A6 ist das Cockpit praktisch "knopffreie" Zone, so gut wie alle Befehle werden über zwei Bildschirme (oder aber Sprachsteuerung) erteilt, die Instrumentierung zeigt sich komplett digitalisiert. Dazu kümmert sich eine umfangreiche Riege von Fahrassistenten ums Wohl der Passagiere. Anfang 2019 nimmt der Q8 den Remote Garagenpilot in Dienst, der dann auch ferngesteuertes Rangieren in die Garage und wieder heraus ermöglicht.

Audi Q8
Starker Start: Zunächst kommt der Q8 als 50 TDI mit Dreiliter-V6 und 286 PS auf den Markt.
© HerstellerZoomansicht

Mildhybrid für alle

Alle Antriebe machen sich die neue Mildhybridtechnologie zu eigen. Die motorische Auswahl ist zunächst freilich begrenzt. Den Start absolviert der Q8 als 50 TDI mit 48-Volt-Bordnetz und einem Dreiliter-V6-TDI, der 286 PS leistet und ein Drehmoment von 600 Nm entwickelt. Dafür werden rund 75.000 Euro aufgerufen.

Mehr folgt Anfang nächsten Jahres, ein kleinerer Diesel beispielsweise (Q8 45 TDI mit 231 PS) oder ein V6-Benziner (Q8 55 TFSI). Auch ein Plug-in-Hybrid ist wahrscheinlich, schon allein des prosperierenden China-Geschäfts wegen. Das künftige Topmodell ist hingegen kein Fall für die chinesischen Kunden, denen man bekanntlich nicht mit einem Diesel kommen muss. Der SQ8 wird mit den 435 PS eines Vierliter-V8-TDI powern.

ule

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Viel,viel Glück für Doofmund von: crossroads83 - 21.08.18, 02:12 - 23 mal gelesen
Re (2): Viel,viel Glück für Doofmund von: goesgoesnot - 21.08.18, 02:12 - 23 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SDTV Estudiantes de La Plata - Boca Juniors
 
05:30 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine