Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.02.2017, 04:59

Der neue Spanier nimmt Golf GTI und Golf R ins Visier

Seat Leon: Cupra als 300-PS-Kraftpaket

Mit dem brandneuen Leon Cupra geht der leistungsstärkste Seat aller Zeiten an den Start. Gab es dieses Modell anfänglich "nur" mit 265, später dann mit 280 und 290 PS, so setzt die turbogeladene Zweiliter-Maschine jetzt satte 300 PS frei. Damit überflügelt der feurige Spanier den Golf GTI doch recht deutlich und rückt leistungsmäßig sogar ein Stück näher an den besonders sportlichen VW Golf R heran.

Seat Cupra
Die drei von der Rennstrecke: Der neue, jetzt auf satte 300 PS erstarkte Seat Leon Cupra als Dreitürer, Fünftürer und Kombi.
© Hersteller

Seats Leon-Baureihe ordnet sich mit einer Länge von knapp 4,30 Metern (Drei- und Fünftürer) in der Kompaktklasse ein. Nur der ST genannte Kombi fällt mit 4,54 Metern ein ordentliches Stück größer aus und nähert sich so der oberen Grenze dieses Wagen-Segments an. Habhaft wird man des neuen Modells schon ab rund 15.000 Euro - dann mit einem 86 PS starkem Basismotor. Nur: Danach greifen die wenigsten Leon-Kunden. "Denn", so Bernhard Bauer, Geschäftsführer bei Seat Deutschland, "wir verkaufen überwiegend die sportlichen Modelle". Also leistungsstärkere Varianten in FR- und Cupra-Ausstattung.

Motor mit GTI-Referenzen

Aus diesem Grunde schien es nur allzu logisch, beim Top-Modell ein wenig nachzulegen. Zehn PS, und, nicht weniger wichtig, ein um 30 Nm höheres Drehmoment liegen im Vergleich zum Vorgängerfahrzeug an. Der Motor stammt aus dem VW-Baukasten, findet sich in ähnlicher Form im Golf GTI und Golf R.

Seat Leon Cupra Schriftzug
Das Typenschild gibt Aufschluss über die Motorleistung: Die Zahl "300" steht für die 300 PS des Turbo-Aggregats.
© HerstellerZoomansicht

Den GTI überflügelt der neue Leon Cupra ganz deutlich, setzt er doch 70 PS mehr frei. Nur an den Golf R kommt er nicht ganz heran - zehn PS fehlen. Aber das, was der neue Cupra unter der Haube hat, reicht auch so, um für beste Laune bei Vollgas-Fans zu sorgen. Dafür sorgt schon der außerordentlich gute Beschleunigungswert von 0-100 km/h, der fast bei jedem der front- und DSG-getriebenen Modelle unter der Sechs-Sekunden-Marke bleibt. Der Antritt ist dabei phänomenal, erfordert aber dennoch etwas bewussten Umgang mit dem Gaspedal. Die Sperren sind nämlich bei raketengleichen Startversuchen nicht in der Lage, den Gummiabrieb auf der Straße gänzlich zu verhindern. Einwandfrei funktioniert dies hingegen beim Kombi ST, so man die Variante mit Allradantrieb wählt. Denn dann lässt sich die immense Leistung besser auf den Boden bringen. Was letztlich auch in einem noch besseren Beschleunigungswert zum Ausdruck kommt: Im günstigsten Fall vergehen für den 100er-Spurt nur 4,9 Sekunden. Ein Wert, der sogar Supersportwagen zur Ehre gereichen würde. Bei der Höchstgeschwindigkeit aber herrscht Einigkeit unter allen Cupra-Versionen: 250 km/h. Mehr ist aufgrund elektronischer Abriegelung nicht drin. Ein Blick auf die Verbrauchswerte zeigt, dass der neue feurige Spanier zumindest nach Norm einigermaßen bescheiden bleibt (6,9 bis 7,2 l Super/100 km je nach Modell).

Seat Leon Cupra
Bei allem sportlichem Outfit bleibt das neue Seat-Topmodell unaufdringlich und in gewisser Weise elegant.
© HerstellerZoomansicht

Auch wenn das ob der starken Leistungsdaten so erscheinen mag: Der Leon Cupra ist alles andere als ein Krawallbruder. Ja, er generiert ordentlichen Auspuffsound und hält sich auch beim Ansauggeräusch nicht sonderlich zurück. Aber er lässt sich auch erstaunlich leise fahren, wirkt in vielen Phasen kultiviert und verlangt trotz des sehr straffen Fahrwerks von den Insassen keinen übermäßigen Nehmerqualitäten. Dazu gibt er sich äußerlich sportlich aber unaufdringlich, ist innen sehr ordentlich verarbeitet und hält die meisten jener Ausstattungen und Annehmlichkeiten bereit, die man von einem Fahrzeug dieser Wagenklasse erwartet.

Das alles hat freilich auch seinen Preis. Und der beginnt bei 34020 Euro für den Dreitürer, liegt somit ein paar Tausender über dem des Golf GTI. Der familientaugliche Fünftürer findet sich ab 34.320 Euro in der Preisliste, der geräumige Kombi ST steht ab 35.520 Euro bereit. In Bestbestückung mit Allrad und DSG aber reicht er fast schon an die 40.000-Euro-Grenze heran. Zum Vergleich: Der gut vergleichbare Golf R Variant kommt noch einmal mehr als 4000 Euro teurer.

Nicht wenige Kunden ordern übrigens ab Werk Modelle, die sich direkt im Motorsport einsetzen lassen. Und die haben noch mehr Power unter der Haube: ab 350 PS sind dann im Angebot.

wpr

Seat Leon Cupra in Kürze:

Wann er kommt: Ab März 2017

Wen er ins Visier nimmt: In erster Linie natürlich die starken Golf-Varianten, aber auch die Mitbewerber wie den Ford Focus ST.

Was ihn antreibt: Für Drei- und Fünftürer sowie Kombi jeweils ein identischer Motor mit vier Zylindern, 221 kW/300 PS und 380 Nm Drehmoment ab 1800/min.

Was er kostet: Ab 34.020 Euro

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Hab endgültig von dem Zirkus die Schnauze voll von: Oloth33 - 27.06.17, 16:24 - 3 mal gelesen
Re (2): Hab endgültig von dem Zirkus die Schnauze voll von: Oloth33 - 27.06.17, 16:02 - 60 mal gelesen
Re (3): Hab endgültig von dem Zirkus die Schnauze voll von: otteg - 27.06.17, 15:59 - 34 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:45 SKYS2 Beach-Volleyball
 
17:15 ARD UEFA Fußball-Europameisterschaft U 21
 
17:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
18:00 SDTV Newcastle United - Queens Park Rangers
 
18:00 SKYS2 Fußball
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun