Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.02.2016, 13:00

Facelift für den kleinen SUV

Opel Mokka: Jetzt mit X

Der Mokka hat maßgeblich dazu beigetragen, das Image von Opel wieder mehr in Richtung Begehrlichkeit auszurichten. In der Lebensmitte angelangt, erhält der Mini-SUV jetzt ein Update. Dazu zählen neben einer außen wie innen aufgewerteten Optik auch neue Technik-Features und ein aus dem Astra importierter Turbo-Benziner. Das X, das nun zum Namen gehört, soll bei Opel Schule machen.

Opel Mokka X
Opel Mokka X: Mit neuem Lichtsystem und flügelförmigem Kühlergrill.
© HerstellerZoomansicht

Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) seine Statistik strukturiert, erscheint mitunter rätselhaft. So ist nicht ganz nachzuvollziehen, wo die Datensammler ihre Grenze zwischen SUV und Geländewagen ziehen. Mercedes GLC oder Ford Kuga zählen demnach zu den SUVs, VW Tiguan oder Audi Q3 dagegen zu den Geländewagen. Sei's drum: Der Opel Mokka holte sich 2015 den Titel des meistverkauften SUVs und verwies Mitbewerber wie Kuga und BMW X1 auf die Plätze.

Ganz oben im Segment

Es dürfte den Opelanern gutgetan haben, wieder einmal einen der ihren ganz oben in seinem Segment zu sehen. 2012 ist der Mini-SUV auf den Markt gekommen, Jürgen Klopp hat ihn werbewirksam durch den Matsch geprügelt, was dem Erfolg beim Kunden sicherlich nicht geschadet hat. Das jetzt anstehende Facelift schlägt sich auch in der Nomenklatur nieder. Opel hängt dem Mokka ein "X" an, dieser Namenszusatz soll hinkünftig auch andere SUVs und Crossover aus dem Opel-Stall schmücken.

Surfen im Web

Opel Mokka X
Wirkt athletischer: Die überarbeitete Heckpartie des Opel Mokka X.
© HerstellerZoomansicht

Wirklich grundlegend verändert hat sich der Mokka X nicht. Dennoch sieht er besser aus als das noch aktuelle Modell, athletischer, harmonischer, im Heckbereich weniger verspielt. Auch innen hält mehr Eleganz Einzug, es kommen 7- oder 8-Zoll-Touchscreens zum Einsatz, über die vieles angesteuert wird, was vorher über Regler und Tasten bedient werden musste. Apple Car Play und Android Auto binden das Smartphone ein, es gibt zwei Versionen des modernen IntelliLink-Infotainments und auf Wunsch den persönlichen Online- und Service-Assistenten "OnStar", über den beispielsweise bis zu sieben Geräte via 4G/LTE-WLAN-Hotspot im Web surfen können und der außerdem Notfallhilfe und Concierge-Service umfasst.

Aus dem neuen Astra durfte sich der Mokka einen 1,4-l-Turbo-Direkteinspritzer holen, der 150 PS leistet und in der Kombi mit Sechsstufenautomatik, Start-Stopp-System und adaptivem Allradantrieb zum Verkauf gelangt.Der Verbrauchsschnitt liegt nach Werksangaben bei 6,6 l/100 km, entsprechend 154 g/km CO2.

Opel Mokka X Innenraum
Erinnert an den Opel Astra: Modernisiertes Cockpit mit großem Touchscreen.
© HerstellerZoomansicht

Außerdem sind für den Rüsselsheimer Mini-SUV nun technische Errungenschaften wie das AFL-LED-Lichtsystem verfügbar, das sich automatisch der Fahrsituation anpasst und neun verschiedene Lichtfunktionen aufbietet - Stadtlicht, Landstraßenlicht, Kurven- und Abbiegelicht, einen Tourist-Modus (hilfreich etwa im Linksverkehr Englands) sowie eine Einpark- und eine Stoppfunktion, die beim Halt an der Ampel einen Energiesparmodus aktiviert.

Premiere in Genf

Dem Publikum zeigt sich der Mokka X erstmals auf dem Genfer Automobilsalon (3. - 13. März). Preise sind noch nicht bekannt - doch sie dürften nicht wesentlich über denen des (noch) aktuellen Modells liegen, das ab 18.990 Euro loslegt.

Noch herrschen goldene Zeiten für den Mokka, denn bislang hat er es nur mit Konkurrenten wie Mazda CX-3, Peugeot 2008 oder Ford Ecosport zu tun. Deutlich enger dürfte es werden, wenn VW seinen lange angekündigten Taigun in Stellung bringt.

ule

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Die letzten Schüsse der Hinrunde..... von: Brazzo72 - 08.12.16, 21:29 - 5 mal gelesen
Re (2): Fußballverbände finden WM-Aufstockung gut von: Dabster - 08.12.16, 21:12 - 25 mal gelesen
Re (2): Fußballverbände finden WM-Aufstockung gut von: Dabster - 08.12.16, 21:09 - 20 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
22:55 EURO Eurosport News
 
23:00 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League
 
23:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
23:00 EURO FIFA World
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun