Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2016, 08:06

Phantastische Reichweite

Quantino: Sportler mit Flusszellenantrieb

Das Liechtensteiner Unternehmen Nanoflowcell experimentiert schon seit längerem mit einer besonderen Form des Elektroantriebs. Flusszellentechnologie soll zu kaum glaublichen Reichweiten verhelfen, die Rede ist von über tausend Kilometern. Ob den großen Versprechungen Taten folgen, wird sich zeigen müssen. Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert man erst einmal die Weiterentwicklung eines kleinen Sport-Prototypen.

Quantino
Sportflitzer Quantino: Dank Flusszellentechnologie und Niedervoltsystem soll der 2+2-Sitzer ungeahnte Reichweiten erzielen.
© Hersteller

Glaubt man Nunzio La Vecchia, so befinden sich die meisten anderen Automobilhersteller in Sachen Elektromobilität auf dem Holzweg - Tesla eingeschlossen. Der Schweizer ist eine schillernde Persönlichkeit, autodidaktischer Physiker und Künstler, und gleichzeitig das Mastermind hinter dem Liechtensteiner Forschungsunternehmen Nanoflowcell.

Rettung aus der Reichweitennot?

Nanoflowcell behauptet nichts weniger, als die Lösung für das eklatanteste Problem der Elektromobilität gefunden zu haben - den mageren Aktionsradius der E-Mobile. Rettung aus der Reichweitennot verspricht die sogenannte Flusszellentechnologie. Dabei handelt es sich um einen Zwitter aus Brennstoffzelle und Batterie. In zwei getrennten Tanks schwappen Elektrolytflüssigkeiten, die eine positiv, die andere negativ aufgeladen. Beide zirkulieren durch die Flusszelle, die von einer Membran in zwei Hälften geteilt wird. Während dieses Vorgangs findet ein Ladungsaustausch statt, wodurch Energie für den Elektroantrieb freigesetzt wird. Anders als bei batterieelektrischen Autos ist kein stundenlanger Ladevorgang nötig. Stattdessen werden an speziellen Tankstellen einfach die Elektrolytflüssigkeiten ausgetauscht.

Gleichzeitig arbeiten die Prototypen des Unternehmens nicht mit dem bei Elektrofahrzeugen eigentlich üblichen Hochvoltsystem, sondern setzen auf eine Niedervoltspannung von 48 Volt. Dieses Niedervoltsystem soll in Kombination mit der Flusszelle kaum glaubliche Reichweiten von tausend Kilometern und mehr möglich machen.

Quant FE
Supersportler: Der flügeltürige Quant FE leistet unfassbare 1090 PS und rennt in 2,8 sec von 0 auf 100 km/h.
© Hersteller

2+2-sitziger Sportflitzer

Den Sportflitzer Quantino hat man bereits auf dem Genfer Automobilsalon des vergangenen Jahres als Konzeptfahrzeug gezeigt. Auf dem diesjährigen Salon soll der City-Sportler nun in einer "näher zur Serienreife hin entwickelten Version" stehen. Der Quantino ist ein gut 3,90 Meter langer 2+2-Sitzer mit Allradantrieb, der - verteilt auf vier Elektromotoren - eine Systemleistung von 109 PS erreicht. Ob der kompakte Elektro-Renner in eine Kleinserienfertigung geht, soll sich "noch in diesem Jahr entscheiden".

Man wird sehen. Der Quantino ist nicht der erste Prototyp aus dem Hause Nanoflowcell. Mit dem Quant E bzw. dessen Weiterentwicklung Quant FE haben die Liechtensteiner bereits ein Flusszellen-Versuchsfahrzeug in Betrieb. Der flügeltürige Supersportler hat schier unfassbare 1090 PS auf der Pfanne und fegt in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auch hier ist von über 1000 km Reichweite die Rede. Klingt gut - doch den Nachweis einer wirklichen Machbarkeit der Flusszellentechnologie hat Nanoflowcell noch immer nicht erbracht.

ule

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Atletico - Bayern von: WolfenX - 28.09.16, 23:05 - 1 mal gelesen
Re: Forumsspiel 2016/17 - 6.Spieltag von: Sippie - 28.09.16, 23:05 - 0 mal gelesen
Re (5): Atletico - Bayern von: WolfenX - 28.09.16, 23:04 - 2 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:05 EURO Radsport
 
23:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
23:30 SDTV scooore!
 
23:30 SKYBU Fußball: Bundesliga