Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.12.2015, 19:28

Aqos debütiert im Frühjahr

Neue Automarke aus Serbien

"Aqos" nennt sich ein Automobilhersteller, der sich im serbischen Belgrad gegründet hat. Die Modellpalette mutet ebenso ambitioniert wie umfangreich an: Vom SUV bis hin zum Supersportler ist alles dabei. Premiere feiert die neue Marke auf dem Genfer Automobilsalon im März.

Aqos PM
Aqos PM: Der flunderflache Supersportler soll die Krönung der Modellpalette darstellen. Nähere Details sind noch nicht bekannt.
© Hersteller

Autos kommen aus Deutschland, aus Frankreich, Italien oder aus den USA. Vielleicht - Lada lässt grüßen - noch aus Russland. Aber aus Serbien? In Zukunft soll auch der Balkanstaat unter die Automobilhersteller gehen. Im serbischen Belgrad hat nun die Geburtsstunde von "Aqos" geschlagen. Mastermind dahinter ist Sasha Milovancevic, Chefdesigner und auch übergreifend der Boss. Nach eigener Aussage hat er bereits Signifikantes im Entwerfen "bereits existierender" Autos erreicht und mit den größten Automobilherstellern auf dem Globus zusammengearbeitet. Im Team sind Fachleute aus Deutschland, Italien und England tätig. Unterstützung, so heißt es auf der Aqos-Website, finde das Projekt beispielsweise von der Universität Belgrad und deren Fakultät für Technologie und Metallurgie.

Aqos 25
Aqos 25: Das Einstiegsmodell der Serben ist ein Kleinwagen mit 95 PS und Heckantrieb.

V10-Sportwagen mit 505 PS

Klingt alles ziemlich selbstbewusst, und auch das Modellprogramm zeugt nicht eben von Bescheidenheit. Es umfasst nicht weniger als sieben Automobile, welche mehr oder weniger die gesamte Bandbreite des Pkw-Spektrums abdecken. Ein Kleinwagen mit 95 PS ist ebenso dabei wie der unvermeidliche allradgetriebene SUV, ein Sportcoupé wird gleichermaßen aufgeboten wie ein Sportwagen mit V10-Maschine und 505 PS. Krönung der Modellpalette soll der Supersportler "PM" sein, zu dem allerdings noch keine näheren Details bekannt sind.

Bislang ist das Produktportfolio allerdings nur in der virtuellen Welt angekommen. Bis man eine der serbischen Kreationen anfassen und zumindest probesitzen kann, wird es März werden: Auf dem Genfer Salon will Aqos seinen ersten Auftritt zelebrieren.

Die Aqos-Modellpalette in der Bilderstrecke:

Sieben Modelle im Portfolio
Autos made in Serbien
Aqos Javier
Die Modellpalette von Aqos

Aqos Javier: Der sportliche Zweisitzer leistet 505 PS. Das soll für eine Spitze von 330 km/h und den 0-auf-100-Sprint in 3,5 Sekunden reichen.
© Hersteller

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Forumsspiel 2016/17 - 13.Spieltag von: DonFerrando - 04.12.16, 19:38 - 0 mal gelesen
Re: 1 Punkt ... von: star1959 - 04.12.16, 19:34 - 5 mal gelesen
Re: Nein danke, Herr Dankert! von: Wild_Wild_West_2 - 04.12.16, 19:32 - 10 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:15 SP1 Poker
 
20:30 EURO Snooker
 
20:45 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
20:45 SDTV Leeds United - Aston Villa
 
21:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun