Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.09.2013, 16:17

Concept S-Class Coupe

Mercedes: Ist das die schönste S-Klasse?

Gäbe es auf der Frankfurter IAA einen Schönheitspreis zu gewinnen, dann wäre dieses Auto wohl ein ziemlich aussichtsreicher Kandidat: Das S-Class Coupe ist ein ebenso eleganter wie luxuriöser Vorbote des für 2014 angekündigten Serienmodells. Angetrieben wird es von einem 455 PS starken V8-Biturbo.

Mercedes Concept S-Class Coupe
Mercedes Concept S-Class Coupe: Wie beim SL sitzt der Stern im "Diamant"-Kühlergrill. Das Dach ist bei der Studie großzügig verglast.
© Werk

Dass sich Automobilhersteller begeistern, wenn es um eines ihrer Produkte geht, ist an sich nichts Neues. Jene Wortschöpfungen, die Mercedes kunstvoll um das neue S-Klasse-Coupe rankt, sind dennoch von ungewöhnlicher sprachlicher Farbkraft. "Wie ein funkelndes Juwel" wirke die Central Command Unit (zu gut deutsch: zentrale Kommandoeinheit) in der Mittelkonsole, "sinnlich" sei die "Landschaft des Armaturenträgers", die geschwungene Form der Instrumententafel erinnere "an die Fluke eines Wales kurz vor dem Wiedereintauchen in das Wasser". Und Designchef Gorden Wagener spricht gar: "Design braucht das Erhabene!"

Ungleiche Geschwister

Mercedes Concept S-Class Coupe innen
Luft-leichte Eleganz: Die Einzelsitze und das Instrumentenbord sind mit weißem Kalbsleder bezogen.
© WerkZoomansicht

Fest steht freilich schon: Diese S-Klasse ist die Schönste! Wenn die - wahrlich nicht unansehnliche - Limousine die Pflicht verkörpert, dann steht das Coupe für die Kür. Technisch sind beide Versionen Zwillinge, optisch ungleiche Geschwister. Eigentlich hat der über fünf Meter lange Zweitürer mehr von der Roadster-Garde um den SL adaptiert als vom unmittelbaren Schwestermodell. Fließend die Linienführung, langgestreckt die Motorhaube mit den markanten Powerdomes und prominent im Diamant-Kühlergrill positioniert der große Mercedes-Stern. Kuppelförmig wölbt sich das Dach, um in eine breite, sportliche Heckpartie zu münden. Stattlich die Bereifung, 21-Zoll-Räder werden mit Pneus der Dimension 265/35 vorn und 295/35 hinten kombiniert.

- Anzeige -

Auch im Innenraum mit den vier luxuriösen, kalbsleder- bezogenen Einzelsitzen haben die Designer luftig-leichte Eleganz walten lassen. Weiß ist die Farbe der Wahl, besonders gut macht sich das in Kombination mit Aluminium und blauem Ambientelicht. Wie in der Limousine liegen zwei großformatige Bildschirme im Blickfeld des Fahrers, hier sind sie indes noch etwas flacher gehalten.

Auch ein AMG-Modell kommt

Den Antrieb übernimmt der V8-Biturbo aus dem S500, mit 4,7 Litern Hubraum, 455 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Nm. Dabei wird es nicht bleiben, denkbar sind auch Allradantrieb und - anders als beim Vorgänger CL - Dieselmotoren. Als ausgemachte Sache gilt zudem eine AMG-Version, die dann den V8-Biturbo aus dem S 63 AMG bekommt, der sich aus 5,5 Litern Hubraum satte 585 PS und 900 Nm Drehmoment holt. Selbst damit dürfte es nicht genug sein, den aktuellen CL befeuert schließlich auch ein Zwölfzylinder, und dem Vernehmen nach wird hier wiederum Haustuner AMG unterstützend tätig werden.

Mercedes Concept S-Class Coupe Heck
Die schönste S-Klasse: Das kuppelförmige Dach des eleganten Zweitürers mündet in ein breites, sportliches Heck mit Doppelauspuff.
© Werk

Das Angebot an Fahrerassistenzsystemen gleicht dem der Limousine, umfasst also die "Intelligent Drive"-Technologie mit Stereokamera und zwei Kameraaugen, die den Bereich bis ungefähr 50 Meter vor dem Fahrzeug dreidimensional erfassen und Objekte in ihrer räumlichen Lage und Bewegung wahrnehmen. Die Stereokamera macht zudem die Bemühungen von Straßenbauern zunichte, mittels Bodenwellen den innerörtlichen Verkehrsfluss zu verlangsamen: Solches Ungemach scannt sie im voraus ab, auf Basis ihrer Bilder berechnet ein Steuergerät dann das beste Feintuning der Luftfederung.

Vermutlich mindestens 120000 Euro teuer

Preise hat Mercedes noch nicht bekanntgegeben. Sie dürften sich aber mindestens in jenen Sphären bewegen, in denen der noch aktuelle CL angesiedelt ist. Dessen Einstiegspreis liegt bei 120606 Euro, das AMG-Topmodell mit 630-PS-Zwölfzylinder kommt auf lässige 230205 Euro.

ule

13.09.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Kicker Print Preiserhöhung von: alemao82 - 30.07.14, 09:14 - 3 mal gelesen
Re (2): Mir fehlen die Worte von: clash69 - 30.07.14, 09:14 - 1 mal gelesen
Re (2): Kicker Print Preiserhöhung von: alemao82 - 30.07.14, 09:12 - 3 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
09:30 EURO Fußball
 
10:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
10:20 SDTV River Plate - Velez Sarsfield
 
10:30 EURO Skispringen
 
- Anzeige -

- Anzeige -