Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.09.2013, 15:56

IAA-Studie "smart fourjoy"

Das ist der Smart für vier!

Vielleicht wird's ja doch noch was mit dem Smartie für vier Personen: Auf der nächste Woche beginnenden IAA (12. bis 22. September) steht zumindest schon mal eine Studie, die der nächsten Smart-Generation samt zweiter, viersitziger Modellreihe nicht ganz unähnlich sein könnte. Ein festes Dach wird das Serienmodell schon noch bekommen. Die beiden mitgeführten Elektro-Skateboards indes dürften es wohl kaum ins wirkliche Leben schaffen.

Smart Fourjoy
Smart Fourjoy: In den Grundzügen könnte so der für Ende 2014 angekündigte Viersitzer aussehen, der dann mit dem Renault Twingo verwandt ist.
© Werk

Ganz neu ist das Thema eines viersitzig-fünftürigen Smarts nicht. So was hat's schon mal gegeben, von 2004 bis 2006, eine recht kurze Lebensspanne mithin, geschuldet dem Umstand, dass sich die Kunden - vorsichtig formuliert - nicht gerade verzehrt haben nach dem "Forfour". Technisch basierte der übrigens auf dem Mitsubishi Colt. Wenn Ende 2014 der neue Viersitzer auf den Markt kommt, dann soll im Zuge der Allianz mit Renault-Nissan ein Twingo drunterstecken.

Kein Dach, keine Türen, keine Heckscheibe

Smart Fourjoy, Longboard
Elektrisch ankommen, elektrisch weiterfahren: Auch die beiden mitgeführten Longboards verfügen über E-Antrieb.
© WerkZoomansicht

Auf der Frankfurter IAA dürfen Besucher in Augenschein nehmen, wie der künftige "Forfour" aussehen könnte - so ungefähr. Damit das mit möglichst ungehindertem Blick in den spacigen Innenraum vonstatten geht, fehlen der 3,49 m kurzen Studie diverse essenzielle Bauteile, ohne die es nur im Mikroklima einer Autoausstellung geht: Kein Dach, keine Türen, keine Heckscheibe. Jene IAA-Besucher vorzugsweise asiatischer Herkunft, die mit ihren Kameraobjektiven gern auch noch den hinterletzten Winkel ins Visier nehmen, wird's freuen, der (kaufinteressierte?) Rest darf darauf hoffen, dass sich die Lücken bis zum Serienstart noch schließen werden.

- Anzeige -

Geblieben ist die für den Smart typische Tridion-Sicherheitszelle, bei der Studie besteht sie aus poliertem Vollaluminium; Stoßfänger, Fronthaube und Heckklappe sind konstrastierend in weißen Perleffekt-Lack eingefärbt.

Treuherziger Blick

Dem Betrachter blickt der Zukunfts-Smart ziemlich treuherzig entgegen, der perforierte Kühlergrill zieht sympathieheischend die Mundwinkel nach oben und die kulleräugigen Scheinwerfer gucken freundlich unter leicht herabgezogenen LED-Lidern hervor.

Beim Instrumententräger ist die Materialauswahl auf transparentes, beleuchtetes Plexiglas gefallen, im Armaturenbrett und auf dem Mitteltunnel finden sich zwei Smartphones, um die heutzutage unerlässliche "Connectivity" und obendrein ein ordentliches Entertainment sicherzustellen.

Smart Fourjoy Kofferraum mit Helmen
Gut geschützt: Helme für die Skateboarder finden sich hinter den Rücksitzen - und eine Kamera auch.
© WerkZoomansicht

Stadtgerechte Beweglichkeit lässt der kleine Wendekreis von 9,1 Metern erwarten. Der im Heck installierte Elektroantrieb mit 75-PS-Motor basiert auf der Technik des aktuellen Smart Fortwo "electric drive". Sieben Stunden dauert es an der Haushaltssteckdose, bis die Lithium-Ionen-Batterie wieder einsatzklar ist, wer den 22-kW-Bordlader oder ein Schnellladekabel nutzt, bekommt den Smart an einer Wallbox oder an einer öffentlichen Ladestation in weniger einer Stunde wieder fit.

Weiterfahrt per Longboard

Kaum anzunehmen ist freilich, dass es die beiden auf den Dachholmen installierten elektrischen Skateboards auch fürs Serienmodell geben wird. Eine spaßige Idee wär's schon: Mit den Longboards ließen sich schließlich die letzten paar Meter vom Parkplatz bis zum Szenecafe lautlos flitzenderweise zurücklegen. Schützende Helme finden sich hinter den Rücksitzen. Genauso wie eine High-Definition-Kamera, die es möglich machen soll, das Mitteilungsbedürfnis der Skater in sozialen Netzwerken zu befriedigen: Indem sie die solcherart gefilmten Videos umgehend via Internet mit ihren Freunden teilen.

ule

06.09.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Es wird eng... von: BigDude - 28.08.14, 11:21 - 3 mal gelesen
Re (3): Xabi Alonso einig mit Bayern von: BlackPearl69 - 28.08.14, 11:19 - 6 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:35 SDTV San Lorenzo (ARG) - Nacional (PAR)
 
11:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:00 SKYS2 Beach-Volleyball
 
13:00 EURO Pferdesport
 
- Anzeige -

- Anzeige -