Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.08.2013, 14:30

Auftritt im Streifen "Ender's Game"

Audi Fleet Shuttle Quattro: Von Bayern nach Hollywood

Schade, dass man den nicht auf der IAA probesitzen kann: Bei dem aufsehenerregenden Renner "Fleet Shuttle Quattro" handelt es sich um ein lediglich virtuelles Geschöpf des Audi-Design-Teams. Ihren Auftritt hat die futuristische Flunder aber in womöglich noch größerem Rahmen als auf dem Frankfurter Messegelände: Den Bayern ist es gelungen, den "Fleet Shuttle" als automobilen Co-Star im Hollywoodfilm "Ender's Game" mit Harrison Ford und Ben Kingsley unterzubringen.

- Anzeige -
Audi "Fleet Shuttle Quattro": Vom Audi-Design-Team für die Bestseller-Verfilmung "Ender's Game" entwickelt und digital in den Streifen eingefügt.
© Werk

Ob es sich um Uhren handelt, Champagnerflaschen oder schlicht ein Laptop: Es ist immer gut fürs Geschäft des Herstellers, wenn sein Produkt in einem Hollywood-Blockbuster auftaucht. Klar, dass das auch für Autos gilt. Audi hat da nicht zum ersten Mal eine publikumswirksame Nebenrolle ergattert. 2004 beispielsweise jagte Will Smith im Streifen "I, Robot" mit dem spacigen Sportcoupe RS Q4 mordverdächtige Roboter, statt auf konventionellen Rädern lief der Renner auf Kugeln. 2012 brachte - schon weniger imageträchtig - Daniel Craig alias James Bond in "Skyfall" mit seinem Land Rover Defender einen Audi A5 zur Strecke. Zuletzt trat ein R8 e-tron an der Seite von Robert Downey Junior in "Iron Man 3" auf. Und auch in "Ender's Game" mit Harrison Ford, Ben Kingsley und Asa Butterfield ist wieder ein Audi mit von der Partie. "Fleet Shuttle Quattro" heißt er, und soll einmal mehr dazu beitragen, die Welt vor dem Bösen, in diesem Falle Aliens, zu retten.

Sind's wirklich Räder? Dem Vortrieb dienen die blau beleuchteten Teile offensichtlich. Ob der "Fleet Shuttle" elektrisch fährt, ist nicht bekannt.
© Werk

Digitale Integration in den Film

Als Audi unlängst die elektrischen "e-tron"-Modelle zumindest in eine Warteschleife verbannt hat, ist der Wahrheitsgehalt des Slogans "Vorsprung durch Technik" von manch Außenstehendem vorsichtig angezweifelt worden. Bei der digitalen Integration des "Fleet Shuttle" in die Filmproduktion ist solch modernste Technik aber hochprofessionell zur Anwendung gelangt. Welcher Antriebstechnik sich der Renner selbst bedient, ist nicht bekannt, das Label "Quattro" deutet aber auf Allrad hin, auffällig sind die beleuchteten Räder, die mächtige Panorama-Kuppel und die spektakulären Flügeltüren.

Probesitzen geht also nur aus der Ferne: Im Kinosessel, wenn "Ender's Game" am 24. Oktober in die deutschen Lichtspielhäuser kommt.

09.08.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Bye Bye Philipp Lahm von: seelenwinter - 23.07.14, 01:58 - 20 mal gelesen
Re (4): Bye Bye Philipp Lahm von: babeuf - 23.07.14, 00:06 - 33 mal gelesen
Re (2): Drama um Uli Hoeneß! von: seelenwinter - 23.07.14, 00:02 - 79 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:15 SDTV Greatest Club Teams
 
06:45 SDTV Greatest Club Teams
 
- Anzeige -

- Anzeige -