Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.07.2013, 10:00

Superstark, superluxuriös, superteuer

Mercedes S 63 AMG: Die Super-S-Klasse

Kaum hat Mercedes die jüngste Generation seines Flaggschiffs präsentiert, da wird schon die ultimative Power-Version nachgeschoben. Die Super-S-Klasse aus den kraftspendenden Händen von Haustuner AMG bekommt über einen 5,5-l-Biturbo-Achtzylinder stattliche 585 Pferdestärken zugeführt. Das kostet dann allerdings auch eine Kleinigkeit: Sanft aufgerundet, mindestens 150000 Euro.

Mercedes S 63 AMG
Mercedes S 63 AMG: Auch diese S-Klasse wird mit kurzem oder langem Radstand ausgeliefert. Die Preise: Ab 149881 bzw. 152618 Euro.
© Werk

Eher unwahrscheinlich also, dass der Nachbar plötzlich mit der Kraft-Karosse aus dem schwäbischen Affalterbach vorfährt. Überhaupt dürften die meisten Kunden in ferneren Gefilden anzutreffen sein, in den USA hauptsächlich und in China, aber auch unter wohlhabenden Wüstenbewohnern oder russischen Magnaten. Unter Personen also, denen's weniger aufs Geld, aber um so mehr auf die Leistung ankommt. Und denen es Genuss genug ist, die PS-Armada als gegeben zu wissen - strikte Verkehrsvorschriften dürften es schließlich kaum jemals zulassen, sich vom rasanten Null-auf-Hundert-Sprint (4,0 Sekunden) in die Lederfauteuils pressen zu lassen oder gar die V-Max von (elektronisch abgeregelten) 250 km/h auszuschöpfen.

Weniger Verbrauch, weniger Gewicht

Mercedes S 63 AMG Heck
Starke Leistung: Der Sprint von null auf hundert ist in vier Sekunden abgehakt, die Spitze liegt bei 250 km/h - abgeregelt.
© WerkZoomansicht

Wer sich einen S 63 AMG leisten kann, zahlt Sprit wahrscheinlich aus der Portokasse, dennoch sei der löbliche Umstand erwähnt, dass das neue Modell im Vergleich zum Vorgänger fast einen halben Liter weniger pro hundert Kilometer schluckt und dank konsequenten Leichtbaus bis zu 100 Kilo weniger auf die Waage bringt. Der Verbrauchsschnitt soll (!) jetzt bei 10,1 l/100 km liegen.

Die schiere Kraft des 585 PS starken V8 mit seinem mächtigen Drehmoment von 900 Nm wird über eine Sieben-Gang-Automatik mit drei Fahrprogrammen und Eco Start-Stopp-Funktion im komfortbetonten "C"-Modus an die Hinterräder geleitet. Auf Wunsch ist der AMG Allradantrieb 4-Matic lieferbar, der die Motorkraft zu 33 Prozent auf die Vorder- und zu 67 Prozent an die Hinterachse verteilt, also heckbetont arbeitet. Kaum vorstellbar zwar, dass die S-Klasse jemals verschlammte oder verschneite Bergeshöhen emporkraxelt, aber wissen kann man schließlich nie, und gerade Russlands oder Chinas Straßen weisen bekanntermaßen teils böse Defizite auf.

- Anzeige -

Sportfahrwerk ist obligatorisch

Die Allradvarianten sind mit dem sogenannten "AMG Ride Control"-Sportfahrwerk und einer Luftfederung in Kombination mit adaptivem Dämpfersystem ausgestattet, die Hecktriebler verfügen über das AMG-Sportfahrwerk auf Basis der "Magic Body Control", die Bodenwellen mit Hilfe einer Stereokamera im voraus erkennt und beeindruckend souverän ausbügelt. Wie alle AMG-Motoren wird auch der Biturbo-Achtzylinder des S 63 AMG nicht einfach so an einem profanen Ort namens "Motorenwerk" produziert, nein, er wird in der "AMG Motorenmanufaktur" handgefertigt, nach dem qualitätsverheißenden Prinzip "one man, one engine"; jedem Triebwerk widmet sich also ein Spezialist, was schließlich durch eine Plakette am Motorblock dokumentiert wird.

Mercedes S 63 AMG innen
Luxusleben: Interieur mit komfortablen Leder-Fauteuils und zwei großen Farbdisplays.
© WerkZoomansicht

Lange Aufpreisliste

Serienmäßig hat der S 63 AMG schon allerlei Feines von AMG-Einstiegsleisten und -Fußmatten bis hin zur AMG Sportpedalanlage und dem Multimedia-System "Comand Online" an Bord; kaum der Erwähnung bedarf es, dass die taschenbuchdicke Aufpreisliste noch vieles mehr beeithält, vom Carbon- bis hin zum Chauffeur-Paket und dem exklusiven First-Class-Fond.

Auch die S-Klasse von AMG wird in zwei Längen ausgeliefert. Die 5,12-m-Version mit kurzem Radstand steht ab 149881 Euro in der Preisliste, für das 5,25 m lange Modell sind mindestens 152618 Euro anzulegen.

ule

17.07.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schiriansetzung Der Witz des Jahrtausends!!! von: alemao82 - 28.11.14, 10:57 - 1 mal gelesen
Re: Wettbüro Zwei geöffnet: 13. Spieltag 2014/2015 von: Ulimo - 28.11.14, 10:54 - 2 mal gelesen
Re (2): Wo Nazis toleriert werden... von: Ebbe_the_best - 28.11.14, 10:44 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 SDTV Cruzeiro Belo Horizonte - Atletico Mineiro
 
11:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 EURO Skispringen
 
12:00 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
12:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -