Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.04.2013, 13:43

Kompakte Limousine

Maserati Ghibli: Italien gegen Deutschland

Maserati hat Großes vor und baut daher Kleineres: Um die Verkaufszahlen bis zum Jahr 2015 auf 50000 Einheiten zu pushen, ergänzt demnächst der Ghibli das Programm. Eine bildschöne, viertürige Limousine, die unterhalb des Quattroporte angesiedelt ist und deutsche Edel-Konkurrenten wie Mercedes E-Klasse, BMW 5er oder Audi A6 zum Gegner auserkoren hat.

Maserati Ghibli: Wird wahlweise über Heck- oder Allradantrieb verfügen und mit leistungsstarken Sechszylindermotoren auftreten.
© Werk

Dass das ein sportliches Ziel ist, passt ins Bild. Denn wie es sich für einen Maserati gehört, ist der Ghibli eindeutig ein Dynamiker - gegossen in wunderbar elegante Formen mit einem Touch ins Coupehafte. Nicht nur italophile Auto-Sehnsüchte dürften sich auf diesen kleinen Bruder des Quattroporte richten. In der Länge misst die viertürige Limousine nicht ganz fünf Meter und soll - so formuliert es Maserati - diejenigen ansprechen, die "auf der Suche nach einem gehobenen Business-Fahrzeug sind". Es muss ja nicht immer ein Luxusliner aus Stuttgart oder München sein. Warum nicht mal Modena?

- Anzeige -

Der erste Maserati mit Diesel

Befeuert wird der Ghibli zunächst von einem Dreiliter-V6-Turbo, der in zwei Leistungsstufen (wohl mindestens 300 bis 400 PS) angeboten wird und seine Kräfte über eine Achtgang-Automatik wahlweise an die Hinterräder oder an alle viere schickt. Alternativ - und das ist eine Premiere in der fast 100-jährigen Markengeschichte - soll der Ghibli auch Dieselkunden bedienen. In sportlicher Manier, versteht sich: Auch hier müssen's sechs Zylinder sein, drei Liter Hubraum und wahrscheinlich mehr als 300 PS.

Einen Ghibli gab's schon mal

Preise stehen noch nicht fest, sie dürften aber irgendwo zwischen 70000 und 80000 Euro beginnen. Übrigens ist der Ghibli nicht der erste Maserati dieses Namens: In den 1960er und 1970er hat die Modellbezeichnung ein sportliches Coupe geziert, Anfang der 1990er dann ein - allerdings anders geartetes - Mitglied der Biturbo-Familie.

Seine Premiere feiert der neue Maserati Ghibli auf der vom 21. bis zum 29. April stattfindenden Autoshow von Shanghai.

epr

Maserati Ghibli Heck
Warum nicht Modena statt München? Der Ghibli soll die italienische Alternative zu Luxuslinern vom BMW, Mercedes oder Audi markieren.
11.04.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Aber... von: sampenza - 02.10.14, 08:25 - 2 mal gelesen
Re (2): Anderlecht - BvB 0:3 von: Spielermaterial - 02.10.14, 08:23 - 1 mal gelesen
Re (2): Aber... von: BlackPearl69 - 02.10.14, 08:17 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO GT Academy Masterclass
 
08:45 EURO Speedway
 
08:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
09:45 SDTV Corinthians - Atletico Mineiro
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -