Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.03.2013, 09:45

Car of the Year

Der Golf ist das Auto des Jahres 2013

Hohe Auszeichnung für den neuen VW Golf: Mit deutlichem Abstand hat sich das Wolfsburger Kompaktmodell den renommiertesten europäischen Auto-Award geholt

Car of the Year 2013 VW Golf
Gewinner 2013: Nach dem Vorjahressieger Opel Ampera fuhr in diesem Jahr der VW Golf aufs Siegerpodest.
© WerkZoomansicht

Es ist ein klarer Sieg gewesen: 414 Zähler versammelte die siebte Generation des Golf auf sich, damit verwies der Wolfsburger Bestseller den Sportwagen Toyota GT86 und dessen baugleiches Pendant Subaru BRZ (202 Punkte) sowie Volvos neuen Edel-Kompakten V40 (189 Punkte) deutlich auf die Plätze.

58 Automobiljournalisten aus 22 Ländern sind es, die alljährlich das "Auto des Jahres", das "Car of the Year", küren. Auch kicker sportmagazin ist in der Jury vertreten. Die mit Spannung erwartete Entscheidung wird im Vorfeld des Genfer Automobilsalons bekanntgegeben. Was den Preis besonders macht: Die Kandidaten für den begehrten Award entstammen allen Fahrzeugklassen, letztlich sind aus dem breiten Feld acht Finalisten nominiert worden. In die diesjährige Endausscheidung hatten es auch der Ford-Minivan B-Max, die neue Mercedes A-Klasse, der Hyundai i30 sowie die Kleinwagen Peugeot 208 und Renault Clio geschafft. Ein starkes Umfeld also, zu dem diesmal allerdings kein Modell mit Elektroantrieb gehörte - im Unterschied zu 2011, als der Nissan Leaf den Sieg davontrug, oder 2012, als der Opel Ampera zum Gewinner gekürt wurde.

- Anzeige -

Der Golf punktet mit Ausgewogenheit

Am Golf rühmten die Juroren vor allem seine Ausgewogenheit und seine "herausragenden Leistungen" in puncto Sicherheit, Kraftstoffeffizienz, Dynamik und Komfort. Gleichzeitig wurde damit Volkswagens neue Plattform-Technik des Modularen Querbaukastens (MQB) ausgezeichnet, auf die sich neben einer Vielzahl weiterer Golf-Derivate auch Schwestermodelle anderer Konzerntöchter wie Skoda oder Seat stellen lassen. Weiterer für den Sieg entscheidender Punkt: Die breite Palette an Antriebstechniken, zu denen - sobald komplettiert - nicht nur eine Erdgasvariante, sondern auch ein Plug-in-Hybrid und eine Elektroversion gehören werden.

Sich zumindest aufs Treppchen bei "Car of the Year" hochzuarbeiten - das ist bislang übrigens schon jeder Golf-Generation seit 1975 gelungen. Und auch den Titel hat sich der Wolfsburger, der auf allen fünf Kontinenten und in über 120 Ländern verkauft wird, schon einmal geholt: 1992 ist es gewesen, damals durfte sich die dritte Modellgeneration entsprechend schmücken.

epr

05.03.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Fritz von Huhn in Aspik von: BigDude - 23.10.14, 11:20 - 1 mal gelesen
Re (7): AS Roma von: BigDude - 23.10.14, 11:10 - 9 mal gelesen
PS: von: vastel - 23.10.14, 11:07 - 20 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:00 SDTV Highlights Sky Bet Championship
 
12:25 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:30 SDTV Highlights Eredivisie
 
- Anzeige -

- Anzeige -