Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.12.2012, 12:35

Mit den Genen des Golf VII

Das ist der neue Skoda Octavia!

Ab Februar steht die dritte Generation des Skoda Octavia zum Verkauf. Dass sie mit freundlicher Unterstützung des neuen Golf entstanden ist, kann nur als Gütesiegel betrachtet werden.

Skoda Octavia Limousine
Skoda Octavia: Die dritte Generation zeigt sich klar und sachlich gezeichnet. Neben der Limousine gibt es auch wieder den "Combi".
© Werk

Er ist preiswert, sieht gut aus, hat viel Platz und bietet die vertrauenerweckende Volkswagen-Technik: Mit dem Octavia hat die tschechische VW-Tochter den Durchbruch geschafft. "Er ist das Herz unserer Marke", sagt Skoda-Chef Winfried Vahland. Längst ist der Octavia salonfähig geworden; statt abschätziger Blicke ernten seine Besitzer vielmehr Anerkennung - als "Cleverle", die wissen, wo man viel Auto für relativ kleines Geld bekommt.

Nicht anders wird es sich mit der nunmehr dritten Octavia-Generation verhalten, über die jetzt erste Details bekannt geworden sind. Um bis zu 105 Kilo ist der Neue leichter geworden, bei Länge und Breite hat er indes zugelegt. Das bedeutet noch mehr Platz für Passagiere und Packgut, der Kofferraum nimmt 590 Liter auf, durch Umlegen der Rücksitze ergeben sich 1580 Liter. Wenn auch die Lehne des Beifahrersitzes flachgelegt wird, muss selbst vor richtig langem Ladegut keine Kapitulation erfolgen.

Limousine mit großer Heckklappe

Skoda Octavia
Geschickt integriert: Die große Heckklappe der Limousine.
© WerkZoomansicht

Wie schon sein Vorgänger ist auch der neue Octavia auf ersten Augenschein hin eine Limousine, die aber bei genauerem Hinsehen die Vorteile einer schlau integrierten, großen und weit aufschwingenden Heckklappe bietet. Alternativ zur Limousine gibt es auch wieder den gerade für Deutschland wichtigen "Combi". Sinnvolle Details, teils der Aufpreisliste entnommen: Faltbare Cargo-Elemente fixieren das Ladegut im Kofferraum, außerdem gibt es dort einen doppelseitigen Bodenbelag mit alternativ schmutzresistenter Oberfläche oder eine hinter den Rücksitzlehnen abklappbare Kofferraumabdeckung. Der Eiskratzer sitzt praktischerweise in der Tankklappe, für die Warnweste ist ein Extra-Halter unter dem Fahrersitz vorgesehen, und der Abfallbehälter im Türablagefach nimmt den während der Fahrt anfallenden Müll auf.

- Anzeige -

"Die Ansprüche unserer Kunden sind gewachsen", weiß Winfried Vahland, ihr Begehren richtet sich auch auf moderne Assistenzsysteme. Dem entspricht der Octavia beispielsweise mit automatischer Distanzregelung, Fernlichtassistent, Spurhaltesystem, Müdigkeitserkennung, automatischer Notbremsfunktion mit Multikollisionsbremse, Einparkautomatik, Verkehrszeichenerkennung oder einer via Knopfdruck zu steuernden Fahrprofilauswahl.

Der sparsamste Octavia braucht nur 3,4 l

Motorseitig besteht Wahlmöglichkeit unter vier TSI-Benzinern und vier Common-Rail-Dieseln, auch die - klar - dem VW-Motorenregal entnommen. Die kleinste Lösung markiert vermutlich der schon für Golf, Audi A3 und Seat Leon vorgesehene 1.2 TSI mit 85 PS, als Topmotorisierung fungiert ein 1.8 TSI mit 180 PS. Besonders sparsam soll die "GreenLine"-Variante mit 110 PS starkem 1.6 TDI agieren, für sie reklamiert Skoda einen CO2-Ausstoß von 89 g/km und einen Verbrauchsschnitt von 3,4 l/100 km. Und wer nicht gerade den Basis-Benziner oder -Diesel ordert, bekommt in Gestalt eines "Green tec"-Pakets Start-Stopp-System und Rekuperation mitgeliefert.

Skoda Octavia Cockpit
Wertig: Gegen Aufpreis gibt es Leder, DSG-Direktschaltgetriebe und einen großen Touchscreen.
© WerkZoomansicht

In der Pipeline: Sport-, Erdgas- und Allradversionen

Zu einem späteren Zeitpunkt schiebt Skoda eine ausgeprägt sportliche Variante (RS) sowie ein Erdgasmodell nach, geplant ist auch eine Allradversion.

Was der Octavia Nummer drei kostet, ist noch nicht raus. Ein preislich attraktives Angebot dürfte er aber ziemlich sicher wieder werden. Auch wenn - geschuldet der verbesserten Ausstattung - der bisherige Einstiegspreis von 15690 Euro eher nicht gehalten werden kann.

ule

12.12.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Schweinsteiger von: seelenwinter - 30.07.14, 02:20 - 11 mal gelesen
Re: Zwischenfazit von: seelenwinter - 30.07.14, 01:55 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
03:30 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
04:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
04:20 SDTV River Plate - Velez Sarsfield
 
06:00 SKYS1 Fußball
 
- Anzeige -

- Anzeige -