Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.11.2012, 13:17

SUV-Coupe

Mini Paceman: Nummer Sieben sucht eine neue Nische

Und immer wenn du glaubst, es geht nicht mehr, dann kommt von irgendwo ein neuer Mini her: Neben der klassischen "Limousine", dem Cabrio, dem Kombi Clubman, dem robusten Countryman, neben Coupe und Roadster wird es demnächst eine weitere Variante geben: Das SUV-Coupe Paceman.

- Anzeige -
Mini Paceman
Mini Paceman: Das SUV-Coupe - jüngstes Mitglied der Mini-Familie - ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb zu haben.
© Werk

Der Mini-Familie steht erneut Nachwuchs ins Haus. Paceman heißt das siebte Modell seit dem Start der Marke in die Neuzeit vor elf Jahren. Der Zweitürer und 2 +2-Sitzer versteht sich als eine Mischung aus SUV und Coupe. Von einem "Sports-Activity-Coupe" sprechen die Mini-Leute und vom Vorstoß in ein neues Fahrzeugsegment. Paceman-Entwicklungsleiter David Haidekker: "Wir sind mit diesem Konzept die Ersten im Premium-Segment der Klein- und Kompaktfahrzeuge". Es ist nicht die erste Pioniertat, denn schon der Countryman ist seinerzeit in unerforschtes Terrain eingedrungen. Trotz anfänglicher Skepsis hat der rundliche Mini-Ableger seinen Schöpfern Recht gegeben - bereits 100000 Countryman sind bisher verkauft worden. Beim Paceman ignoriert die BMW-Tochter erneut klassische Vorbilder - ähnlich wie auch der deutlich größere Range Rover Evoque in der zweitürigen "Coupe"-Version.

Das Schwestermodell ist der "Countryman"

Mini Paceman
Auslieferung ab März: Die Preise für den Paceman beginnen bei 23800 Euro.
© Werk Zoomansicht

Der Paceman, der zusammen mit dem Countryman im österreichischen Graz gebaut wird, teilt sich mit ihm nicht nur die Plattform, sondern ist bis zur A-Säule weitgehend identisch. Gegenüber seinem Schwestermodell wirkt der Paceman nicht nur flacher. Er misst in der Außenhöhe knapp vier Zentimeter weniger, davon geht allerdings ein Zentimeter aufs Konto der tiefergelegten Karosserie. Nach hinten fällt das Dach ab, die Seitenscheiben und die Heckscheibe sind fast so schmal wie Schießscharten. Um die Sportlichkeit zu betonen und das SUV-Coupe eigenständiger zu gestalten, wurden die hinteren Radhäuser herausgezogen und die Rückleuchten liegend angeordnet. Nicht zuletzt prangt am Heck der Schriftzug "Paceman".

Die Coupe-Version bietet Mini (wie den vor rund drei Jahren präsentierten, viertürigen Countryman) alternativ mit Front- oder mit Allradantrieb an. Der Allradanteil dürfte wie beim Countryman bei vierzig Prozent liegen. Wem die straffe Federung nicht behagt, kann ohne Mehrpreis auf Sportfahrwerk und Tieferlegung verzichten.

Mini Paceman
Paceman-Gepäckabteil: 330 l passen rein, es ist erweiterbar bis auf 1080 l.
© Werk Zoomansicht

Im Innenraum typisch Mini

Innen herrscht vorn das typische Mini-Ambiente vor, im Fond befinden sich zwei bequeme Einzelsitze. Ins Gepäckabteil des 4,11-Meter-Minis passen 330 bis 1.080 Liter - kaum weniger als beim Countryman. Als Antrieb dienen zwei kraftvolle Benziner mit 122 PS (ab 23800 Euro) und 184 PS im Cooper "S" (ab 27600 Euro) sowie zwei sparsame Diesel mit 112 PS (ab 25500 Euro) und 143 PS (ab 28500 Euro). Außer dem Basisbenziner können alle Versionen mit Allrad (Aufpreis: 1700 Euro) geordert werden. Serie ist die Sechsgangschaltung, optional die Sechsgang-Automatik. Mitte März beginnt die Auslieferung des Paceman.

Ingo Reuss

12.11.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Man sollte den Russen die WM wegnehmen von: losty - 29.07.14, 13:17 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
15:00 SDTV River Plate - Quilmes
 
16:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
- Anzeige -

- Anzeige -