Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.09.2012, 11:17

Audi S3 mit 300 PS

So wird der A3 zur Fahrmaschine!

So kann man sich täuschen: Der dezent athletische S3 sieht kaum spektakulärer aus als das unterkühlte Basismodell A3. Tatsächlich aber geht der Ingolstädter als radikaler Kraftbolzen zur Sache. In der dritten Generation hat Audi die Leistung auf 300 PS gepusht. Und auch sonst ist so gut wie alles drin, was der HighTech-Baukasten hergibt.

- Anzeige -
Audi S3
Audi S3: Der spurtstarke Sportler kommt Anfang 2013, sein Preis beträgt 38900 Euro.
© Werk Zoomansicht

S wie sportlich, S wie schnell, S wie sau-, pardon, superstark: Der neunzehnte Buchstabe des Alphabets kennzeichnet bei Audi diejenigen, die das Sportförderprogramm der Ingolstädter durchlaufen haben. Für den A3 ist die Messlatte zur Erlangung der Prädikatsstufe "S" noch einmal höher gelegt worden. Statt 265 PS wie der Vorgänger macht der Zweiliter-TFSI des Neuen jetzt gleich 300 Pferdestärken los. Heißt: Eine medaillenverdächtige Sprintleistung von null auf 100 km/h binnen 5,1 Sekunden; wenn das Doppelkupplungsgetriebe S-tronic nicht mithilft und per Hand geschaltet wird, verlängert sich der Run auf 5,4 sec. Dürfte er, wie er wollte, wär der S3 vermutlich noch ein gutes Stück schneller, so aber bremst ihn die Elektronik auf 250 km/h ein.

Keine Völlerei: Der Verbrauchsschnitt soll 6,9 l/100 km betragen

Ab 1800- bis hinauf auf die Bergeshöh'n von 5500/min stellt der Vierzylinder gleichmäßig 380 Nm bereit; bei 5500/min liegt auch die erwähnte Nennleistung von 300 PS an, als Höchstdrehzahl vermeldet Audi 6800 Touren. Wie es sich für zweibeinige Sportler gehört, unter vierrädrigen indes nicht unbedingt selbstverständlich ist, frönt der S3 keineswegs der Völlerei: Als Verbrauchsschnitt stehen 6,9 l/100 km im Datenheft.

Audi S3 Heck
Understatement: Audis S3 tritt dezent, aber effektiv athletisch auf.
© Werk Zoomansicht

Dass der S3 seine Kraft per Allradantrieb "quattro" auf die Straße stempelt, ist Ehrensache. Audi-Zielsetzung: Am Kurvenausgang soll der kompakte Sportler früher und sicherer beschleunigen als ein Zweiradgetriebener, auch bei Regen und Schnee hat er sich unproblematisch, sprich dynamisch und stabil, zu fahren. Und noch was optimiert die Verbindung zwischen Motorkraft und Straße: Auf Tastendruck kann der S3-Pilot die zur S-tronic gehörende "Launch-Control" aktivieren, die beim Anfahren den Reifenschlupf kontrolliert.

Weil sich Leistung auch für die Passagiere nach Leistung anhören muss, transferiert ein elektromechanischer Soundaktuator das Motorgeräusch in den Innenraum. Außerdem öffnet sich in bestimmten Drehzahlbereichen eine in die Abgasanlage integrierte Soundklappe, um eine besonders "sportlich-sonore" Begleitmusik zu intonieren.

Audi S3 Innenraum
S-Line: Der Innenraum trägt schwarz, kontrastierend wirken die Ziernähte. Serienmäßig ist eine Zweizonen-Klimautomatik.
© Werk Zoomansicht

Überflüssig zu erwähnen, dass Audi dem S3 so ziemlich alles mitgibt, was das Reservoir an Assistenzsystemen bereitstellt. Serienmäßig zum Beispiel "Drive select" (per Tastendruck lassen sich verschiedene Fahrmodi, darunter auch ein individuelles Profil, festlegen), außerdem gibt es einen Abstandstempomaten mit autonomer Vollbremsfunktion unter 30 km/h, Spurhalte- und -wechselassistent, Müdigkeitswarner sowie eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung.

Zugriff auf den S3 haben Kunden ab Anfang 2013, der Grundpreis liegt bei 38900 Euro. Das leistungsstechnische High-End der A3-Reihe dürfte er übrigens noch nicht markieren: Das wird wohl dem ultimativ sportlichen RS3 vorbehalten bleiben.

epr

23.09.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Roentved Forumsspiel 2014/15 - 9.Spieltag von: goaheadeagle - 21.10.14, 22:34 - 0 mal gelesen
Re: Siehste? von: Brazzo72 - 21.10.14, 22:34 - 0 mal gelesen
Werder besser als AS ROM von: Roentved - 21.10.14, 22:32 - 5 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:40 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
22:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
22:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
23:00 EURO Tuesday Night Speed Date
 
23:00 SDTV Sydney FC - Western Sydney Wanderers
 
- Anzeige -

- Anzeige -