Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.04.2012, 09:45

Lada Granta für 8000 Euro bald bei uns

Ein neues Sonderangebot in Sicht

Wie vom Discounter mutet das nächste Angebot des russischen Autoherstellers Lada an: Für rund 8000 Euro soll die neue Stufenhecklimousine "Granta" bei uns angeboten werden. In seiner Heimat kostet der Wagen gar nur 5800 Euro.

- Anzeige -
Lada Granta: Sonderangebot auf Rädern
Weniger als 6000 Euro kostet der Granta in seiner Heimat, bei uns wird er wohl (ob besserer Ausstattung) für knapp 8000 Euro auf den Markt kommen.
© Hersteller Zoomansicht

Das mit dem Preis ist allerdings noch so eine Sache, denn bislang wird der (bei uns) nicht offiziell genannt. Könnte also gut sein, dass letztlich eine "7" ganz vorne steht. Kommt aber auch darauf an, was der Wagen als Ausstattung mit bringt. Denn in seiner Heimat kommt das auf dem Kalina basierende Modell recht nackt daher, während bei uns zumindest Servolenkung und eine üppigere Airbagausstattung zum Lieferumfang gehören dürfte.

Bei 4,26 m Länge ordentlich Platz

Auf jeden Fall verspricht der Neue ordentlich Platz. Kein Wunder auch, denn bei 4,26 m Länge sollte es nicht zu eng zugehen im Inneren. Das Kofferraumvolumen von 480 Litern deutet schon darauf hin - dieser Wert kann sich in dieser Klasse wahrlich sehen lassen. Hinterbänkler sollten sich aber nicht zuviel Spielraum für die Beine und Füße erwarten. Gut gelungen scheint, so die ersten Fotos, das Interieur. Da kann dem optischen Eindruck nach nicht von spartanischer Architektur die Rede sein, das sieht alles vielmehr recht ordentlich (und westlich orientiert) aus.

Unter der Haube: Ein 87 PS starker Motor

Neues Outfit, bessere Chancen
Ladas Designer haben sich vom altbackenen Stil verabschiedet, der neue Granta macht durchaus etwas her, könnte so auch beim Publikum besser ankommen.
© Hersteller Zoomansicht

Angetrieben wird der neueste Lada - er wird wohl bei der Autoschau AMI in Leipzig (2. bis 10. 6.) seine Deutschland-Premiere erleben - von einem 1,6-l-Vierzylinder, der 87 PS leisten soll. Damit dürfte eine Spitze von 167 km/h drin sein, die Beschleunigung von 0-100 km/h liegt bei knapp unter zwölf Sekunden. Ein großes Fragezeichen steht noch hinter dem Verbrauch, denn einerseits wurden bislang keine offiziellen Werte genannt, andererseits ist Lada bislang nicht unbedingt als Spritspar-Weltmeister bekannt.

Die Konkurrenz macht's noch günstiger

Eine gar nicht so kleine Limousine
Mit 4,26 Meter Länge ist der neue Granta dem Kleinwagensegment entwachsen, vor allem das Kofferraumvolumen (480 Liter) stellt sich recht üppig dar.
© Hersteller Zoomansicht

Obwohl der neue Lada Granta ganz eindeutig zu den günstigsten Angeboten am Markt zählen wird: Es geht noch viel billiger! Wie, das macht die Renault-Tochter Dacia vor. Der von dieser Marke gebaute Sandero steht nämlich schon für 6990 Euro in der Preisliste. Und dabei handelt es sich durchaus um ein ausgewachsenes Automobil (4,0 m lang, 75 PS stark). Zieht man zum Vergleich mit dem Lada allerdings die 84-PS-Version heran, sieht die Sache schon anders aus: Auf 9890 Euro lautet dann der Preis. Was bedeutet: 1:0 für "Lada Russland" im Vergleich mit "Dacia Rumänien".

Gerhard Windpassinger

17.04.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

Facebook

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Roentved Forumsspiel 2014/15 - 13.Spieltag von: DonFerrando - 26.11.14, 18:48 - 2 mal gelesen
Re (2): Jerome Boateng von: opul - 26.11.14, 18:37 - 7 mal gelesen
Re (3): Ein Mythos brauch keine Titel - ENDLICH!! von: BTGA - 26.11.14, 18:36 - 6 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
19:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
19:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:20 ZDF UEFA Champions League Magazin
 
19:30 EURO Wednesday Selection
 
- Anzeige -

- Anzeige -