Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2017, 06:24

Der große Caddy im Fahrbericht

Cadillac XT5: SUV auf Amerikanisch

Früher einmal wurden SUVs gekauft, weil sich der Kunde mit solch einem Fahrzeug vom Mainstream absetzen wollte. Inzwischen sind die Hochbeiner im Abenteurer-Look selbst zum Mainstream geworden. Trotzdem bietet das Segment noch Möglichkeiten, eigenes Profil zu zeigen. Der Cadillac XT5 stammt aus dem Home-Country aller SUVs, den USA, und ist nicht nur wegen seiner opulenten Ausstattung eine nähere Bekanntschaft wert.

Cadillac XT5
Cadillac XT5: Als Antriebsquelle dient dem großen US-SUV ein V6-Saugbenziner mit 3,6 Litern Hubraum und 314 PS.
© Hersteller

Wie er aussieht: Beim Stichwort "Cadillac" assoziieren viele noch immer Haifisch-flossen und bonbonfarbene Straßenkreuzer-Romantik. Damit ist es natürlich längst vorbei. Und so präsentiert sich der XT5 zwar unverkennbar amerikanisch, aber auf moderne Art. Das 4,82 Meter lange Luxus-SUV ist größentechnisch im Umfeld von BMW X5 und Mercedes GLE zuhause, wirkt jedoch viel größer. Optisch ist der Ami eine Wucht. Nach dem XT5 drehen sich die Köpfe, und wenn die steil aufragende Front mit dem mächtigen Kühlergrill im Rückspiegel auftaucht, dann wechselt so mancher angstvoll die Fahrspur.

Wie er eingerichtet ist: Das Infotainment lässt sich über einen großen Touchscreen mit farbenfroher Grafik intuitiv bedienen, die Anbindung des Smartphones gelingt problemlos. Die Verarbeitungsqualität gibt keinen Grund zur Klage, mit der 1a-Güte eines X5 oder GLE kann sie indes nicht mithalten. Als Besonderheit gibt es im Topmodell "Platinum" statt eines konventionellen Rückspiegels einen mit Kamera, die das Blickfeld nach hinten um stattliche 300 Prozent vergrößert. So recht konnten sich unsere Augen allerdings nicht daran gewöhnen, wir schalteten schließlich auf den normalen Spiegel-Modus zurück. Die reichliche Verwendung von Leder und Alcantara sollten luxusaffine Kunden zufriedenstellen.

Cadillac XT5 Interieur
Edel eingerichtet: Cockpit mit Leder und Alcantara sowie farbenfroher Infotainment-Grafik.
© HerstellerZoomansicht

Wie viel Platz er hat: Wir sitzen Probe. Während vorne luxuriöses Lounge-Feeling vorherrscht, geht es im Fond räumlich weniger üppig zu. Allerdings ist der XT5 kaum weniger variabel als ein Familienvan, dank einer verschiebbaren Rücksitzbank, die sich zu einer ebenen Ladefläche umklappen lässt, ergibt sich eine Fracht-kapazität von respektablen 850 bis 1784 Litern. Die Heckklappe öffnet sensorgesteuert auf den sattsam bekannten Fußkick hin.

Was er leistet: Als Antriebsquelle dient ein V6-Saugbenziner mit 3,6 Litern Hubraum und 314 PS, was sich nach viel anhört, in der Praxis aber mit eher verhaltener Kraftentfaltung verbunden ist. Immerhin gilt es fast zwei Tonnen Fahrzeuggewicht in Bewegung zu versetzen. Wem es eher auf relaxtes Cruisen ankommt, dürfte an dem US-SUV dennoch seine Freude haben.

Wie er sich fährt: Nicht wirklich zu den Stärken des Amis zählt das Fahrverhalten. Die Lenkung lässt es an Feinfühligkeit vermissen, das adaptive Fahrwerk vermittelt zwar ausreichend Komfort, nicht aber den Eindruck leichtfüßiger Agilität. Grundsätzlich ist der XT5 als Fronttriebler unterwegs, bei schlechter Traktion oder auf Tastendruck hin schaltet sich die Hinterachse zu. Die Achtstufen-Automatik schaltet sanft, leichtes Missfallen erregt nur der umständlich einzulegende Rückwärtsgang.

Wie viel er verbraucht: Auf der Langstrecke gar nicht mal so viel Sprit wie befürchtet: Mit zurückhaltenden 140 km/h bewegt, schluckte der XT5 akzeptable 8,3 l/100 km. Bei schnellerer Fahrt und in der Stadt werden daraus allerdings locker zehn Liter und mehr. Hilfreich beim Sparen ist der Umstand, dass unter geringer Leistungsanforderung zwei Zylinder abgeschaltet werden.

Cadillac XT5
Imposante Erscheinung: Nach dem wuchtigen Cadillac XT5 drehen sich die Köpfe.
© HerstellerZoomansicht

Was er bietet: In dem großen Caddy kann man sich vor Luxus kaum retten. Bose-Soundsystem, elektrisch verstellbare und beheizbare Ledersitze, Schiebedach, Rückfahrkamera, Querverkehrswarnung, Klimaautomatik, 4G-LTE-Hotspot und Infotainment sind schon im Basismodell mit dem durchaus programmatischen Namen "Luxury" Serie. In der Topversion "Platinum" kommen da noch 360-Grad-Kamera, Head-up-Display, Navi und Fahrerassistenzpaket dazu. Neben der elektrisch zu betätigenden Heckklappe gehört sogar eine Anhängerkupplung zum serienmäßigen Lieferumfang.

Was er kostet: Als "Luxury" ab 49.300 Euro, als "Platinum" ab 68.300 Euro.

Was wir meinen: Wer opulente Ausstattung, jede Menge Luxus, viel Platz, Allradantrieb und eine eindrucksvolle Optik zum vergleichsweise günstigen Preis sucht, ist mit dem Cadillac XT5 gut beraten und dürfte ihm kleinere Schwächen gern verzeihen. Haifischflossen? Die wird jedenfalls keiner vermissen.

Ulla Ellmer

Die Daten des Cadillac XT5:

Hubraum 3649 ccm, Zylinder 6, max. Drehmoment 368 Nm bei 5.000/min, Leistung 231 kW/314 PS, Verbrauch Norm innerorts 14,1, außerorts 7,6, gesamt 10,0 l S je 100 km, Verbrauch Test 9,4 l/100 km, CO2 229 g/km, Schadstoffnorm Euro 6, Effizienzklasse E, Spitze 210 km/h, Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 7,5 sec, Länge 4,82 m, Breite 1,90 m, Höhe 1,68 m, Kofferraumvolumen 850 - 1784 l, Leergewicht 1931 kg, Zuladung 544 l, Anhängelast gebremst 2000 kg, Tankinhalt 83 l. Allradantrieb, Automatik. Versicherungsklassen HP 24, TK 23, VK 27. Preis ab 49.300 Euro.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (12): Was bleibt.... von: jekimov - 13.12.17, 14:09 - 7 mal gelesen
Re (11): Was bleibt.... von: seiteinigerzeitmitleser - 13.12.17, 14:01 - 13 mal gelesen
Re (2): Scholl, Tedesco, Wolf & Co von: SteveGerrad - 13.12.17, 13:36 - 30 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:45 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
15:00 SKYBU Fußball
 
15:05 SDTV scooore! Eredivisie
 
15:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:30 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine