Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.02.2017, 12:10

Munterer Kleinwagen im Fahrbericht

Suzuki Baleno: Leichtgewicht mit freundlicher Hybrid-Unterstützung

Baleno - war da nicht schon mal was? Allerdings: Bereits von 1995 bis 2001 hat Suzuki einen Kompakten dieser Bezeichnung gebaut. Wirklich auferstanden ist aber nur der Name. Beim Neu-Baleno handelt es sich um einen vier Meter kurzen Kleinwagen, der in der Liga von VW Polo, Opel Corsa, Ford Fiesta & Co. mitmischen will. Ein Mild-Hybrid-System wirkt dabei als Muntermacher.

Suzuki Baleno
Geräumig: Für einen vier Meter kurzen Kleinwagen bietet der Suzuki Baleno überraschend viel Platz, selbst im Fond.
© Hersteller

Wie er aussieht: Der Baleno ist keiner, nach dem man schwer geflasht den Kopf dreht. Dennoch sieht der Fünftürer auf unauffällige Weise gut aus. Erster Eindruck nach dem Einstieg: Wow, hier geht's ja modern zu! Blau hinterleuchtete Rundinstrumente flankieren ein Multifunktionsdisplay, das nicht nur den Energiefluss oder den Verbrauch, sondern voller Optimismus tatsächlich auch die Beschleunigungskräfte (G-Forces) anzeigt. Daneben ist ein Touchscreen installiert, über den sich schön intuitiv die Infos von Navi und Infotainment abrufen lassen. Auf den zweiten Blick entdeckt man allerdings auch ein paar Defizite im Innenraum: Der verbaute Kunststoff wirkt etwas schlicht, die Verarbeitungsqualität könnte wertiger sein.

Suzuki Baleno Cockpit
Baleno-Cockpit: Am Arbeitsplatz des Fahrers geht es modern zu. Eyecatcher sind die blau hinterleuchteten Instrumente.
© HerstellerZoomansicht

Wie viel Platz er hat: Für einen Kleinwagen bietet der Baleno überraschend viel Platz, selbst im Fond. Auch der Kofferraum stellt mit 355 bis 1085 Litern Fassungsvermögen reisetaugliche Dimensionen bereit. Ein Polo (280 Liter) muss sich da klar hinten anstellen. Allerdings gilt es die Hürde einer relativ hohen Ladekante zu überwinden.

Was er leistet: In Kombination mit der "Comfort" Ausstattung verfügt der 1.2-l-Dualjet-Benziner über die sogenannte SHVS-Technologie. Gemeint ist damit ein Mild-Hybrid-System (Smart Hybrid Vehicle by Suzuki), bei dem ein integrierter Startergenerator den 90 PS starken Vierzylinder unterstützt. Die entsprechende Energie liefert eine Lithium-Ionen-Batterie unter dem Fahrersitz, die via Rekuperation aufgeladen wird.

Wie er sich fährt: Der systembedingten Leistungsspritze hat es der 990 kg leichtgewichtige Dualjet-Baleno zu verdanken, dass er in der Praxis deutlich munterer und antrittsstärker wirkt, als es die Papierform vermuten lässt. 180 Sachen schafft er auf der Autobahn, den Sprint von 0 auf 100 km/h bewältigt er in 12,3 Sekunden. Speziell an Steigungen ist allerdings Runterschalten angesagt, will man dort nicht verhungern. Die besten Qualifikationen zeigt der Baleno für den Stadtverkehr; das verhältnismäßig straff abgestimmte Fahrwerk und die etwas schwammige Lenkung sind der Langstreckentauglichkeit nicht unbedingt förderlich.

Was er verbraucht: Nominell soll der Japaner 4,0 l/100 km zu sich nehmen. Mit 4,6 Litern bewegte er sich in unseren Händen gar nicht mal so weit von diesem Normwert weg - Kompliment.

Suzuki Baleno
Suzuki Baleno: Optisch kein Aufreger, aber ein auf unauffällige Weise gut aussehender Fünftürer.
© HerstellerZoomansicht

Was er bietet: Wie bereits erwähnt, gibt es das SHVS-System nur in Verbindung mit der höchsten von drei Ausstattungsstufen, die da "Comfort" heißt. Vom Audiosystem mit Smartphone-Anbindung und Navi über eine Klimaautomatik bis hin zur Rückfahrkamera, dem adaptiven Tempomaten und dem radargestützten Notbremsassistenten ist hier schon fast alles an Bord, was die Ausstattungsliste hergibt. Nur mit Metalliclack (450 Euro) lässt sich dieser Baleno dann noch aufpeppen.

Was er kostet: Der 1.2 Dualjet SHVS Comfort kommt auf 17.590 Euro. Klingt zunächst nicht nach einem Schnäppchen, hält aber - siehe oben - jede Menge an Ausstattung vor. Wer auf das Mild-Hybrid-System verzichten kann, hat die Möglichkeit, bei den einfacheren Varianten Basic (ab 13.790 Euro) oder Club (14.790 Euro) zuzugreifen.

Was wir meinen: Gerade bei Kleinwagen, wo sich die teuren Methoden zur Abgasnachbehandlung finanziell kaum mehr darstellen lassen, sind sparsame Alternativen zum Diesel gefragt. Mit seinem Mild-Hybrid-System kommt der Suzuki Baleno auf günstige Verbrauchswerte. Sein modernes Interieur, der vergleichsweise großzügig dimensionierte Kofferraum und die muntere Fahrlaune sprechen ebenso für den Japaner. Günstig eingepreist erscheint er nur auf den ersten Blick nicht, beim näheren Hinsehen fällt die üppige Ausstattung auf. Es muss nicht immer Polo sein.

Ulla Ellmer

Die Daten des Suzuki Baleno 1.2 Dualjet SHVS

Hubraum 1242 ccm, Zylinder 4, Leistung 66 kW/90 PS, max. Drehmoment 120 Nm bei 4400/min, Spitze 180 km/h, Beschleunigung 0 auf 100 km/h in 12,3 sec, Normverbrauch innerorts 4,7, außerorts 3,6, kombiniert 4,0 l D pro 100 km, Testverbrauch 4,6 l/100 km, CO2-Emission 93 g/km, Schadstoffklasse Euro 6, Energie-Effizienzklasse A+, Länge 4,00 m, Breite 1,75 m, Höhe 1,46 m, Kofferraum 355 - 1085 l, Leergewicht 990 kg, zulässiges Gesamtgewicht 1405 kg, Anhängelast 400 kg (ungebremst), 1000 kg (gebremst). Manuelles Fünfganggetriebe, Frontantrieb. Versicherungs-Typklassen 16 (HP), 18 (TK), 23 (VK). Preis ab 17.590 Euro.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Hallo, Freunde des salary cap von: Tama - 17.08.17, 10:04 - 3 mal gelesen
Re (8): Ich frage mich... von: Sandro_1956 - 17.08.17, 10:01 - 3 mal gelesen
Re: Glaskugel 2017/18 von: maradona_still_No1 - 17.08.17, 09:52 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:20 SDTV scooore! Premjer Liga
 
10:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:50 SDTV FC Middlesbrough - Sheffield United
 
11:00 EURO Fußball
 
11:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun