Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Di. 22.03.2016 01:00, Woche 21 - National Basketball Association
Minnesota Timberwolves   Golden State Warriors
BILANZ
23 Siege 38
38 Niederlagen 23
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Minnesota Timberwolves - Vereinsnews

Raptors völlig außer Form - Ibaka kommt
Der Lieblingsgegner der Chicago Bulls heißt Toronto Raptors. Der Altmeister gewann am Dienstag auch das elfte Spiel in Folge gegen die einzige kanadische Franchise. Beim 105:94 war Doug McDermott mit 20 Zählern bester Schütze, Paul Zipser fehlte weiter verletzt. Die Cleveland Cavaliers bezwangen die Minnesota Timberwolves, müssen jedoch für einige Wochen ohne Kevin Love auskommen. Den vierten Sieg in Serie feierten die Sacramento Kings. ... [weiter]
 
Von
Von
Von
Von

 
Westbrook fehlt: Das sind die Starter beim All-Star-Game
Die Starter beim All-Star-Game der NBA stehen fest. LeBron James und Kevin Durant führen die Aufgebote in Ost und West an. Einer, der in der laufenden Saison mit regelmäßigen Triple-Doubles für Aufsehen sorgt, fehlt jedoch. ... [weiter]

Golden State Warriors - Vereinsnews

Es war ein kleiner Schritt aus dem Tief nach anstrengenden Reisewochen: Die Golden State Warriors zogen im vierten Viertel gegen die Philadelphia 76ers noch den Kopf aus der Schlinge und gewannen mit 106:104 - Stephen Curry sammelte an seinem 29. Geburtstag 29 Punkte. Ein Triple-Double gelang LeBron James beim Kantersieg der Cleveland Cavaliers über Detroit, auch Russell Westbrook wandelte auf gewohnten Pfaden. ... [weiter]
 
Schröders Antwort - Celtics-Coup in Oakland
Dennis Schröder hat die passende Antwort auf die Negativ-Schlagzeilen der vergangenen Wochen gegeben: Der deutsche Spielmacher der Atlanta Hawks führte sein Team nach einem klärenden Gespräch mit Trainer Mike Budenholzer mit einer Galavorstellung zum 110:105-Erfolg über Kellerkind Brooklyn. Lange Gesichter gab es bei den einmal mehr wurfschwachen Golden State Warriors - der Titelanwärter unterlag nach zehn Heimsiegen in Folge ausgerechnet gegen Boston. Chicago steckt mitten in der Krise. ... [weiter]
 
Formschwache
Krise oder nur Formdelle? Die Golden State Warriors verloren am Donnerstag ohne ihren Superstar Kevin Durant bei den Chicago Bulls mit 87:94 und damit erstmals nach 146 Spielen wieder zwei Partien am Stück. Erschreckend schwach präsentierten sich dabei zum wiederholten Mal die "Splash Brothers" der Kalifornier, während Paul Zipser bei den Bulls sein Comeback mit einem vorentscheidenden Dreier in der Crunchtime krönte. ... [weiter]
 
Durant fehlt Warriors wochenlang - Westbrook bei 30
Rabenschwarzer Tag für die Golden State Warriors: Der Vizemeister unterlag bei den Washington Wizards mit 108:112, zudem fiel Superstar Kevin Durant früh aus. Eine Ernüchterung gab es indes für die Chicago Bulls. ... [weiter]
 
50 Warriors-Punkte in einem Viertel - Cousins-Einstand missglückt
Die durch das All-Star-Game verursachte Spielpause in der NBA ist ebenso vorbei wie die Transferphase, in der sowohl die Atlanta Hawks, als auch die Dallas Mavericks tätig wurden. Die Titelanwärter Cleveland und Golden State fuhren zum Wiedereinstieg Siege ein, das Debüt von DeMarcus Cousins für die New Orleans Pelicans missglückte trotz starker Zahlen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun