Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.10.2012, 16:52

Akademie zeichnet HSV-Legende aus

Uwe Seeler erhält den Walther-Bensemann-Preis

Der Walther-Bensemann-Preis 2012 geht an Uwe Seeler. Die Auszeichnung, die seit 2006 von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur an Persönlichkeiten verliehen wird, die sich für Fairplay und interkulturelle Verständigung einsetzen, ist mit 10.000 Euro dotiert und nach dem Gründungsvater des kicker-sportmagazin benannt, der den Preis stiftet. Am 19. Oktober wird "Uns Uwe" in Nürnberg geehrt - als herausragende Persönlichkeit auf und neben dem Platz.

Uwe Seeler
Die Raute im Herzen: Uwe Seeler, HSV-Legende und bis heute einer der populärsten Sportler des Landes.
© Getty ImagesZoomansicht

Der Nachfolger der Preisträger Franz Beckenbauer (2006), Alfredo Di Stéfano (2007), Bernd Trautmann (2008), César Luis Menotti (2009), Otto Rehhagel (2010) und zuletzt Sir Bobby Charlton ist in diesem Jahr wieder eine überragende Persönlichkeit des deutschen und internationalen Fußballs - Uwe Seeler heißt der Walther-Bensemann-Preisträger 2012.

Der gebürtige Hamburger, Jahrgang. 1936, spielte 18 Jahre lang für den Hamburger SV, absolvierte 476 Spiele und traf 404 Mal ins Schwarze. Für die deutsche Nationalmannschaft lief er 72 Mal auf und erzielte dabei 43 Tore. Seeler wurde 1960 deutscher Meister, 1963 DFB-Pokalsieger, 1964 erster Torschützenkönig der Bundesliga und nahm von 1958 bis 1970 an insgesamt vier Weltmeisterschaften teil.

- Anzeige -

1970 erhält Seeler das Bundesverdienstkreuz - als erster Sportler überhaupt

Eingang ins kollektive Gedächtnis der Fußballnation fand er vor allem als prägende Spielerpersönlichkeit der deutschen Elf bei den Weltmeisterschaften 1966 in England (Vizeweltmeister nach dem legendären "Wembley-Tor-Finale" gegen England) und 1970 in Mexiko (WM-Dritter nach einer 3:4 Halbfinalniederlage gegen Italien, die vielfach als Spiel des Jahrhunderts gilt). Seit 1972 und dem Abschied aus der DFB-Elf ist Uwe Seeler Ehrenspielführer der Nationalmannschaft.

Vor dem Stadion des HSV zeigt eine monumentale Skulptur "Uns Uwe sein Fuß" und zeugt von der bleibenden Verehrung der Fans. Neben der Repräsentanten-Tätigkeit für einen großen Sportartikelhersteller war Uwe Seeler von 1995 bis 1998 Präsident des Hamburger HSV. Als erstem Sportler überhaupt wurde ihm 1970 das Große Bundesverdienstkreuz verliehen, seit 2003 und ebenfalls als erster Sportler ist er Ehrenbürger seiner Heimatstadt Hamburg.

Von den Fans bis hin zu den Soziologen im Land wird Uwe Seeler - in direkter Nachfolge von Fritz Walter - als perfekte Verkörperung von Haltungen und Einstellungen gesehen, die im Nachkriegs-Deutschland lange Zeit als vorbildlich galten. Das "Ärmelhochkrempeln" und Durchbeißen selbst nach schweren Verletzungen, die Geradlinigkeit, Loyalität und Bescheidenheit bei überragenden sportlichen Leistungen haben ihn bis heute zu einem der populärsten Sportler des Landes gemacht.

Seeler stand und steht für das Nicht-Glamouröse

Nach 50 Jahren ist der Hamburger SV heute der "letzte Dino" der Bundesliga, und Uwe Seeler hat ihm entscheidend mit auf die Beine geholfen: Dass er Anfang der 60er Jahre den Lockungen von Inter Mailand und Star-Trainer Helenio Herrera widerstand, dass er auf das große Geld verzichtete und seinem HSV die Treue hielt, dies bewegte seinerzeit das ganze Land - und es sicherte den Hamburgern ihre wichtigste Stütze. Uwe Seeler ist ein Star, der einer von uns geblieben ist: Er stand und steht für das Nicht-Glamouröse, und so schwelgt die ältere Generation bis heute in kumpelhafter Identifikation: "Uns Uwe"!

Für die Bensemann-Jury zählten ebenso die Qualitäten Seelers als Mensch und Sportsmann: Alt-Bundestrainer Helmut Schön, der sonst eher mit Lob geizte, preis ihn als "Spielerpersönlichkeit ersten Ranges". Ebenso wie etwa sein großer Gegenspieler von 1966 und Bensemann-Preisträger 2011, Bobby Charlton, drängte es Seeler selten in die erste Reihe. Seinem Verein ist er bis heute treu, seine Fairness und Anteilnahme war auf dem Platz ebenso beeindruckend wie nach Abschluss seiner Karriere.

Das Preisgeld kommt der "Uwe-Seeler-Stiftung" zugute

Seelers soziales Engagement ist beeindruckend: Nach etlichen Benefiz-Spielen mit seiner "Traditionself" rief er 1996 die "Uwe-Seeler-Stiftung" ins Leben, die seither bereits über 2,7 Millionen Euro an unverschuldet in Not geratene Menschen weitergeben konnte. Das Bensemann-Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird ebenfalls der Seeler-Stiftung zugutekommen.

Uwe Seeler wird den Bensemann-Preis 2012 am 19. Oktober in Nürnberg persönlich entgegennehmen. Dabei sein, um ihrem alten Freund die Ehre zu erweisen, werden Franz Beckenbauer, Luggi Müller und Herbert Höfl, seitens der Uefa gratulieren zwei Platini-Vertraute, Gianni Infantino und William Gaillard.

kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh auf der Pressekonferenz am Dienstag mit MAX, der Siegertrophäe, die auch Uwe Seeler erhält.
kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh auf der Pressekonferenz am Dienstag mit MAX, der Siegertrophäe, die auch Uwe Seeler erhält.
© picture alliance

Der Walther-Bensemann-Preis ehrt das Andenken an den Gründungsvater des kicker-sportmagazin, Walther Bensemann. Er steht für das Anliegen, den Fußball auch als soziales, kulturelles und politisches Phänomen zu begreifen und würdigt Personen, die sich im Umfeld des Fußballs für gesellschaftliche Verantwortung, Fairplay und interkulturelle Verständigung eingesetzt haben.

Die Wahl des Preisträgers 2012 trafen die Träger und strategischen Gründungspartner der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur: Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh, kicker-Chefredakteur Klaus Smentek sowie die Repräsentanten von TeamBank/easyCredit, Alexander Boldyreff und Theophil Graband.

09.10.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
 
- Anzeige -
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Livescores Live

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Schlagzeilen

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Sturridge und fünf Doppelpacks

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Scheiss Borussiamönchengladbach! von: Roentved - 20.04.14, 12:03 - 1 mal gelesen
Re (4): Scheiss Borussiamönchengladbach! von: Roentved - 20.04.14, 12:02 - 1 mal gelesen
Re (4): Überraschungen dieser Saison von: Linden06 - 20.04.14, 12:00 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 13/14

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:45 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
13:00 EURO Tourenwagen
 
13:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
13:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
13:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -