Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.06.2005, 14:22

Kassel Huskies bleiben erstklassig

DEL verweigert Wolfsburg die Lizenz

Bitterer Gang: Die Grizzly Adams müssen die DEL verlassen.
Bitterer Gang: Die Grizzly Adams müssen die DEL verlassen.
© Kicker

Die Grizzly Adams Wolfsburg müssen nach nur einem Jahr Zugehörigkeit aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in die zweite Bundesliga zwangsabsteigen. Die Gesellschafterversammlung der DEL verweigerte den Niedersachsen am Dienstag in einer geheimen Abstimmung die nötige Dreiviertel-Mehrheit zur Verlängerung der Sondergenehmigung, die zur weiteren Nutzung der zu kleinen Heimspielstätte des Klubs nötig gewesen wäre, und damit die Lizenz für die kommende Saison. Die Kassel Huskies, die sportlich aus der DEL abgestiegen waren, rücken in die höchste deutsche Liga nach.

Die Sondergenehmigung für den EHC, dessen Eispalast nur 2700 Besucher statt der erforderlichen 4500 Zuschauer fasst, läuft am 31. Dezember aus. Vor Jahresfrist war dem Verein die DEL-Lizenz nur unter der Bedingung erteilt worden, dass eine neue Halle gebaut würde. Der EHC investierte zwar nach eigenen Angaben bereits zwei Millionen Euro in die Planung zum Hallenbau, kam aber über einen symbolischen ersten Spatenstich nicht hinaus.

"Damit haben wir auf keinen Fall gerechnet. Ich finde das Ergebnis der Abstimmung sehr erstaunlich, weil die vorangegangene Diskussion mit den Gesellschaftern sehr positiv verlaufen ist", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Rainer Schumacher dem sid. Der Klub erwägt zunächst keine juristischen Schritte, will eine Prüfung der Sachlage aber nicht ausschließen. "Schließlich gilt die Ausnahmegenehmigung noch bis zum 31. Dezember. Bis dahin dürften wir also in der DEL spielen", sagte Schumacher. Die geheime Abstimmung fiel offenbar recht deutlich zuungunsten der Wolfsburger aus. Zwar hatten die Verantwortlichen des Klubs den übrigen Gesellschaftern noch einmal eindringlich versichern wollen, dass es nur eine Frage der Zeit sein könne, bis die neue Arena fertiggestellt sei, doch überzeugen ließen sich die Klubs nicht. "Das war offenbar insgesamt zu wenig. Die Sache ist jetzt vom Tisch", sagte Ligenleiter Gernot Tripcke.

Wolfsburgs Klubchef Karl Heinz Lorenz verließ nach dreieinhalb Stunden als Erster den Sitzungssaal im Golfklub St. Leon-Rot bei Heidelberg. "Wir sind raus", sagte Lorenz tief erschüttert. Freude herrschte hingegen bei den Kassel Huskies, die in den Playdowns gegen Wolfsburg in sieben Spielen den Kürzeren gezogen hatten.

"Ich freue mich vor allem für die Fans und Sponsoren und werde heute abend eine Apfelschorle trinken", sagte Huskies-Manager Joe Gibbs nach der Entscheidung. Auf die Huskies wartet wegen des mehrmonatigen Schwebezustandes allerdings noch ein Haufen Arbeit.

"Spieler und Trainer, Testspiele und Trikots müssen jetzt ganz schnell organisiert werden", so Gibbs, der bislang nur eine handvoll Spieler für die kommende Saison zur Verfügung hat. Heißester Anwärter auf den Trainerposten in der Kanadier Bill Stewart.

Marcel Grzanna und Lajos Metzel (sid)

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Schlagzeilen

Livescores Live

- Anzeige -
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Nov

DFB-Elf mit Spielwitz - und Erfolg, Schützenhilfe von Frankreich erhofft, Kuriose EM-Quali
kicker Podcast
15. Nov

Löw will Nations League tiefer hängen, Hoeneß macht Druck auf Bayern-Spieler, Reus nenn...
kicker Podcast
14. Nov

DFB-Kapitän Neuer setzt auf zwei Siege, Hertha zahlt Großinvestor aus, James im Trainin...
kicker Podcast
13. Nov

Löw muss vielleicht auf Reus verzichten, Hrubesch beendet heute Trainerlaufbahn, Völler...
kicker Podcast
12. Nov

Hoeneß kündigt Veränderungen im Bayern-Kader an, Frankfurt auf Platz Vier, DFB-Elf star...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): OT Fahrverbote von: Hoellenvaaart - 18.11.18, 17:41 - 0 mal gelesen
Re (5): Was verbieten wir als nachstes ? von: sampenza - 18.11.18, 17:14 - 23 mal gelesen
Re: BVB-Klopp von: spruchband - 18.11.18, 16:48 - 30 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:55 EURO Nachrichten
 
18:00 SDTV Cerezo Osaka - Kawasaki Frontale
 
18:00 ARD Sportschau
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine