Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
30.01.2015, 12:27

Das kicker-Managerspiel Interactive 2014/15

Manager warten auf Schürrle - Jetzt noch transferieren!

Endspurt in der Wintertransferperiode des kicker-Managerspiels! Nur noch bis zur Eröffnungspartie zwischen Wolfsburg und den Bayern heute Abend um 20.30 Uhr besteht für alle Interactive-Manager die Möglichkeit, bis zu vier Wechsel vorzunehmen, um gut gerüstet in die Rückrunde zu gehen. Doch nicht nur virtuell geht's auf dem Markt rund, sondern auch in der Realität: Der Wechsel von André Schürrle zu Wolfsburg steht kurz bevor, sobald die Verträge unterzeichnet sind, wird er im Managerspiel gelistet sein.

Die Unterschrift fehlt noch: André Schürrles Wechsel vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg steht unmittelbar bevor.
Die Unterschrift fehlt noch: André Schürrles Wechsel vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg steht unmittelbar bevor.
© imagoZoomansicht

VfL Wolfsburg-Manager Klaus Allofs zeigte sich heute Morgen im ARD-Morgenmagazin noch zurückhaltend: "Fakt ist: Es fehlen noch alle Unterschriften. Im Fall Schürrle gibt es noch einige Klippen, die zu umfahren sind." Allofs meinte aber auch: "Es wäre toll." Da im kicker-Managerspiel zur Bundesliga kein Spieler angeboten werden kann, der nicht in dieser Liga spielt, ist der Weltmeister von 2014 also auch noch nicht "erwerbbar" - da er eben aktuell noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Sobald die Tinte auf den Schriftstücken trocken ist, wird der Stürmer angeboten. Nun heißt es Warten auf die "echten" Manager, damit Schürrle noch vor der Deadline auf dem Markt erscheint.
Der Wechsel von Srdjan Lakic von Kaiserslautern zu Paderborn ist mittlerweile perfekt, er ist nun im Managerspiel für 1,8 Millionen Euro erhältlich. Bei Ivica Olic verhält es sich im Prinzip wie bei Schürrle, auch hier ist der Transfer noch nicht endgültig in trockenen Tüchern. Der Kroate ist allerdings bereits im Managerspiel dabei, da er ja innerhalb der Liga wechselt - in Kürze springt dann eben seine Vereinszugehörigkeit von Wolfsburg zu Hamburg.

- Anzeige -

Die Regularien in Sachen Wintertransfers haben sich im Vergleich zur Vorsaison nicht geändert. Die Spielerwerte bleiben nach wie vor gleich, jedem Manager steht eventuelles Restbudget aus dem Sommer natürlich weiterhin zur Verfügung. Vier Spieler aus dem eigenen 22-Mann-Kader dürfen abgegeben, vier Neue können eingekauft werden. Natürlich kann aber nur beispielsweise Torwart für Towart getauscht werden, da sonst die festgelegten Größen der einzelnen Positionen nicht mehr stimmen würden. Auf welchen Positionen jeder Manager transferiert, bleibt dem jeweiligen User aber selbst überlassen. So kann, wenn gewünscht, beispielsweise durch den Transfer von vier Stürmern nahezu der komplette Angriff ausgetauscht werden. Zu beachten ist weiterhin, dass maximal vier Akteure eines Vereins dem Managerspiel-Kader angehören dürfen.

Zum Transfermarkt der Bundesliga geht's hier ...

Sollte also durch einen Wechsel innerhalb der Liga (z.B. Jonas Hofmann von Borussia Dortmund zum 1. FSV Mainz 05) nach dem Ende des ersten Transferfenster im Managerspiel (mit Beginn des ersten Spieltags am 22. August) diese Größe bei einem Teilnehmer überschritten worden sein, muss dieser in der Winterpause darauf reagieren. Weitere eventuelle Wechsel im Winter innerhalb der Liga könnten diese Problematik natürlich verschärfen. Alle Teilnehmer, die Akteure im Kader haben, die nach Beginn des Managerspiels im Sommer bis zum tatsächlichen Transferende am 31. August die Liga verlassen haben, können nun natürlich ebenso auf diese Wechsel reagieren. Ein Milan Badelj, der nach Florenz ging, oder William Kvist, der sich Wigan Athletic anschloss, könnten so bei einigen Managern für neues Kapital sorgen. Ein Verkauf der Akteure, die nicht mehr in der Liga spielen, ist allerdings kein Muss.

Nach Saisonbeginn in die Bundesliga gewechselt: Bayern Münchens Xabi Alonso.
Nach Saisonbeginn in die Bundesliga gewechselt: Bayern Münchens Xabi Alonso.
© imagoZoomansicht

Im Umkehrschluss können jetzt auch alle Akteure, die nach Saisonbeginn noch in die deutsche Beletage gewechselt sind, im Managerspiel verpflichtet werden. Bayern Münchens Xabi Alonso dürfte sicherlich bei etlichen Managern auf dem Einkaufszettel stehen, sein Teamkollege Medhi Benatia ebenso. Auch BVB-Rückkehrer Shinji Kagawa steht in der zweiten Transferperiode der Saison nun allen Managern zur Verfügung. Gewöhnlich rücken aber in der Winter-Transferperiode vor allem die Spieler bei den Managern im Fokus, die bereits in der Hinrunde für Furore und somit zahlreiche Punkte gesorgt haben. In unserer Bildergalerie haben wir die beste Elf der Hinrunde zusammengefasst.

Ende des Transferfensters:

Das zweite Transferfenster der Saison endet in den drei Ligen jeweils mit dem Anpfiff des ersten Spieltags nach der Winterpause:
Ende Transferfenster Bundesliga: Deadline für den 18. Spieltag am Freitag, 30. Januar, um 20:30 Uhr.
Ende Transferfenster 2. Bundesliga: Deadline für den 20. Spieltag am Freitag, 6. Februar, um 18.30 Uhr.
Ende Transferfenster 3. Liga: Deadline für den 23. Spieltag am Samstag, 31. Januar, um 14:00 Uhr.

Bei allen Fragen zum Managerspiel können Sie sich gerne per E-Mail an community@kicker.de wenden.

zub/kai

Die besten 15 Feldspieler sowie sechs Keeper
"Managerspiel-Einkaufsliste": Die Effizientesten der Liga
"Managerspiel-Einkaufsliste": Die Effizientesten der Liga

Über 180.000 Interactive-Manager grübeln aktuell wieder über ihre vier Winter-Transfers, Spieler aus dem Dream Team der Hinrunde werden natürlich gern gekauft. Die Top-Scorer wie Robben, De Bruyne, Müller und Co. haben aber auch ihren Preis, die Suche nach den "Schnäppchen" läuft also auf Hochtouren. Als Kaufempfehlung haben wir die 15 effizientesten Feldspieler sowie fünf Keeper gelistet, bei denen allesamt das Preis-Leistungsverhältnis überragend ist. Allerdings besteht bei den Meisten auch ein wenig das Risiko, dass sie zu Flops werden - oder aber zum überraschenden Joker, der als Preisknüller ordentlich Punkte liefert.
© kicker

vorheriges Bild nächstes Bild
30.01.15
 

1 Leserkommentare

-rbk-
Beitrag melden
30.01.2015 | 21:23

Deadline

...das wird wohl nichts mehr...

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Frage der Woche

Frage der Woche
Wer wird DFB-Pokalsieger? Wer setzt sich in den Relegationsspielen durch?
Zur Umfrage

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
28.05.15
Mittelfeld

1860-Coach Fröhling plaudert Wechsel aus

 
28.05.15
Torwart

Torwart soll CFC mit "fußballerischer Qualität weiterbringen"

 
Fuchs, Christian
28.05.15
Abwehr

Schweizer Nationalspieler will die Bundesliga verlassen

 
Barnetta, Tranquillo
28.05.15
Mittelfeld

Schweizer Nationalspieler will die Bundesliga verlassen

 
27.05.15
Abwehr

Sandhausen verlängert mit dem Hauptsponsor

 
1 von 86
   

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Betting Office 4 von: Erwin2908 - 28.05.15, 20:03 - 1 mal gelesen
Re (5): Es spitzt sich zu von: seelenwinter - 28.05.15, 20:03 - 1 mal gelesen
Re (2): Und hoch damit! von: Madness_Soccer_and_Friends - 28.05.15, 19:59 - 3 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:15 ARD Fußball-Bundesliga
 
20:15 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
20:30 EURO Tennis
 
20:40 SDTV SC Heerenveen - Vitesse Arnheim
 
20:45 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -