Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.02.2018, 15:29

Doppelpacks prägen das Wochenende

Football Stars: Die Top-Elf des 22. Spieltags!

Das Wochenende der Doppelpacker! Gleich fünf Spieler trugen sich am 22. Bundesliga-Spieltag zweifach in die Torschützenliste ein. Allein das scheint schon ungewöhnlich. Noch außergewöhnlicher ist dagegen die Tatsache, dass im Spiel Hoffenheim gegen Mainz (4:2) gleich drei dieser fünf Doppelpacks erzielt wurden. Rekordverdächtig! Dies trifft auch auf Emil Berggreen zu: Er ist der einzige unter den Doppelpackern, der es nicht in die Elf des Tages schaffte. Warum, liest du hier!

Das ist die Football-Stars Top-Elf des 22. Spieltags!
Das ist die Football-Stars Top-Elf des 22. Spieltags!
© Football-StarsZoomansicht

TW - Pavlenka (10 Punkte)
Blöd gelaufen für Pavlenka. Das ist nicht auf seine Nominierung für unsere Elf des Tages bezogen, sondern auf den gehaltenen Elfmeter im Spiel gegen Wolfsburg. Schütze Verhaegh scheiterte im ersten Versuch am Tschechen, konnte jedoch den Nachschuss versenken. Ärgerlich aus Torwart-Sicht, dennoch dürfte Pavlenka deswegen keine schlaflosen Nächte haben, denn: Am Ende besiegte Werder den VfL Wolfsburg und der Keeper kassierte zwei Bonus-Punkte für den abgewehrten Strafstoß.

AW - Anton (11 Punkte), Upamecano (11 Punkte), Gulde (11 Punkte)
Jung, unerfahren und dennoch gut? Die eindeutige Antwort an diesem Spieltag lautet: ja! Das bewiesen die drei Greenhorns Anton, Upamecano und Gulde. Während die beiden Erstgenannten in ihren Teams bereits als unersetzlich gelten, blüht Gulde erst seit Januar so richtig auf. Zuvor wurde er häufig von Verletzungen geplagt, jetzt hat er sich mit soliden Leistungen in der Freiburger-Startelf festgespielt. Vielleicht auch ein Geheimtipp für dein Manager-Team.

MF - Kainz (14 Punkte), Wolf (11 Punkte), Keita (11 Punkte), Götze (11 Punkte)
Dann wollen wir mal nicht päpstlicher sein als der Papst und Florian Kainz gratulieren: Herzlichen Glückwunsch zu Saisontreffer 1 und 2 sowie zum Titel MVP des Tages! Was hat das jetzt mit dem Papst zu tun? Im Grunde genommen nichts, jedoch kam Stürmer Adam Szalai auf ebenso exakt 13,8 Punkte wie der Österreicher. In der Football-Stars-Redaktion gingen beim Namen Kainz jedoch eindeutig mehr Hände nach oben; die Wichtigkeit seiner beiden Tore im Abstiegskrimi gegen Wolfsburg gaben letztlich den Ausschlag.

ST - Szalai (14 Punkte), Kramaric (14 Punkte), Terodde (13 Punkte)
Kommen wir zu drei weiteren Doppelpackern: Die Hoffenheimer Kramaric und Szalai knipsten zweifach im Spiel gegen Mainz und Kölns Terodde doppelt bei der Niederlage gegen Frankfurt. Dann wäre da noch Emil Berggreen von Mainz, der ebenfalls zweimal netzte. Er schaffte es trotz seiner Tore nicht in die Elf des Tages - seine Gesamtleistung war im Verhältnis zu den Konkurrenten nicht ganz so überragend. Bei drei Angreifern pro Elf ist definitiv Schicht im Schacht.

böh



 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine